Cleveland Golfschläger

Cleveland Wedges
Cleveland 588 RTX 2.0
UVP:
 139,-
Jetzt:
 € 79,-
Cleveland 588 RTX 2.0 Wedge Im Bereich der Wedges gehört Cleveland bereits seit Jahren zu den Ma...
Cleveland 588 RTX 2.0

Cleveland Fairwayhölzer
Cleveland Classic XL Fairway
UVP:
 199,-
Jetzt:
 € 99,-
Cleveland Classic XL Fairway Passend zu den Classic XL Drivern haben Clevelands Ingenieure ein en...
Cleveland Classic XL Fairw...

Allgemeine Informationen zu Golfschlägern der Cleveland Golf Company Inc.

Das US-amerikanische Unternehmen Cleveland Golf Company Inc. wurde 1979 von Roger Cleveland gegründet. Mit Sitz in Huntington Beach, Kalifornien, gehört das Unternehmen zu den größten Herstellern für Golfschläger, Golfbälle und Zubehör. Auf der PGA-TOUR und anderen namhaften Golfturnieren weltweit ist die Cleveland Golf Company Inc. sehr präsent. Die Wurzeln der Cleveland Golf Company Inc. reichen bis in die 60iger Jahre. Bereits zu dieser Zeit baute Roger Cleveland berühmte Golfschläger nach. Da Cleveland Golf auch nach der Gründung nur ein kleines Unternehmen blieb, wurde der Hersteller 1990 durch die französische Aktiengesellschaft Rossignol übernommen. Im Zuge dieser Übernahme ging Roger Cleveland zum Konkurrenten Callaway. Unbeirrt von diesem Wechsel blieb das Unternehmen mit dem ursprünglichen Namen Cleveland Golf Company Inc. als Tochterfirma von Rossignol erhalten. Im Jahre 2005 wurde Rossignol – und damit auch Cleveland –  durch den Surfausrüster Quiksilver übernommen. 2007 verkaufte Quiksilver komplett an die japanische Sumitomo Rubber Industriers (SRI), zu der bereits Dunlop und Srixon gehören. Unterstützt wird die Entwicklung und Arbeit bei Cleveland Golf u.a. durch die Spieler Vijay Singh, David Howell und Boo Weekley. Im Bereich der Wedge-Produktion ist Cleveland Golf eines der führenden Unternehmen. Durch moderne Materialien wie Titan, Graphit und Stahl können Härte in Kombination mit geringem Gewicht in einem Schläger erreicht werden. Die berühmten ZIP Grooves und ein dynamisch einzigarttiger Sohlenschliff sind die Merkmale der Cleveland Wegdes. Unter der ZIP Grooves – Technologie versteht man präzise gefräste Rillen in der Schlagfläche der Wedges. Dank des CNC-Fräsverfahrens, haben die ZIP Grooves höchst gleichmäßige Abmessungen. Die Rillen erhalten durch den patentierten Fräsmeißel ein größeres Volumen und dadurch wird eine höhere Gleichmäßigkeit des Ballflugs erreicht. Mit Hilfe der ZIP Grooves wird eine optimale Längen- und Spinkontrolle erreicht. Bei der Entwicklung neuer VP-gefräster Putter greifen die Ingenieure auf die Dual Axis AligmentTM – Technologie zurück. Das die meisten Fehler beim Putten auf eine mangelhafte Ausrichtung des Schlägers zurückzuführen sind, können die Golfer mit Hilfe dieser Technologie überprüfen, ob die Hände in der richtigen Position und die Augen über dem Ball sind. Die Optimierung dieser beiden Aspekte hat zur Entwicklung der VP-gefrästen Putter geführt, die eine bessere Gleichmäßigkeit beim Abschlag des Balles zum Ziel haben. Weiter wurde die Längenkontrolle verbessert. Alle Putter sind handpoliert und haben die klassische Form. Alle entscheidenden und angegebenen Spezifikationen des Schlägers wie Kopfgewicht, Lie und Loft werden erfüllt. Das spezielle Fräsverfahren CNC steht für Stabilität und besonders gute Produktionsgenauigkeit. Auch Produktbeständigkeit und Reproduzierbarkeit eines jeden einzelnen Putters gehörten zu den Entwicklungszielen. Um auf Kundenwünsche besser eingehen zu können, stehen drei VP-gefräste Puter in standardmäßigem rechten und flachen Lie zur Auswahl. Im Zuge der Driverentwicklung haben es die Ingenieure geschafft eine um 17% größere Schlagfläche zu erreichen. Die Full-Face-Performance, also die Nutzung der kompletten Schlagfläche, bietet allen Spielern einmalige Vorteile. Durch die größere Oberfläche können auch verkantete Schläge noch präzise ausgeführt werden.

