TaylorMades neue Putter

Bringen Sie etwas Farbe auf das Grün

TaylorMade
TaylorMade Spider Tour Double Bend
UVP:
 329,-
Jetzt:
 € 259,-
Mit den Modellen der neuen TaylorMade Spider Tour Double Bend Putter Serie liefert TaylorMade eine t...
TaylorMade Spider Tour Dou...
TaylorMade
TaylorMade Spider ARC
UVP:
 329,-
Jetzt:
 € 259,-
Der TaylorMade Spider ARC Putter kombiniert eine unfassbar hohe Stabilitaet und ein erstklassiges Au...
TaylorMade Spider ARC
TaylorMade
TaylorMade Spider Tour
UVP:
 329,-
Jetzt:
 € 279,-
Die TaylorMade Spider Tour Putter Serie umfasst sechs verschiedene Ausfuehrungen, die sich durch ihr...
TaylorMade Spider Tour

Die Wahl des richtigen Putters bedarf im wahrsten Sinne des Wortes viel Fingerspitzengefühl, denn bei keinem anderen Schlägertypen steht das persönliche Empfinden derart im Vordergrund wie bei den Puttern. Hier kann auch der erfahrenste Pro keine umgreifende Empfehlung geben, denn Kriterien wie die Handicapklasse oder die körperlichen Voraussetzungen hinsichtlich Kraft etc, sowie alle anderen Faktoren, die bei der Schlägerauswahl bzw. -zusammenstellung berücksichtigt werden sollten, haben beim Putter kaum Bedeutung. Vielmehr kommt es beim Kauf des Putters auf das Feeling an – der Putter muss gut in der Hand liegen und sich ausbalancieren lassen. Natürlich sollten auch die objektiven Merkmale wie beispielsweise das Kopfgewicht und die Schaftlänge zum Spieler passen, doch mindestens ebenso wichtig ist, dass er sich damit wohlfühlt. Geht nicht, gibts nicht lautet die Devise beim Putterkauf. Da es sich bei den Puttern um einen nahezu eigenständigen Bereich handelt, ist es kaum verwunderlich, dass sich einige Firmen darauf spezialisiert haben. Die berühmtesten Vertreter dieser Firmen sind Scotty Cameron und Odyssey, die beide zu den Marktführern gehören. Doch auch TaylorMade konnte sich in den vergangenen Jahren sehr erfolgreich auf dem Puttermarkt etablieren und sich zu einer ernstzunehmenden Konkurrenz für alle anderen Mitbewerber entwickeln. Damit wird der Bereich der Putter neben den Hölzern und Eisen zu einem der erfolgreichsten Geschäftszweige TaylorMades. Auch in der aktuellen Saison sorgen einige neue Modelle aus dem Hause TaylorMade für Aufsehen auf dem Grün – und zwar nicht nur wegen ihrer auffälligen Optik. TaylorMades Putter Modelle punkten nämlich nicht nur durch ihren unverwechselbaren Look, der sich – je nach Modell – durch rote Schlägerköpfe und ausgeklügelte Formen auszeichnet, sondern auch durch Präzision und ein hervorragendes Rollverhalten. Daher möchten wir Ihnen die neuen TaylorMade Putter natürlich nicht vorenthalten und Ihnen nachfolgend den TaylorMade TaylorMade Spider Tour Double Bend Putter, den TaylorMade Spider Tour Sightline Putter sowie den TaylorMade Spider ARC Putter vorstellen. Alle drei gehören der berühmten Spider Serie an und bieten eine erstklassige Performance. Wenn Sie sich am liebsten selbst von deren Leistungsstärke überzeugen möchten – schließlich zählt in erster Linie immer das persönliche Gefühl – steht Ihnen im Golfshop der Golfakademie in Bad Abbach ein großes Indoor Putting Green für Testschläge zur Verfügung. Bei Interesse an einem bestimmten Modell bitten wir vorab um Info, damit wir sicherstellen können, dass der Putter in den gewünschten Spezifikationen auch lagernd ist. Gerne stehen wir Ihnen für weitere Auskünfte zu TaylorMades Puttern und deren Verfügbarkeiten auch unter der Rufnummer 09405 957 57-0 zur Verfügung.

