Cobra Golfschläger

Cobra Hybrids
Cobra AMP Cell Hybrid Linkshand
UVP:
 199,-
Jetzt:
 € 99,-
Mit der Entwicklung der Cobra AMP Cell Serie ist den Produktdesignern von Cobra ein wahres Meisterst...
Cobra AMP Cell Hybrid Link...

Neuheiten von Cobra für 2013

Nach dem großartigen Erfolg der Cobra AMP Serie in der vergangenen Saison haben sich Cobras Ingenieure entschieden, diese zu erweitern. Das Ergebnis ist die leistungsstarke Cobra AMP Cell Serie, die mit vielen interessanten Features zu überzeugen weiß.

Cobra AMP Cell Driver

Der Cobra AMP Cell Driver ist ein wahres Multi-Talent, denn dieser Schläger ist sozusagen 4-in-1. Durch die hochentwickelte MyFly-Technologie, einem neuen Adjustable-Mechanismus, kann der Loft des Cobra AMP Cell Drivers in vier verschiedene Einstellungen von 8,5° bis 11,5° verändert werden. Damit der Schlagflächenwinkel unabhängig vom Loft seine Square-Stellung beibehält, verfügt der Cobra AMP Cell Driver über die SmartPad Technologie. Die elliptisch geformte Schlagfläche ist ober- und unterhalb des Sweetspots stärker gewölbt, sodass eine hervorragende Fehlertoleranz bei nicht perfekt mittig getroffenen Schlägen erreicht werden kann. Eine Besonderheit, die sich durch die gesamte Cobra AMP Cell Serie zieht, ist die vielfältige Farbauswahl beim Design der Schläger.

Cobra AMP Cell Pro Driver

Beim Cobra AMP Cell Pro Driver handelt es sich um die Profi-Version des Cobra AMP Cell Pro Drivers. Besonders versierte Spieler mit einem niedrigeren Handicap werden von der Leistungsstärke des Cobra AMP Cell Pro Drivers begeistert sein, schließlich konnte er auch bereits Golfprofessionals wie Rickie Fowler überzeugen. Auch der Cobra AMP Cell Pro Driver verfügt über die MyFly Technologie und bietet damit die Möglichkeit, vier verschiedene Loftoptionen von 7,5° bis 10,5° einzustellen. In der Ansprechsposition kann dank der SmartPad Technologie die Schlägfläche leicht geöffnet oder auch geschlossen werden. Der Cobra AMP Cell Pro Driver ist in zwei Farbvariaten erhältlich, je nach Wunsch kann zwischen fröhlichem Orange und coolem Silber gewählt werden.

Cobra AMP Cell Fairway

Mit dem Cobra AMP Cell Fairway können Sie Ihr Leistungspotenzial optimal ausnutzen und Distanzlücken überbrücken. Denn dieses Fairwayholz ist ein echter Allrounder. Schwankenden Wetterverhältnissen und unerwarteten Bodenbedingungen können Sie mühelos entgegentreten, denn der Loft und die Flugkurve des Cobra AMP Cell Fairwayholzes können schnell und einfach entsprechend angepasst werden. Zudem wird durch die bewährte E9-Schlagflächentechnologie eine hohe Fehlertoleranz bei Offcenter-Schlägen ermöglicht. Das Cobra AMP Cell Fairway ist – wie der passende Driver – in vier Farbvarianten erhältlich, zur Auswahl steht Rot, Silber, Orange und Blau.

Cobra AMP Cell Hybrid

Um die Cobra AMP Cell Serie optimal zu vervollständigen, bietet Cobra natürlich auch das passende Hybrid an. Wie das Fairwayholz und der Driver dieser Serie ist auch das Cobra AMP Cell Hybrid in vier Farben erhältlich und mit der MyFly Technologie ausgestattet. Somit kann der Loft und das Flugverhalten des Balles optimal auf die eigene Schwunggeschwindigkeit und die äußeren Bedingungen angepasst werden. Der Schwerpunkt konnte durch eine Umverteilung des Gewichts optimal platziert werden, sodass sich die Sweetzone vergrößert und auch nicht optimal getroffene Schläge hervorragende Geschwindigkeiten erzielen können.