Die aktuellen Golfschläger der Cleveland Golf Company Inc.

Wie jedes Jahr überrascht Cleveland auch zur kommenden Saison wieder einmal mit hoch entwickelten Neuheiten, die in der Golfbranche durchaus Maßstäbe setzten. Bis es soweit ist, bieten die aktuellen Modelle von Cleveland ein Maximum an Spielvergnügen und Performance.

Cleveland CG 15 Wedge

Cleveland hat sich für die Saison 2010 etwas ganz Besonderes einfallen lassen und das Cleveland CG 15 Wedge auf den Markt gebracht. Das neue Cleveland CG 15 Wedge ähnelt in der Form dem CG 14 Wedge, doch natürlich gibt es auch diverse Unterschiede, welche die Performance beim Cleveland CG 15 Wedge noch verbessert. Dennoch haben sie mit ihren Vorgängern gemein, dass das Cleveland CG 15 Wedge für Spieler jeder spielklasse bestens geeignet ist.

Neu am Cleveland CG 15 Wedge ist das spezielle Groove-Design. Damit werden die bewährten Zip Grooves, die man bereits von den vorhergehenden CG Wedges kennt, verbessert. Denn zusätzlich zu den herkömmlichen Grooves verfügt das Cleveland CG 15 über Mini Grooves, die das Schlägerblatt vervollständigen.

Gleich jeweils vier dieser neuartigen Mini Grooves wurden bei dem Cleveland CG 15 Wedge mit einem feinen Laser durch präziseste Technologien perfekt in die Zwischenräume der bestehenden Zip Grooves eingefräst. Dadurch konnte Cleveland die Reibung am Schlägerblatt des Cleveland CG 15 Wedge erhöhen, so dass jetzt noch mehr Spin entstehen kann, was das Cleveland CG 15 Wedge zu einem idealen Wedge für jeden Golfer macht.

Cleveland Launcher Driver

Der erste neue Cleveland Driver für das Jahr 2009 geht bereits Mitte Oktober auf den Markt und wird wieder einige Verbesserungen mit sich bringen. Angefangen bei dem Fujikura Fit-On Flightspeed Schaft, der durch sein extrem leichtes Gewicht die Schwunggeschwindigkeit unterstützt, wodurch der Ball noch weiter fliegen wird. Der neue Cleveland Launcher Driver verfügt über einen niedrigen Spin und einen hohen MOI. Der Launcher Driver ist der längste und direkteste Driver von Cleveland, der bisher auf dem Golfmarkt erschien. Er ist 17g leichter als das Vorgängermodell, dafür liegt nun der Schwerpunkt tiefer. Die Krone ist etwas dicker und damit auch etwas schwerer geworden. All diese Faktoren führen dazu, dass der neune Cleveland Launcher Driver noch leichter zu spielen sein wird und die Bälle noch weiter fliegen werden.

Cleveland HiBORE XLS Driver

Der Cleveland HiBORE XLS Driver vereint einen hohen Abflugwinkel und niedrigen Spin in einem Schläger. Die Distance Driven Geometry™ des Drivers zeigt ein Maximum an Trägheit (MOI), um äußerst gerade Schläge zu erreichen. Mit einem Volumen von 520 ccm und einer außerordentlichen Geometrie der abgesenkten Schlägerkrone konnte erreicht werden, dass der Schwerpunkt wesentlich niedriger und tiefer liegt. Mit Entwicklung der Full Face Performance konnte die Schlägerfläche um 17% im Vergleich zum HiBORE XL Driver vergrößert werden, im Verhältnis zu herkömmlichen Drivern. Die Schläge können durch die größere Schlagfläche und die optimierte CG-Position gerader und weiter ausgeführt werden. Das Energy Transfer Core ist ein konstruiertes System aus leichten und dünnen Titan-Stacheln, die die Energie optimal auf den Ball leiten. Dadurch werden eine effizientere Energieübertragung und hohe Ballgeschwindigkeiten erreicht. Der Driver ist mit den Standardschäften Fujikura Fit-On M Gold und Fujikura Fit-On M Red sowie den Customschäften Aldila DVS 60, Aldila NV 65, Aldila NVS 65, Aldila VS Pro 60, Fujikura Fit-On 360, Fujikura Rombax 6X07, Fujikura Speeder 652, Fujikura Speeder 757, Graffaloy EPIC, Graffaloy Pro Launch 55, Graffaloy Pro Launch Red, Graffaloy Prototype Comp, Graphite YS6+, Graphite YS7+, Mitsubishi Diamana 83 und UST Proforce V2 65 erhältlich. Alle Schäfte sind in unterschiedlichen Härtengrade zu bekommen.