TaylorMade Spider Tour Double Bend Putter

Wie der Name schon verrät, handelt es sich beim TaylorMade Spider Tour Double Bend Putter um ein Modell im Double Bend Design. Diese Konstruktion polarisiert, führt aber in den richten Händen zu einer Top Performance. Spieler wie Dustin Johnson und Sergio Garcia schwören auf Double Bend Putter, weshalb der TaylorMade Spider Tour Double Bend Putter perfekt in ihr Beuteschema passen könnte. Das Zeug dazu hätte er auf alle Fälle, denn der TaylorMade Spider Tour Double Bend Putter liefert eine Leistungsstärke auf Tour Niveau. Die Basis bildet die berühmte Spider Form, die schon bei einigen Vorgängermodellen von TaylorMade zum Einsatz kam und für eine ausgewogene Balance sorgte. Für die aktuelle Putter Kollektion, also auch für den TaylorMade Spider Tour Double Bend Putter, wurde das Spider Design überarbeitet um noch mehr Stabilität bieten zu können. Zusammmen mit der besonderen Optik vermittelt der TaylorMade Spider Tour Double Bend Putter dadurch großes Selbstvertrauen in der Ansprechsposition, sodass Sie künftig souverän und sicher an den Ball gehen werden. Um die stabilisierenden Eigenschaften der Schlägerkopfform bei den Schwungbewegungen zu verstärken, wurde der TaylorMade Spider Tour Double Bend Putter mit zwei Gewichtsschrauben ausgestattet. TaylorMades Ingenieure platzierten diese in den beiden Flügeln des TaylorMade Spider Tour Double Bend Putters, wodurch sich die gesamte Kopfgewichtung verändert und ein Perimeter Weighting ermöglicht wird. Das Resultat ist ein deutlich harmonischeres und gleichmäßigeres Schwungverhalten für ruhige und komfortable Schwungbewegungen. Das Herzstück des TaylorMade Spider Tour Double Bend Putters ist das Pure Roll Insert, das in die Schlagfläche eingelassen wurde. Auch hier ist der Name Programm, denn dieses Insert fördert ein schnelles Rollverhalten für präzise und zielgerichtete Putts, ohne dabei den Sound und das Gefühl außer Acht zu lassen. Im Treffmoment generiert der TaylorMade Spider Tour Double Bend Putter einen satten Klang und ein pures, klares Feedback. Der TaylorMade Spider Tour Double Bend Putter ist in drei verschiedenen Farbvarianten erhältlich. Am auffälligsten ist natürlich die Ausführung mit rotem Schlägerkopf, doch ebenso beliebt ist die edle Version in Chrome oder das dunkle Tour Black Finish, das besonders kraftvoll wirkt. Alle drei Modelle verfügen über eine deutliche Markierungslinie, die durch ihren Kontrast zum Schlägerkopf die Ausrichtung bei der Ballansprache erleichtert. So findet der Ball immer den kürzesten Weg zur Fahne. Der TaylorMade Spider Tour Double Bend Putter ist in drei Längen erhältlich und zählt zu den Straight Back Stroke Types. Hinsichtlich der Gewichtung fällt der TaylorMade Spider Tour Double Bend Putter darüber hinaus in die Kategorie der Face Balanced Putter.

GELESEN

TaylorMade Spider Tour Sightline Putter

Ein weiteres neues Putter Modell aus dem Hause TaylorMade ist der TaylorMade Spider Tour Sightline Putter. Bei diesem Putter haben Sie zwar keine so große Farbauswahl wie beim Spider Tour Double Bend, dafür wird er aber in vier verschiedenen Hosel- und Schaftvarianten angeboten. Damit ist für jeden Spieler eine passende Ausführung dabei, denn neben dem klassischen Slant Neck ist der TaylorMade Spider Tour Sightline Putter auch in einer Center Shaft Version und als L-Neck Variante erhältlich. Bei letzterer können Sie sich zwischen einem Schlägerkopf in einem satten Rotton und einem edlen Chrome Finish entscheiden. Welche Hosel- und Schaftvariante für Sie am besten ist, können Sie gerne vor Ort in unserem Golfshop in Bad Abbach auf unserem großen Indoor Putting Green testen. Dort sind Sie unabhängig vom Wetter und anderen äußeren Einflüssen und können sich ganz auf die verschiedenen Modelle konzentrieren. Natürlich stehen Ihnen auch unsere erfahrenen Mitarbeiter bei allen Belangen rund um die neuen TaylorMade Putter mit Rat und Tat zur Verfügung. Wenn die Frage nach dem passenden Modell geklärt ist, können Sie sich ganz auf die Performance des TaylorMade Spider Tour Sightline Putters verlassen, denn eines haben alle Ausführungen dieser leistungsstarken Putter Familie gemeinsam – nämlich eine maximale Performance. Diese beginnt bei der markanten Sightline auf dem Schlägerkopf, die es sogar in den Namen des TaylorMade Spider Tour Sightline Putters schaffte. Diese Markierungslinie wurde farblich auf den jeweiligen Schlägerkopf angepasst um einen deutlichen Kontrast zum kräftigen Rot bzw. zum hellen Silber zu schaffen. Diese Farbgebung verbessert die visuelle Ausrichtung und erleichtert dadurch die Zielfindung in der Ansprechsposition für eine gerade Puttline und weniger Versuche auf dem Green. Auch Ihr Selbstvertrauen profitiert vom Ausrichtungssystem des TaylorMade Spider Tour Sightline Putters, sodass Sie künftig mit einer gewissen Sicherheit an den Abschlag gehen. Dieses wird zusätzlich durch die Gewichtung des TaylorMade Spider Tour Sightline Putters erhöht, da diese die gesamte Balance des Putters optimiert. TaylorMades Ingenieure entschieden sich für ein Perimeter Weighting, das die Stabilität bei den Schwungbewegungen steigert, was wiederum zu mehr Sicherheit und Konstanz führt. Natürlich darf auch beim TaylorMade Spider Tour Sightline Putter das Pure Roll Insert nicht fehlen, schließlich ist dieses für das schnelle und gleichmäßige Rollverhalten des Balles verantwortlich. Auch der satte Klang und das unverfälschte Schlaggefühl sind dem Pure Roll Insert zu verdanken. Die Kombination aus Schnelligkeit und Feeling ist charakteristisch für das Pure Roll Insert, das sich aus dem 45° Grooves Design und einem weichen Polymer Material zusammensetzt. Ein weiterer Benefit dieser effektiven Kombi ist der erhöhte Topspin, der für ein noch schnelleres Vorwärtsrollen sorgt und den Ball besser in der Spur hält.

