TaylorMade P760 Eisen

TaylorMades neue Tour Eisen

TaylorMade
TaylorMade P760
Preis auf Anfrage
When Tour forging and SpeedFoam technology come together, it's a beautiful combination to behold. P7...
TaylorMade P760
TaylorMade
TaylorMade P730
Preis auf Anfrage
Bei der Entwicklung der brandneuen TaylorMade P730 Eisen hatten TaylorMades Ingenieure eine ganz bes...
TaylorMade P730
TayloMade
TaylorMade  P790
Preis auf Anfrage
Hinter dem klassischen, klaren Design der brandneuen TaylorMade P790 Eisen steckt maximale Energie u...
TaylorMade P790

In den vergangenen Jahren ergänzte TaylorMade sein Tour Segment um die P700 Serie und damit um vier leistungsstarke Modelle. Vielen Spielern fiel es in der Vergangenheit allerdings nicht leicht, aus den TaylorMade P730, den TaylorMade P750, den TaylorMade 770 und den TaylorMade 790 Eisen das richtige Set herauszufinden. Um alle Unklarheiten zu beseitigen, hat TaylorMade die neuen TaylorMade P760 Eisen entwickelt. Hierbei handelt es sich um TaylorMades neuestes Players Eisen, das die P750 und die P770 Eisen ersetzt und für etwas mehr Übersicht in TaylorMades Sortiment sorgt. Grundsätzlich gilt: Alle Modelle der P700 Serie sind für die Zielgruppe der sportlichen Golfer gedacht und wurden auf deren Anforderungen und Ansprüche abgestimmt. Spieler im höheren Handicapbereich oder mit langsamen Schwunggeschwindigkeiten sind mit Eisen einer anderen Serie besser beraten. Wer allerdings in das Beuteschema der TaylorMade P760 Eisen passt, wird ein Eisen vorfinden, das in Sachen Power und Geschwindigkeit keine Wünsche offen lässt und sowohl bei langen Schlägen als auch beim Kurzen Spiel eine maximale Performance liefert. Bei der Entwicklung der TaylorMade P760 Eisen war es TaylorMades Ingenieuren wichtig, noch mehr auf die Anforderungen der fortgeschrittenen Spieler einzugehen und nahmen daher jede Komponente unter die Lupe. Am Ende entschied man sich für ein progressives Design, da so jedes einzelne Eisen individuell abgestimmt werden konnte. So bieten die kompakten kurzen Eisen eine unfassbare Präzision bei den Annäherungen, während die langen Eisen dank eines geschaffenen Hohlraums im Schlägerkopf mit dem berühmten Speed Foam ausgestattet werden konnten und damit alle Voraussetzungen für unerreichbare Geschwindigkeiten und Längen erfüllen. Der Speed Foam kam erstmals bei den TaylorMade P790 Eisen zum Einsatz und sorgte für Aufsehen auf dem Golfmarkt. Aufgrund des beeindruckenden Erfolgs wurde diese Technik auch bei den TaylorMade P760 Eisen angewandt. Beim SpeedFoam handelt es sich um einen speziellen Schaum, der in flüssiger Form in die Schlägerköpfe gespritzt wird und anschließend direkt aufgeht und jeden Hohlraum komplett ausfüllt. Da die Schlägerköpfe der langen Eisen 3-7 des TaylorMade P760 Eisensatzes geschmiedet wurden, konnten TaylorMades Ingenieure die Größe der Hohlräume und damit auch die Menge des Schaums auf die indiviudellen Anforderungen jedes einzelnen Eisens abstimmen. Die Menge des Speed Foams nimmt proportional zur Länge der Eisen ab. Durch seine Beschaffenheit erhöht der Speed Foam den Energie Transfer und unterstützt dadurch die extrem dünne Schlagfläche der TaylorMade P760 Eisen, die für die durchdringenden Ballgeschwindigkeiten verantwortlich ist. Neben der gesteigerten Kraftübertragung ist eine verbesserte Stabilität ein weiterer Pluspunkt des Speed Foams, da er störende Vibrationen im Treffmoment dämpft. Dies fördert auch ein fantastisches Schlaggefühl, einen optimalen Spielkomfort und einen satten Klang. Da es bei den kurzen Eisen weniger auf Geschwindigkeit sondern mehr auf Kontrolle und Genauigkeit ankommt, wurde bei den TaylorMade P760 Eisen ab dem Eisen 8 auf den Speed Foam verzichtet. Die Schlägerköpfe der Eisen 8 und 9 sowie der Wedges wurden aus einem Stück 1025 Karbonstahl geschmiedet und generieren daher ein unfassbar solides Spielgefühl. Zu dem trägt auch das integrierte Tungsten Weighting bei, das zudem eine verbesserte Massenverteilung in den Schlägerköpfen ermöglicht. Der hohe MOI Wert, der ebenfalls auf die Gewichtung der TaylorMade P760 Eisen zurückzuführen ist, erhöht gleichzeitig die Spielbarkeit und die Fehlertoleranz, sodass präzisen, zielgerichteten Annäherungen nichts mehr entgegensteht. Bei der Optik kann man sagen, dass es sich bei den TaylorMade P760 Eisen um eine gelungene Kombination aus den P750 und den P770 Eisen handelt. Der Look der kurzen Eisen des TaylorMade P760 Sets ist in punkto Länge, Top Line und Offset dem der P750 Eisen sehr ähnlich, während die langen Eisen eher der geschmiedeten Konstruktion der TaylorMade P770 Eisen entsprechen. Damit ist es TaylorMades Ingenieuren gelungen, die Vorzüge beider Eisensätze in einem Set zu verbinden und eine nahezu perfekte Kombination aus Geschwindigkeit und Länge einersteits und Genauigkeit, Kontrolle, Stabilität und Gefühl andererseits zu schaffen. Bei der weiteren Gestaltung der Schlägerköpfe orientierte sich TaylorMade am üblichen Geschmack der Single Handicapper und Tour Spieler und entschied sich daher für ein puristisches Design mit einer klaren Linienführung. Wenn wir Sie neugierig auf die TaylorMade P760 Eisen gemacht haben, können wir Ihnen gerne ein Custom Fitting mit TaylorMades neuesten High Performance Eisen bei der Golfakademie in Bad Abbach oder auf der Golfanlage Chieming am Chiemsee anbieten. Bei allen Fragen rund um die TaylorMade P760 Eisen, deren Verfügbarkeiten, Custom Komponenten etc. stehen wir Ihnen gerne unter der Rufnummer 09405 957 57-0 zur Verfügung.

Hinterlasse eine Antwort

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.