Der Cleveland HiBORE XLS Draw-Driver wurde für Spieler entwickelt, die mit dem Fade oder Slice Probleme haben. Ein Maximum an Stabilität konnte erreicht werden, in dem Gewicht von der Spitze in die Ferse des Schlägerkopfes verlagert wurde. Der Gewichtsausgleich in der Ferse des Schlägerkopfes führt dazu, dass Schläge in ihrer Weite maximiert werden können. Die größere Schlägerfläche, die mit Hilfe der Full Face Performance entwickelt wurde, erweitert die Abschlagfläche und bringt den Bällen mehr Weite. Der Driver verzeiht durch die größere Schlägerfläche auch unsaubere Abschläge. Ein maximales Trägheitsmoment, das beim Draw Driver 13% größer als beim HiBORE XL Driver ist, ist für sehr gerade Schläge unerlässlich. Ebenso gelingen sichere und kontrollierte Abschläge deutlich besser. Das Energy Transfer Core System kann durch dünne Titan-Stacheln die Kraft auf den Ball optimal übertragen und dadurch hohe Ballgeschwindigkeiten erreichen. Die geneigte Schlagfläche, die beschwerte Ferse des Schlägerkopfes sowie das Offset-Hosel erleichtern Spielern mit hohem und mittlerem Handicap das Spiel. Es gelingt deutlich leichter mehr Fairways zu treffen. Es stehen die Customschäfte Aldila DVS 60, Aldila NV 65, Aldila NVS 65, Aldila VS Pro 60, Fujikura Fit-On 360, Fujikura Rombax 6X07, Fujikura Speeder 652, Fujikura Speeder 757, Graffaloy EPIC, Graffaloy Pro Launch 55, Graffaloy Pro Launch Red, Graffaloy Prototype Comp, Graphite YS6+, Graphite YS7+, Mitsubishi Diamana 83 und UST Proforce V2 65 sowie in den Standardschäften Fujikura Fit-On M Gold und Fujikura Fit-On M Red mit unterschiedlicher Flex erhältlich. Der HiBORE XLS Driver ist auch als Tourmodell erhältlich. Gekennzeichnet ist der Schläger durch die klassische birnenartige Form. Erfahrene Spieler können durch die offene Schlagfläche (2 Grad Winkel) und dem beschwerten Zeh längere Bälle und einen bessern Fade spielen. Wie auch beim HiBORE XLS Driver Draw und HiBORE XLS Driver Standard vereint das Tourmodell die Vorteile der Distance Driven Geometry™ -, Energy Transfer Core- und Full Face Performance-Technologie in einem Schläger. Für den HiBORE XLS Driver Tour werden die beiden Standardschäfte Fujikura Fit-On M Gold und Fujikura Fit-On M Red mit unterschiedlichen Steifigkeiten angeboten. Weiterhin stehen die Customschäfte Aldila DVS 60, Aldila NV 65, Aldila NVS 65, Aldila VS Pro 60, Fujikura Fit-On 360, Fujikura Rombax 6X07, Fujikura Speeder 652, Fujikura Speeder 757, Graffaloy EPIC, Graffaloy Pro Launch 55, Graffaloy Pro Launch Red, Graffaloy Prototype Comp, Graphite YS6+, Graphite YS7+, Mitsubishi Diamana 83 und UST Proforce V2 65 zur Auswahl. Das Cleveland HiBORE XLS Fairway hat im Vergleich zum original HiBORE Fairway ein um 24% größeres Kopfvolumen. Durch die Full Face Performance konnte die Schlagfläche um 19% vergrößert werden. Der HiBORE XLS Fairway ist der Driver mit der größten Schlagfläche, der auf dem Markt angeboten wird. Bedingt durch die große Schlagfläche