Cobra AMP Cell Eisen

Natürlich umfasst die Cobra AMP Cell Schlägerserie auch entsprechende Eisensätze. Die Cobra AMP Cell Eisen gelten als das Nachfolgemodell der Cobra AMP aus der vergangenen Saison und eignen sich für Spieler mit einem mittleren Handicap. Bei der Entwicklung dieser Eisen haben sich Cobras Ingenieure einiges einfallen lassen, so verfügen beispielsweiße die langen Eisen von 4 bis 7 über einen Schlagflächeneinsatz aus besonders festem Stahl, der einen hohen COR-Wert generiert. Die E9 Technologie von Cobra sorgt zudem für eine grandiose Fehlertoleranz. Bei den kurzen Eisen wurde besonders viel Wert auf Gefühl und Distanzkontrolle gelegt, daher wurden diese aus einem weicheren Material gefertigt. Das V-Skid-Sole Design der Cobra AMP Cell Eisen sorgt für eine hervorragende Vielseitigkeit und einen optimalen Bodenkontakt. Passend zu den Hölzern sind die Cobra AMP Cell Eisen in Rot, Blau, Orange und Silber erhältlich.

Cobra AMP Cell Pro Eisen

Für die anspruchsvollen Spieler im niedrigen Handicapbereich hat Cobra die AMP Cell Pro Eisen entwickelt. Hierbei handelt es sich um geschmiedete Eisen aus Carbonstahl, die ein einmaliges Feedback bieten. Die Form der Schlägerköpfe verändert sich proportional zur Länge der Schläger, denn so kann aus jedem Schläger das Maximum herausgeholt werden. Das Dual Cavity der langen Eisen 3 bis 6 wirkt unterstützend und geht bei den mittleren Eisen in ein Single Cavity über. Die Eisen 9 bis PW verfügen widerum über ein Muscle Back Design. Damit wird in jeder Situation und mit jedem Eisen höchste Fehlertoleranz, lange, durchdringende Ballflüge, optimale Ballstarts und unvergleichbare Kontrolle ermöglicht. Das elegante, klare Design der Cobra AMP Cell Pro Eisen vermittelt Sportlichekeit und Leistungsstärke.

Cobra Hybrids
Cobra AMP Cell Hybrid Linkshand
UVP:
 199,-
Jetzt:
 € 99,-
Mit der Entwicklung der Cobra AMP Cell Serie ist den Produktdesignern von Cobra ein wahres Meisterst...
Cobra AMP Cell Hybrid Link...

Neuheiten von Cobra für 2012

Cobra hat sich für die Saison 2012 wieder etwas ganz besonderes einfallen lassen. Derzeit sind noch nicht alle neuen Artikel der Produktpalette für 2012 bekannt, doch zwei brandneue Driver wird es definitiv geben. Und ein erster Blick auf die beiden Modelle schürt die Spannung auf den Rest des Sortiments.

Cobra Long Tom Driver

Der Cobra Long Tom Driver ist eines der beiden neuen Driver Modelle von Cobra, das 2012 auf dem Golfmarkt erscheinen wird. Bei diesem Driver ist der Name Programm, denn der Cobra Long Tom wird neue Maßstäbe im Bereich der Schlagdistanzen setzen. Doch nicht nur seine Leistung ist außergewöhnlich, auch seine technischen Maße sind beachtlich. Mit einer Länge von 48 Inch entspricht der Cobra Long Tom der maximal zugelassenen Driverlänge der USGA und ist damit einer der längsten Driver auf dem Golfmarkt. Der verwendete Graffalloy Blackbird Schaft ist extrem leicht, wodurch der Cobra Long Tom Driver das bisher höchste Verhältnis von Länge zu Gewicht eines Cobra Drivers aufweist. Damit werden unschlagbare Ballgeschwindigkeiten und daraus resultierend enorme Weiten ermöglicht. Zugleich wird durch die Gewichtsumverteilung von 20% eine tiefe Platzierung des Schwerpunktes ermöglicht und die E9 Technology gewährt ein großes Maß an Fehlertoleranz. So erreichen auch nicht perfekt getroffene Bälle noch ordentliche Schlagweiten.

