Mit künstlicher Intelligenz zu maximalen Weiten

Callaway setzt bei neuen Drivern und Fairways auf innovative Methoden

Künstliche Intelligenz auf dem Golfplatz? Ja, Sie haben richtig gehört. Der Begriff, den man bislang eher aus Science Fiction Filmen kennt und bestenfalls in der Forschung vermutet, hält in der Golfsaison 2019 Einzug in die Golfbranche. Verantwortlich hierfür sind Callaways Ingenieure, die sich dieser bis dato unüblichen Technologie bedienten. Doch bevor sich das Bild eines selbstschlagenden Golfroboters o.ä. in Ihrem Kopf festsetzt, geben wir direkt Entwarnung, denn Callaway nutzte das Instrument der künstlichen Intelligenz lediglich bei der Entwicklung seiner neuen Hölzer Serie, der Callaway Epic Flash Fash Reihe. Diese umfasst zwei verschiedene Driver sowie die dazu passenden Fairwayhölzer und verspricht unerreichbare Längen und durchdringende Geschwindigkeiten. Die Callaway Epic Flash Face Familie zeichnet sich durch bewährte Konzepte wie die Jailbreak Technologie und verstellbare Gewichtungssysteme aus, die mit einer neuen, revolutionären Schlagfläche kombiniert wurden. Die brandheiße Schlagfläche ist ein wahres Wunderwerk der Technik, denn die Entwicklung ihrer Konstruktion basiert rein auf künstlicher Intelligenz. Hierfür ging Callaway völlig neue Wege und investierte in eine hochmoderne Computer Technik, mit deren Hilfe Berechnungen durchgeführt werden konnten, zu denen herkömmliche Geräte gar nicht im Stande wären. So konnten mehrere Millionen Datenpunkte gesammelt werden, die allesamt in einem komplexen Prozess ausgewertet und analysiert wurden. Das Ergebnis der optimalen Abstimmung aller gesammelten Daten ist die neue Epic Flash Face, die sich komplett von allen anderen bisher dagewesenen Schlagflächenkonstruktionen unterscheidet. Gefertigt aus 595 C Super Aged Forged Titanium und ausgestattet mit einem völlig neuem Wellen Design generiert die Epic Flash Face zusammen mit den weiteren Technologien der aktuellen Hölzer eine Steigerung der Geschwindigkeit von sage und schreibe 2 km/h im Vergleich zum Vorgänger Modell, dem Callaway Rogue Driver. 2 km/h mögen vielleicht im ersten Moment nicht bahnbrechend erscheinen, doch in der Golfschlägerentwicklung bedeutet diese Zahl eine deutliche Leistungssteigerung hinsichtlich des Speeds und letztendlich auch der Schlagweite. Wie genau die Epic Flash Face funktioniert und wie die weiteren Technologien zur unschlagbaren Gesamtperformance der Callaway Epic Flash Face Driver und Fairways beitragen, möchten wir Ihnen gerne im Nachfolgenden kurz näher bringen. Bei Fragen zu Callaways Neuheiten, deren Spieleigenschaften, Verfügbarkeiten und Custom Optionen stehen wir Ihnen natürlich sehr gerne unter der Rufnummer 09405 957 57-0 zur Verfügung.

Callaway
Callaway Epic Flash Driver
Preis auf Anfrage
Bei der Entwicklung des brandneuen Callaway Epic Flash Drivers stand die Steigerung der Ballgeschwin...
Callaway Epic Flash Driver
Callaway
Callaway Epic Flash Fairway
Preis auf Anfrage
Das Callaway Epic Flash Fairway ist die kleinere Version des gleichnamigen Drivers, d.h. bei diesem ...
Callaway Epic Flash Fairwa...
Callaway
Callaway Epic Flash Sub Zero Driver
Preis auf Anfrage
Der Callaway Epic Flash Sub Zero Driver verspricht maximale Ballgeschwindigkeiten und unerreichbare ...
Callaway Epic Flash Sub Ze...