wirkt der Schläger sehr schlagkräftig und dem Spieler steht eine größere Trefferfläche zur Verfügung. Mit der größeren Schlagfläche geht die Zahl der Fehlschläge deutlich zurück und der Driver vermittelt dem Spieler Sicherheit. Mit der Optimierung der Energy Transfer Core-Technologie ist es gelungen, dem Ball mehr Drehbewegung zu verleihen und ihn somit leichter in die Luft zu bekommen. Für den HiBORE XLS Faiway Driver stehen die Standardschäfte Fujikura Fit-On M Gold und Fujikura Fit-On M Red sowie die Customschäfte Aldila DVS 60, Fujikura Rombax 6X07, Graphite YS6+, Graphite YS7+, MCC/Apache MFS Matrix und Mitsubishi Diamana 83 zur Auswahl. Alle Schäfte werden in unterschiedlicher Steifigkeit angeboten. Distance Driven Geometry™ und Full Face Performance vereint der HiBORE XL Driver. Der Name sagt es schon … größer, länger und gerader als das Original. Die Clevelandentwickler haben Stärke, Präzision und verzeihen von Fehlern in einem Driver kombiniert. Die Full Face Performance-Technologie ermöglicht leistungsstarke Energieübertragungen auf den Ball und maximiert die Geschwindigkeit des Balles. Ein großes Trägheitsmoment verleiht dem Schläger zusätzliche Stabilität und führt höherer Präzision. Den Entwicklern ist es gelungen das Spinning sehr niedrig zu halten und daraus resultierend eine höhere Energieübertragung auf den Ball zu realisieren. Eine optimierte Schwerpunktprojektion ist auf die Mitte des Schlägerkopfes ausgerichtet und führt zu einer allgemein größeren Distanz. Beim HiBORE XL Driver wird ebenfalls ein Tourmodell angeboten, welches durch eine offene Schlagfläche mit einem 3 grad Winkel gekennzeichnet ist. Durch die veränderte Schlagfläche und einen zusätzlich beschwerten Zeh sind ein besserer Fade und längere Bälle möglich. Bei den Schäften können die Spieler zwischen den beiden Standardschäften Fujikura Fit-On M Gold und Fujikura Fit-On M Red wählen. Ebenso werden die Customschäfte Aldila DVS 60, Aldila NV 65, Aldila NVS 65, Aldila VS Pro 60, Fujikura Fit-On 360, Fujikura Rombax 6X07, Fujikura Speeder 652, Fujikura Speeder 757, Graffaloy EPIC, Graffaloy Pro Launch 55, Graffaloy Pro Launch Red, Graffaloy Prototype Comp, Graphite YS6+, Graphite YS7+, MCC/Apache MFS Matrix und Mitsubishi Diamana 83 mit unterschiedlicher Flex angeboten. Kennzeichnend für den HiBORE Fairway ist eine abgesenkte Krone für eine flächenzentrierte Leistung. Eine um 10% größere Schlagfläche verzeiht deutlich mehr unsaubere Schläge. Das HiBORE Fairway Holz produziert wesentlich niedrigere Spins weg von der Schlägerfläche und führt somit zu einer deutlich höheren Kraftübertragung auf den Ball, welcher schneller Höhe erreicht und weiter fliegt. Als Schäfte stehen die Modelle Aldila NV 65, Aldila NVS 65, Aldila Pink NVS 45, Fujikuara Hibore Graphite, Graffaloy Blue 65, Graffaloy Pro Launch 55, UST ProForce V2 65, Graphite YS6+, Graphite YS7+, MCC/Apache MFS Matrix und Mitsubishi Diamana 83 mit diversen Steifigkeiten zur Auswahl.