Cobra ZL Encore Driver

Das zweite neue Driver Modell für 2012 ist der Cobra ZL Encore Driver, der sein Augenmerk besonders auf Leistung und Spielvergnügen richtet. Die Multi-Material-Konstruktion des Cobra ZL Encore Drivers besteht aus einer Carbon Krone und einen etwas größer gehaltenen Körper aus Titanium. Mit Hilfe einer Schwunggewichtsschraube kann der Schwerpunkt optimal platziert werden um einen hohen MOI zu erreichen. Dank der neuen E9 Face Technology bietet der Cobra ZL Encore Driver hohe Fehlerverzeihung, wodurch auch nicht perfekt getroffene Schläge außerhalb der Centerline noch gute Weiten erzielen können. Besonders hervorzuheben sind die beiden unterschiedlichen Designs des Cobra ZL Encore Drivers. Je nach eigener Vorliebe ist der Driver in der Farbvariante Black/Electric Yellow oder White/Silber erhältlich.

 

Cobra Golfschläger 2010

Cobra ZL Driver

Für die Saison 2010 hat Cobra den neuen Cobra ZL Driver entwickelt. Der Cobra ZL Driver ist besonders für Spieler mit einem mittleren Handicap bestens geeignet. Zudem ist der Cobra ZL Driver noch fehlerverzeihender, man erreicht noch mehr Länge und präzisere Schläge. Also ein perfekter Begleiter für die kommende Saison und auch eine gute Investition in die Golfzukunft eines jeden Spielers.

Das ZL bei dem Cobra ZL Driver steht in diesem Fall als Abkürzung für Zero Limits, also auf Deutsch keine Grenzen. Denn mit dem Cobra ZL Driver wird der Spieler keine Grenzen mehr erfahren und somit freiweg jeden Schlag genießen können.

Dies ist Cobra dadurch gelungen, dass sie für den Cobra ZL Driver einen extrem leichten Schlägerkopf gebaut haben, welcher aus verschiedenen Materialien besteht. Die Krone des Cobra ZL Driver wurde aus Karbonfasern gefertigt, Sohle und Schlagfläche dieses Drivers sind aus Titanium hergestellt.

Die bestmögliche Kraftübertragung vom Schlägerkopf auf den Ball erreicht der Cobra ZL Driver durch das bereits bekannte und sehr bewährte Rhombus-Inlay, welches sich hinter der Schlagfläche befindet. Dieses ist mit feinem Laser gefräst worden, um den Cobra ZL Driver zu einem perfekten Begleiter zu machen.

Auch bei diesem Cobra ZL Driver kann durch eine Schraube im Kopf des Schlägers der Schwerpunkt des Kopfes verschoben werden. Dies sorgt dafür, dass die Flugkurve mit dem Cobra ZL Driver optimal beeinflusst werden kann und sich dieser Driver somit bestens für jede Golfrunde eignet.

Cobra Golf Driver

King Cobra L4V X, L4V F und L4V M
Der L4V X (King Cobra Herren) wurde speziell für versierte männliche Spieler entwickelt. Mit diesem Driver soll sowohl eine hohe Ballgeschwindigkeit, eine extreme Länge als auch ein hoher Ballflug erreicht werden. Der L4V X ermöglicht einen hohen Abflugwinkel des Balles bei niedrigem Spin. Der Schlägerkopf ist 12,70 cm breit und 12,1 cm tief. Der Schwerpunkt liegt verhältnismäßig tief im Schlägerrücken. Hier befinden sich auch Wolframgewichte. Im Schlägerdach ist ein ultraleichter Kohlefaser-Verbundwerkstoff zu finden. Das Gewicht wird tief nach unten und weit nach hinten verlagert. Alle diese technischen Merkmale tragen dazu bei, dass der Driver L4V X die von den Spielern gewünschten Resultate erzielen kann.