TaylorMade Spider ARC Putter

Während die klassische Spider Form des Spider Tour Double Bend und des Spider Tour Sightline Putters bereits bekannt ist und sich auch schon mehrmals bewährt hat, bringt TaylorMade mit dem TaylorMade Spider ARC Putter wieder einmal eine ganz neue Konstruktion ins Spiel – auch wenn der TaylorMade Spider ARC Putter zur Spider Familie gehört. Der TaylorMade Spider ARC Putter zieht alle Blicke auf sich, denn sein Schlägerkopf setzt sich aus einem leichten Aluminium Body und einem Stahlring zusammen, der den Grundkörper des Putters beinahe umschließt. Dieser Stahlring ist deutlich schwerer als die Komponente aus Aluminium und nimmt dadurch großen Einfluss auf die Gewichtung des TaylorMade Spider ARC Putters, der nun tatsächlich den höchsten MOI aller Modelle der Spider Serie von TaylorMade generiert. Dieser Wert beschreibt das Trägheitsmoment eines Schlägers und ist maßgeblich für die Stabilität des TaylorMade Spider ARC Putters verantwortlich. Dies führt zu einem harmonischeren und gleichmäßigeren Schwungverhalten und das wiederum zu einem besser platzierten Treffpunkt und einem sicheren Gefühl. Zu den beiden letzten Punkten trägt natürlich auch das ausgefeilte Alignment System des TaylorMade Spider ARC Putters bei. Anstatt über nur eine Markierungslinie verfügt der TaylorMade Spider ARC Putter nämlich über drei Ausrichtungsmarkierungen – eine in der Mitte des Schlägerkopfes und zwei jeweils an den äußeren Flügeln. Zusammen erleichtern die Linien die visuelle Ausrichtung in der Ansprechsposition, sodass die Schlagfläche möglichst gerade auf den Ball trifft. Das Finden der idealen Puttline wird dank des TaylorMade Spider ARC Putters zum Kinderspiel, was sich natürlich auch positiv auf die Anzahl der benötigten Putts auswirkt. Viele Spieler fürchten das Spiel auf dem Grün, da sie dort ihre bislang gute Leistung schnell verspielen können. Mit dem TaylorMade Spider ARC Putter bekommen Sie ein gutes Gefühl und mehr Souveränität, sodass Sie künftig jedes Grün selbstbewusst betreten werden. Neben einer ausgewogenen Kopfgewichtung kommt es bei einem High Performance Putter wie dem TaylorMade Spider ARC Putter auch auf ein hochwertiges Schlagflächen Insert an. Dieses generiert ein gleichmäßiges und schnelles Rollverhalten und verleiht dem Golfball den benötigten Topspin. Auch der Sound im Treffmoment und das Schlaggefühl liegt im Insert begründet. Bei beiden Faktoren kann der TaylorMade Spider ARC Putter punkten, denn der Putter generiert im Treffmoment einen satten Klang und ein butterweiches Feedback. Der TaylorMade Spider ARC Putter eignet sich für alle Spieler, die einen Putter mit Straight Back und einer Face Balanced Gewichtung vorziehen. Darüber hinaus hat der TaylorMade Spider ARC Putter einen Single Bend Schaft. Bei der Farbauswahl bleibt sich TaylorMade in der Saison 2018 treu, denn auch der TaylorMade Spider ARC Putter ist in dem typischen Rotton sowie dem klassischen Chrome Finish erhältlich. Beide Farben bilden einen tollen Kontrast zum dunkel gehaltenen Stahlring, der dadurch noch besser zur Geltung kommt.

Hinterlasse eine Antwort

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.