Cleveland Gold Eisen

Das Cleveland Gold CG1 TM Black Pearl Iron ist das erste wirklich ebene Eisen. Die klassische Form des Eisens ist durch eine größere Blattlänge, eine gerade Topline und einen optimierten Schwerpunkt gekennzeichnet. All diese Eigenschaften ermöglichen eine verbesserte Flugbahn vor allem für erfahrene Spieler. Eine neue Metallmischung verursacht deutlich weniger Erschütterungen und hat eine höhere Dämpfung, was wiederum zu mehr Leistung führt. Im neuen CG1 TM Black Pearl Irons wurden die traditionellen Blätter auf ein neues Niveau gebracht, welches mehr Gefühl und Leistung vermittelt. Den Spielern wird ein weicheres und entgegenkommenderes Gefühl geboten. Der Schwerpunkt wurde etwas nach unten verschoben um höhere Bälle zu unterstützen. Für das Eisen werden die Schäfte Graffaloy Blue, True Temper Dynamic Gold, Royal Precision Rifle, Royal Precision Rifle Project X, True Temper Dynamic Gold Lite, True Temper Dynamic Gold Sensicore und True Temper Dynamic Gold Superlite mit verschiedener Flex angeboten. Das elegante Cleveland CG Tour Iron ist durch die Materialen Kohlenstoffstahl und Platin gekennzeichnet. Es vermittelt ein neues Gefühl. Das Tourmodell ist durch eine größere Schlagfläche mit einer quadratischen Zehe und einer dünnen oberen Linie geprägt. Die ermöglicht dem Spieler besser seine Standposition zu kontrollieren. Ein progressiver Versatz lässt eine größere Streuung bei den Schlägen zu. Die neu konstruierte Rückseite lässt größere Flugbahnen und bessere Weitenkontrolle zu. Die größere Schlagfläche erhöht die Stabilität während ein tieferer Schwerpunkt höhere Bälle unterstützt. Die Spieler können zwischen den Schäften True Temper Dynamic Gold und Graffaloy Pro Launch Red mit diversen Härtegraden wählen.

Cleveland CG Red Eisen

Im Cleveland CG Red Iron wurde viskoseelastisches Material verwendet, um Erschütterungen zu minimieren und die Dämpfung zu maximieren. Direkt hinter dem Schlagbereich befindet sich das „Gelback“, welches die Erschütterungen abfängt und somit deutlich weniger Fehlschläge entstehen. Dennoch wird dem Spieler ein entgegenkommendes Gefühl vermittelt. Die Mikro-Raum-Technologie (MCT) ermöglicht eine größere Stabilität und verzeiht daher mehr Fehler. Durch das Neuverteilen von 10 Gramm Gewicht kommt der Schwerpunkt tiefer, was erneut die Stabilität verbessert und genauere Abschläge unterstützt. Die Spieler können zwischen verschiedenen Hosel-Markierungen wählen. Angeboten werden Flat, Standard und Upright. Auf dem gleichen Aufbau basiert das CG Gold Iron. Während das CG Red Iron für Tourspieler entwickelt wurde, ist das CG Gold Iron für Spieler geeignet, die ein hohes Maß an Fehlerverzeihung wünschen. Das CG Gold Iron hat eine traditionelle Kopfform. Die Face-Profile bei der CG Iron-Serie unterscheiden sich darin, dass das Red-Modell einen Web-Hosel (mehr Kompaktheit) und das Gold-Modell einen Sling-Hosel (größere Blattseite) hat. Zusätzlich kann beim Gold-Modell ebenfalls zwischen den Hosel-Markierungen Flat Standard und Upright unterschieden werden. Bei der CG Iron-Serie stehen die Schäfte True Temper Dynamic Gold, Graffaloy Pro Launch Red, Royal Precision Rifle, Royal Precision Rifle Project X, True Temper Dynamic Gold Lite, True Temper Dynamic Gold Sensicore und True Temper Dynamic Gold Superlite zur Auswahl. Alle Schäfte werden mit divererser Flex angeboten.

Cleveland HiBORE Eisen

Das Cleveland HiBORE Iron ist ein überaus fehlerverzeihendes Eisen, dass von Spielern mit mittlerem und hohen Handicap bevorzugt wird. Ein hohler Aufbau ermöglicht eine um 28% größere und wirkungsvollere Schlagfläche. Das Eisen ist aus rostfreiem 17-4 Stahl hergestellt, welcher in der Luftfahrtindustrie verwendet wird und ein hohes Maß an Präzision bietet. Die HiBORE Eisen vereinen vielseitige Verwendbarkeit und Genauigkeit der traditionellen Eisen wirksam. Die HiBORE Technologie steht für eine abgesenkte Krone und einen hohlen Aufbau. Der Schwerpunkt wurde deutlich tiefer positioniert und biete daher ein hohes Maß an Fehlerverzeihung. Als Schäfte stehen der Graphite Design HiBORE Silver Graphite, True Temper HiBORE Steel, Aldila NV Comp 85, Royal Precision Rifle, Royal Precision Rifle Flighted, Royal Precision Rifle Project X, True Temper Dynamic Gold, True Temper Dynamic Gold Lite, True Temper Dynamic Gold Sensicore und True Temper Dynamic Gold Superlite mit verschiedenen Steifigkeiten zur Wahl.

