Unerwartete Sieger

Lee Slattery gewinnt die Madrid Masters 2011

Der 33-jährige Engländer Lee Slattery hat sich den Madrid Masters Title 2011 in dem neuen
El Encin Golf Hotel geholt. Obwohl es von Beginn an nicht so rosig aussah. Mit zwei Bogeys startete er in den Finaltag und verlor dadurch gleich die Führung. Er platzierte einen Ball im Fairwaybunker, was eigentlich kein Problem darstellt, doch von dort aus schlug er den Ball in einen Wassergraben, was dann die Hoffnung auf den Sieg in weite Ferne schob. Erst zum Ende hin konnte er mit entscheidenden Schlägen noch fünf Birdies spielen und wieder aufholen. Knapp hinter ihm und somit auf dem zweiten Platz liegt Lorenz Gagli der mit Slattery in einem Flight spielte. Den 3. Platz teilen sich Eduardo de la Riva und Cesar Monasterio mit nur drei Schlägen Rückstand. Der Titelverteidiger Luke Donald (Bild), der auch auf den diesjährigen Sieg spekulierte, konnte nur den geteilten 11 Platz erreichen. Der Heidelberger und einzig Deutsche bei den Madrid Masters, Florian Fritsch konnte nur den Platz 28 erspielen.

Woods schlägt sich wacker

Ebenfalls spannend war es dieses Wochenende auch in San Martin in Californien.
Dort fanden die Frys.com Open statt, an dem auch Tiger Woods teilnahm.
Den Sieg hat sich jedoch Bryce Molder (Bild) nach einen Stechen mit Briny Baird. Nachdem beide gleichviel Schläge hatten, mussten sie ins Stechen. Erst nach dem sechsten Loch entschied Bryce Molder mit einem Birdie das Stechen für sich. Bud Cauley holte sich den guten dritten Platz. Natürlich waren die Zuschauer sehr gespannt auf das große Comeback von Tiger Woods. Nachdem der ehemalige Golfchampion wegen Knieproblemen ein paar Monate Pause machen musste, trat er bei den Frys.com Open gut trainiert und motiviert wieder an. Mit dem geteilten 30. Platz schnitt er mittelmäßig ab. Ein Highlight war wohl, dass ein Zuschauer auf das Green lief, während Tiger Woods spielte. Nachdem er einen Hot Dog in Woods Richtung warf, wurde er sofort festgenommen und abgeführt.

Hinterlasse eine Antwort

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.