Ein ähnliches Modell ist der L4V F (King Cobra Herren). Dieser Driver wurde speziell für männliche Spieler mit einem schnellen Schwung entwickelt. Wesentliche Merkmale sind die Unterstützung eines hohen Ballfluges und die Ermöglichung sehr weiter und gerader Schläge. Der Spin ist niedrig bis mittelstark. Durch die Draw-Technik wird maximale Distanz und Genauigkeit erreicht. Die technischen Daten dieses Schlägers sind vergleichbar mit dem Driver L4V X.Ein weiteres Modell für Herren ist der L4V M (King Cobra Herren). Dieser Driver wurde nicht für hohe, sondern für mittlere Ballgeschwindigkeiten entwickelt. Ein hoher Ballflug wird jedoch ermöglicht. Der Schaft dieses Drivers ist ultraleicht. Dadurch wird eine hohe Treffgenauigkeit unterstützt.

King Cobra Speed LD F, LD M, LD M OS, PRO S und PRO D

Weitere Driver der Firma Cobra Golf sind die Schläger der Gruppe King Cobra Speed. Diese gibt es ebenfalls in verschiedenen Varianten, zugeschnitten auf spezielle Zielgruppen.
Sehr beliebt bei Golfern aller Leistungsstufen ist der King Cobra Speed LD F. Er ermöglicht einen hohen Ballstart, verbunden mit maximaler Schlaglänge und Treffgenauigkeit.

Diese Schläger haben ein steil abfallendes Fastback-Schlägerdach mit zwei großen Vertiefungen. Dadurch wird der Schwerpunkt nach hinten und tief unten verlagert, wodurch die gewünschten hohen und weiten Schläge möglich werden. Die Schlagfläche dieses Modells beträgt 12,1 x 6,1 cm und ist eine der größten, die es überhaupt auf dem Markt gibt.
Der King Cobra Speed LD M verfügt über ähnliche technische Daten und eignet sich besonders für Spieler mit mittlerer Schwunggeschwindigkeit und einer leichten Tendenz zum Fade oder Slice. Ermöglicht werden sowohl ein hoher Ballstart als auch eine optimale Länge und Genauigkeit des Schlages. Das Modell Speed LD M OS ermöglicht noch mehr Länge und verfügt über eine sehr große Fehlertoleranz beim Schlag. Speziell für Senioren wurde der Driver mit dem Namen Speed LD M Senioren entwickelt. Ebenso gibt es einen Driver dieser Gruppe für Damen, den Speed LD M Damen. Er wurde speziell für die besonderen Bedürfnisse der Damen entwickelt, ermöglicht einen hohen Ballflug und ist in der Lage, weit in das Fairway hineinzusegeln.

Die Driver Speed Pro S und Speed Pro D haben eine Schlagfläche mit Dual-Rhombus-Verstärkung, wodurch eine optimale Ballgeschwindigkeit ermöglicht wird. Außerdem verfügen sie über eine Schwunggewichtsschraube. Speziell der Speed Pro S wurde in enger Zusammenarbeit zwischen den Cobra-Tourprofis und den Technikern entwickelt. Eine große Vielfalt an Schlagvarianten soll ermöglicht und dabei eine hohe Trefferquote erzielt werden

King Cobra HS 9X, HS 9F und HS 9M

Eine weitere Gruppe der Cobra Driver sind die Schläger HS 9X, HS 9F und HS 9M. Sie haben alle eine sehr große Schlagfläche und 9 verschiedene Treffpunkte. So wird eine optimale Länge, Geschwindigkeit und Genauigkeit des Schlages auch dann ermöglicht, wenn der Ball nicht zentral getroffen wurde. In der Schlägerkrone und partiell in der Sohle des Schlägers befindet sich ein hochsteifer Kohlenstofffaser-Verbundwerkstoff. Dadurch wird das Gewicht nach unten und tief in den Schlägerrücken hinein verlagert. Außerdem verfügen diese Driver über ein Dreifach-Gewichtssystem und leichte Premium-Schäfte. Alle diese technischen Merkmale begünstigen einen hohen Ballstart und lange, gerade Drives. Natürlich gibt es auch Unterscheidungsmerkmale zwischen dem HS9 X, dem HS9 F und dem HS9 M. Der Driver HS9 X wurde für sehr gute Spieler mit einem einstelligen Handicap entwickelt. Maximale Weiten, verbunden mit mehr Genauigkeit werden dem versierten Golfer ermöglicht. Der HS9 F ist vor allem für schnelle Schwünge ideal. Der Ball kann sehr hoch starten, der Spin ist mittel bis niedrig, die Drawtendenz minimal und der Ball kann während des Fluges schneller, länger und gerader werden. Der HS9 M ist für einen hohen Ballstart und mittleren Spin ausgelegt. Er eignet sich vor allem für Spieler mit einer moderaten Schwunggeschwindigkeit. Er kann die Draw-Tendenz unterstützen und optimale Längenresultate für Spieler mit Fade- oder Slice-Tendenz ermöglichen.