Cleveland CG 12 Wedge

Das Cleveland CG 12 DSG Standard wird weiter in den Modellen CG 12 Chrome DSG und CG 12 Black Pearl DSG angeboten. Die Wedges sind durch die ZIP Grooves gekennzeichnet. Die gefrästen Rillen haben einheitliche Abmessungen. Die envelope-streching-geometry Technologie führt zu einer hohen Gleichmäßigkeit des Schlages. Durch das erhöhte Rillenvolumen können beim Abschlag mehr Dreck und Partikel abgeschleudert werden. Die ZIP Grooves sind besonders für Spieler zu empfehlen, die sich optimale Längen- und Spinkontrolle wünschen. Die veränderte Sohle mit einem dynamischen Schliff und einem schmaleren vorderen Teil sowie einer niedrigeren vorderen Kante ermöglicht sowohl weiche Schläge als auch hohe Bälle zu schlagen. Die verbesserte Oberflächenstruktur rostet deutlich langsamer und führt zu einer geringeren Blendung in der Ansprechposition. Die Wedges der CG 12 DSG Serie vermitteln dem Spieler ein besseres Schlaggefühl. Für die CG 12 DSG Serie werden die Schäfte Cleveland Golf Wedges Flex Graphite, True Temper Dynamic Gold, Royal Precision Rifle, Royal Precision Rifle Flighted, True Temper Dynamic Gold Black Chrome, True Temper Dynamic Gold Lite, True Temper Dynamic Gold Sensicore und True Temper Dynamic Gold Superlite im Programm geführt.

Cleveland CG 14 Wedge

In der Cleveland CG 14 DSG Serie werden die Modelle CG 14 Chrome DSG und CG 14 Black Pearl DSG angeboten. Die Wedges der CG 14 DSG bieten eine vollkommene Balance aus Leistung, vielseitiger Verwendbarkeit und hoher Fehlerverzeihung. Das Design integriert Gefühl und eine veränderte Sohle sowie einen Versatz. Die neue Nutgeometrie der ZIP Grooves kann als eine Art „Reißverschluss“ betrachtet werden, der eine exakte und sichtbare Keiltechnologie widerspiegelt. Die Prägetechnologie der Reißverschluss-Nuten hat ein größeres Nutvolumen zum Ergebnis, das mehr Rückstand an der Auswirkung hat als traditionelle Nuten. Zur Minimierung von Erschütterungen wurde ein viskoseelastisches Material in der Mikro-Raum-Technologie (MCT) verwendet. Das Material wurde direkt hinter dem Schlagbereich platziert, was zu einem Maximum an Dämpfung führt. Dies hat eine erhöhte Stabilität zur Folge und dennoch erhält der Spieler ein entgegenkommendes Gefühl. Für die Wedges der CG 14 DSG Serie werden die Schäfte Cleveland Golf Traction, Cleveland Golf Wedges Flex Graphite, Royal Precision Rifle, Royal Precision Rifle Flighted, True Temper Dynamic Gold Black Chrome, True Temper Dynamic Gold Lite, True Temper Dynamic Gold Sensicore und True Temper Dynamic Gold Superlite im verschiedener Flex angeboten.