Cobra Fairwayhölzer

King Cobra Speed LD F, LD M, Speed Pro und HS 9

Eine weitere große Schlägergruppe neben den Drivern sind die Fairwayhölzer. Die Firma Cobra Golf bietet sie in 6 Varianten an.
Der Speed LD F hat ein nach hinten abfallendes Schlägerdach und seitliche Vertiefungen sowie eine große Schlagfläche und einen tiefen Schwerpunkt. Dies fördert eine optimale Schlagleistung und eine maximale Ballgeschwindigkeit. Ähnlich aufgebaut ist der Speed LD M. Für Senioren wurde der Speed LD M Senioren und für Damen der Speed LD M Damen entwickelt.

Der Speed Pro eignet sich, wie der Name schon sagt, vor allem für Profispieler. Er hat eine Schwunggewichtsschraube und ein niedriges Schlagflächenprofil. Dies alles ermöglicht nicht nur lange und optimale Schläge, sondern auch kontrollierte Schläge aus schlechten Lagen. Das HS 9 Fairwayholz hat eine große Schlagfläche und 9 verschiedene Punkte. Durch sie werden optimale Schläge auch dann ermöglicht, wenn der Ball nicht zentral getroffen wurde. Weitere Merkmale dieses Schlägers sind ein Schlägerdach aus einem hochsteifen Kohlenstoff-Verbundmaterial, ein neu entwickeltes Dreifach-Gewichtssystem und ultraleichte Premium-Schäfte. Durch diese technischen Merkmale werden lange und präzise Fairwayschläge ermöglicht.

Cobra Baffler

King Cobra Baffler DWS und PRO
Cobra Golf bietet insgesamt 4 verschiedene Utility-Hölzer an (2008 Baffler DWS Herren, 2008 Baffler DWS Damen, 2008 Baffler DWS Damen und Baffler Pro).
Alle diese Schläger sind charakterisiert durch ein Doppelgewichtssystem, eine große Schlagfläche mit einem Einsatz aus Maraging-Stahl, ein Fastback-Schlägerdacht und eine Profilsohle. Durch das Doppelgewichtssystem wird eine sehr hohe Fehlerverzeihung beim Schlag möglich und durch die Profilsohle werden optimale Schläge aus nahezu jeder Lage und bei allen Bodenverhältnissen erreicht.

King Cobra Eisen

Eisen spielen beim Golf eine zentrale Rolle. Sie werden vor allem für die verschiedensten Schläge auf dem Fairway verwendet. Entsprechend vielseitig ist auch das Angebot der Firma Cobra Golf. Die UFi Eisen für Herren haben einen Matrix-Schlagflächeneinsatz, welcher aus eigener Produktion der Firma Cobra Golf stammt. Eine Metalllegierung besteht aus insgesamt 9 verschiedenen Metallen, insgesamt sind sie 65% leichter als Stahl und 35% leichter als Titan. Eine weitere Chrakteristik des UFi Eisens ist eine so genannte Polymer-Topline. Durch sie wird die Masse in den unteren Teil des Schlägers verlagert, der Schwerpunkt wird so niedriger, was einen besseren Ballstart und mehr Ballgefühl ermöglicht. Die Schlägersohle ist breit und an der Spitze und Ferse mit Wolfram-Gewichten ausgestattet. Dies führt zu maximaler Fehlerverzeihung, einem hohen Ballstart und oft einer überlegenen Weite.

Das S9 Eisen für Herren zeichnet sich durch eine moderne Mehrkomponenten-Technologie aus. Maximale Fehlerverzeihung, hoher Ballflug, eine optimale Länge sowie eine hohe Genauigkeit können so erreicht werden. Ein weiteres Charakteristikum ist ein weiches Schlaggefühl. Das Eisen S9 gibt es auch für Damen und Senioren. Kraft, Gefühl und Treffmoment für alle Leistungsstufen ermöglicht das S9 Damen, bedingt durch einen tiefen, weit hinten liegenden Schwerpunkt. Ebenso ist ein hoher Ballflug erreichbarEine weitere Gruppe der Cobra Eisen sind die FP Eisen. Diese gibt es ebenfalls für Damen, Herren und Senioren. Diese Eisen sind sehr leistungsstark und vielseitig einsetzbar.
Bei den FP Eisen für Herren befindet sich die Gewichtsverteilung an der Randzone des Schlägerkopfes. Die Sohle ist mittelbreit. Die Schäfte sind entweder aus Premium Aldila NV-HL oder Nippon N.S. Pro., bei den Damen- und Seniorenschlägern sind es Premium Aldila NV-HL Schäfte.

Das Eisen Cobra Carbon CB hat eine dünne Topline sowie ein klassisches Profil mit minimalem Offset und besteht aus karbonhaltigem Stahl (8620). Das Cobra Emblem befindet sich im Schlägerrücken, der Schaft ist ein Premiumschaft True Temper S 300 Dynamic Gold. Dieses Eisen ermöglicht eine optimale Kontrolle des Balles und ein sehr gutes Schlaggefühl.

Cobra Wedges und Putter

Wedges kommen bei Annäherungsschlägen an das Grün zum Einsatz. Sie müssen einen hohen Ballflug ermöglichen. Äußerlich sind sie den Eisen ähnlich, der Schlägerkopf ist jedoch steiler. So kann der Ball hoch, aber nicht zu weit fliegen. Annäherungsschläge an das Grün sind ca. 20 – 100 m lang. Es kommt hier auch auf eine hohe Treffgenauigkeit an, damit der Ball nicht über das Grün hinaus fliegt. Von der Firma Cobra Golf gibt es das King Cobra C Wedge, welches in zwei Varianten angeboten wird. Dies sind Midsole (MS) und Widesole (WS). MS hat eine mittelbreite Sohle und Widesole eine breite Sohle mit Bounce. Beide Varianten ermöglichen eine hohe Fehlerverzeihung, auch bei fett getroffenen Schlägen oder Bunkerschlägen. Das Schlaggefühl ist weich und es können sämtliche Annäherungs- und Bunkerschläge damit gut ausgeführt werden.

Auf dem Grün wird der Ball dann nicht mehr in die Luft geschlagen, sondern nur noch in Richtung Loch gerollt. Hierfür kommen spezielle Schläger, die Putter, zum Einsatz. Die Firma Cobra Golf bietet zwei verschiedene Putter, den OPTICA SL – 01 und den OPTICA Sl – 02 an. Beide unterscheiden sich gering voneinander und zeichnen sich durch die Verarbeitung sehr modernen Materials und eine optimale Technologie aus. Das Ausrichten auf das Loch hin wird optimiert und beide Putter ermöglichen eine hohe Fehlerverzeihung, ein gutes Schlaggefühl und Rollverhalten des Balles. Der Schwerpunkt der Putter befindet sich weit hinter der Schlagfläche. So wird alles ermöglicht, worauf es beim guten Putt ankommt, zum Beispiel ein kontinuierlicher Geradeauslauf des Balles. Die Schlagfläche ist präzisionsgefräst, dies bewirkt sofortiges Rollen des Balles.

Eine Besonderheit bietet die Firma Cobra Golf mit ihren speziellen Junior-Sets, zugeschnitten auf die Altersgruppen 6 – 8 Jahre sowie 9 – 11 Jahre. Diese Sets bieten dem Golfnachwuchs optimale Bedingungen. Die Schläger sind der Größe und dem Leistungsvermögen der Kinder angepasst. Das Junior Set 6 – 8 Jahre Driver und Fairwayholz aus Stahl, Eisen 7 aus Stahl 431, ein Wedge und einen Edelstahl Putter. Eisen 7 und Wedge sind im Oversize-Design gehalten. Das Junior Seit für die Altersgruppe 9 – 11 Jahre enthält Driver, Fairwayholz, Eisen 6 und 8 (Oversize-Design, Stahl 431), ein Wedge und einen Edelstahl Putter.