Cleveland 588 RS Wedge

Das 588 RS Cleveland Wedge hat eine extra große Wiederaufnahme, die einem niedrigen Schwerpunkt unterstützt. Das Profil des klassischen 588 Wedge wurde beibehalten. Die Keile des 588 RS Wedge werden aus 8620 Kohlenstoffstahl gebildet, welcher einen doppelten Nickelüberzug hat und dadurch extrem haltbar ist. Dies vermittelt ein außergewöhnlich weiches Gefühl. Das 588 RS Wedge ist besonders für Spieler geeignet, die Probleme mit dem Bunker haben. Weiter wird das Modell 588 Mirror Chrome Wedge angeboten. Die Keile aus 8620 Kohlenstoffstahl haben die traditionelle Form und geben dem Spieler ein großes Gefühl fürs Grün. Die Kombination aus den U-Nuten, einem hohen Zehenprofil und einer großen Schlagfläche erlauben schnell stoppende Schläge auf das Grün. Es stehen die Schäfte True Temper Dynalite, Royal Precision Rifle, Royal Precision Rifle Flighted, Royal Precision Rifle Projekt X, True Temper Dynamic Gold, True Temper Dynamic Gold Black Chrome, True Temper Dynamic Gold Lite, True Temper Dynamic Gold Sensicore, True Temper Dynamic Gold Superlite und True Temper TX-90 zur Wahl. Alle Schäfte werden mit verschiedener Flex angeboten.

Cleveland HiBORE XLS Hybrid

Der Cleveland HiBORE XLS Hybrid entspricht der Form eines Hybridschlägers, wie er auf der PGA-Tour eingesetzt wird. In Zusammenarbeit mit den Tourspielern wurde ein Schläger entwickelt, die durch eine stumpfen Zeh und eine symmetrische Form gekennzeichnet ist. Verbesserte Square-Face-Schläge werden durch einen Offset-Schlägerkopf möglich. Zugleich werden Slices vermieden. Der HiBORE XLS Hybrid steht für hohe Kontrolle der Flugbahn und Zielrichtung. Der Schläger der HiBORE XLS Hybrid Serie vereinen alle Merkmale der Distance Driven Geometry™ -, Energy Transfer Core- und Full Face Performance-Technologie. Für die Hybrids sind die Schäfte ujikura Fit-On M Gold und Fujikura Fit-On M Red, True Temper Dynamic Gold, Aerotech SteelFiber 75, Aldila NV Hybrid 85, Aldila VS Pro Hybrid, Fujikara Banzai Hybrid, Fujikara Speeder904HB, True Temper Dynamic Gold Superlite, UST iRoD und UST ProForce V2 Hybrid in verschiedenen Steifigkeiten angeboten. Der Hybrid HiBORE Hybrid hat eine 10% größere Schlagfläche und ein quadratisch geführtes Randprofil für einen größeren Schlagbereich. Die ermöglicht eine größere Spielbarkeit auf verschiednen Untergründen. Der Hybrid hat einen gesenkten Schwerpunkt was zu höheren Flugbahnen führt. Dem Spieler wird das Gefühl gegeben, dass der Ball weich auf das Grün geschlagen wird. Für diesen Hybrid werden die Schäfte Cleveland Golf HiBORE Hybride Silver Graphite, True Temper Dynamic Gold Superlite, Aerotech NV Hybrid 85, Aldila VS Pro Hybrid, Fujikara Banzai Hybrid, Fujikara Speeder904HB, True Temper Dynamic Gold, UST iRoD und UST ProForce V2 Hybrid im Programm geführt. Alle Schäfte werden mit verschiedener Flex angeboten.

Cleveland VPTM Putter Serie

In der VPTM Putter Serie sind die Modelle VP™ 1 Milled Putter, VP™ 2 Milled Putter und VP™ 3 Milled Putter erhältlich. Kennzeichnend für die Schläger sind das klassische Blattdesign mit den CNC-Prägerillen. Mit Hilfe der Dual Axis Alignment Technologie ist der Spieler in der Lage, seine Position jedes Mal optimal einzunehmen. Die Kombination aus der Alignment-Technologie und dem Nutzen des patentierten CNC-Fräßverfahren reduziert Fehlschläge deutlich. Durch die Alignment-Technologie sieht der Spieler, wenn seine Hand nicht in der richtigen Position ist und die Augen nicht direkt über dem Ball sind. Die klassische Form des Putters wurde beibehalten. Eine weitere Putter-Serie sind die Modelle VP™ 1 Blade Putter, VP™ 2 Blade Putter. Auch diese Putter vereinen die Vorteile der Alignment-Technologie und des CNC-Fräßverfahren in einem Schläger. Dieser Philosophie folgt ebenfalls der Schläger VPTM 5 Mallet Putter. Für die VPTM Putter-Serie wird der Schaft Cleveland Golf Visual Performance Putter Shaft angeboten.