Callaway Epic Flash Face Driver

Der Callaway Epic Flash Face Driver ist das Aushängeschild der neuen Callaway Epic Flash Face Serie, die noch einen weiteren Driver sowie die entsprechenden Fairwayhölzer umfasst. Mit seiner brandneuen Schlägerreihe beweist Callaway wieder einmal eindrucksvoll, dass das Unternehmen nicht nur zu den traditionsreichsten, sondern auch den innovativsten Herstellern auf dem Golfmarkt gehört. Als Erster überhaupt bediente sich Callaway bei der Entwicklung der Callaway Epic Flash Face Hölzer der künstlichen Intelligenz, wie wir bereits in der oben stehenden Einleitung erwähnt haben. Die daraus resultierende Schlagfläche zeichnet sich durch ein revolutionäres Wellendesign aus, das von außen mit dem bloßen Auge nicht zu erkennen ist. Das Geheimnis der Epic Flash Face liegt im Inneren des Schlägerkopfes verborgen, denn die interne Abbildung zeigt unzählige feine Wellen, die über die gesamte Schlagfläche vom Heel zum Toe verlaufen und in ihrer Breite und Höhe variieren. Die scheinbar willkürliche Anordnung dieser Wellen basiert auf den Daten, die mittels der hochentwickelten Computer berechnet wurden und ist definitiv nicht so beliebig wie sie erscheint, auch wenn sie nicht symetrisch ist und für das menschliche Auge scheinbar keinen Sinn ergibt. Das System, das dahinter steckt, greift dennoch perfekt ineinander und trägt zu unfassbar hohen Ballgeschwindigkeiten und einer größeren Hitting Area bei und wäre durch einen herkömmlichen Konstruktionsprozess sicherlich nicht entstanden. Der Bereich des Sweetspots ist die dünnste Stelle der Schlagfläche des Callaway Epic Flash Face Drivers. Das Ergebnis ist eine Steigerung des Ballspeeds um 2 km/h im Vergleich zum Callaway Rogue Driver, die natürlich letztendlich auch längere Schlagweiten zur Folge hat. Damit wird der Callaway Epic Flash Face Driver zur absoluten High Performance Waffe, die jeden Golfball in ein Geschoss verwandelt und durchdringende Ballflüge erreicht. Doch mit der revolutionären Schlagfläche alleine ist es noch lange nicht getan, denn der Callaway Epic Flash Face Driver wurde zusätzlich mit der Jailbreak Technologie ausgesattet, die bereits im Rahmen der Rogue Driver in den Schlägerköpfen verbaut wurde. Hierbei wurde der Schlägerkopf des Callaway Epic Flash Face Drivers mittels zweier Titanstäbe zwischen Krone und Sohle versteift, wodurch eine größere Stabilität erzeugt wird. Dadurch kann wiederum die Schlagfläche stärker belastet werden, was den Energie Transfer und damit auch die Ballgeschwindigkeiten erhöht und für gerade Ballflüge sorgt. Da es bei einem Hochleistungsdriver wie dem Callaway Epic Flash Face Driver nicht nur auf die Power und den Speed ankommt, sondern dieser auch in Sachen Workability und Spielbarkeit einiges bieten muss, statteten Callaways Ingenieure den Callaway Epic Flash Face Driver mit einem verstellbaren Gewichtssystem aus. Das leichte T2C Triaxial Carbon des Schlägerkopfes schafft ideale Voraussetzungen für eine ausgewogene Gewichtung und erlaubt den Einsatz des Gewichts von 16 Gramm in der Sohle. Dieses Gewichtselemente lässt sich auf einer Schiene verschieben und auf der gewünschten Position fixieren. Mit der richtigen Einstellung haben Sie so die Möglichkeit,  einer möglichen Draw oder Fade Tendenz entgegenzuwirken um eine geradere Flugbahn zu erreichen. Ein weiterer Adjustable Mechanismus, mit dem der Callaway Epic Flash Face Driver ausgestattet wurde, ist das berühmte OptiFit Hosel, mit dessen Hilfe Sie ein Feintuning von Loft und Lie vornehmen können. Damit liefert der Callaway Epic Flash Face Driver diverse Optionen um seine Spieleigenschaften noch präziser auf Ihre persönlichen Anforderungen abzustimmen. Dadurch profitieren Sie nicht nur von der unfassbar hohen Leistungsstärke des Callaway Epic Flash Face Drivers, sondern können diese auch noch individuell auf Ihr eigenes Spiel anpassen.

Callaway Epic Flash Face Fairway

Passend zum Callaway Epic Flash Face Driver hat Callaway natürlich auch ein entsprechendes Fairwayholz entwickelt, dessen Spieleigenschaften präzise auf den Driver abgestimmt wurden. Callaway stellt Ihnen damit ein leistungsstarkes Duo an die Seite, das in Sachen Geschwindigkeit und Länge keine Wünsche offen lässt. Da es sich beim Fairway quasi um den kleinen Bruder des Drivers handelt, konnte das Flash Face Konzept nahezu eins zu eins übertragen werden. Das heißt, auch das Callaway Epic Flash Face Fairway verfügt über die revolutionäre Flash Face, deren Konstruktion neue Maßstäbe in der Schlägerentwicklung setzen wird. Callaway scheute keine Kosten und Mühen und nutze erstmals das Instrument der künstlichen Intelligenz. Die dafür benötigten Spezial Computer waren zwar sicherlich sehr kostspielig, dennoch hat sich dieser Aufwand gelohnt, denn die Flash Face wäre ohne die berechneten, analysierten und ausgewerteten Daten der Gerätschaften niemals so konzipiert worden. Auf den ersten Blick ist die besondere Konstruktion der Schlagfläche nicht ersichtlich – eigentlich auch nicht auf den zweiten, denn das Geheimnis der Flash Face liegt im Inneren des Schlägerkopfes versteckt. Erst die Innenansicht des Callaway Epic Flash Face Fairways zeigt, dass die Schlagfläche von unzähligen Wellen in unterschiedlichen Dicken und Stärken überzogen ist, die vom Heel zum Toe verlaufen. Die scheinbar wirre Anordnung basiert auf den bereits erwähnten Werten, die mittels der Computer erfasst wurden und ist das Resultat von zigfachen Testläufen. Dank der künstlichen Intelligenz wurde die Schlagfläche in mehrere Millionen Datenpunkte zerteilt und für jeden einzelnen Punkt die perfekte Beschaffenheit errechnet. Was bereits in der Theorie sehr komplex erscheint, ist auch in der Praxis sehr aufwendig. Doch alle Mühen haben sich gelohnt, denn die Wellen verlaufen keineswegs beliebig, sondern folgen einem präzise bestimmten Muster, das die höchsten Ballgeschwindigkeiten aller Zeiten generiert. Doch Callaways Ingenieure verlassen sich nicht allein auf die Flash Face Technologie, sondern setzen beim Callaway Epic Flash Face Fairway zusätzlich noch auf die Jailbreak Konstruktion, die bereits beim Vorgänger für hervorragende Ergebnisse gesorgt hat – allerdings ausschließlich bei den Drivern. Die Übertragung der Jailbreak Technologie auf ein Fairwayholz stellte Callaways Ingenieure vor eine schwierige Aufgabe, da der Schlägerkopf deutlich kleiner ist und andere Voraussetzungen gegeben sind. Doch auch dies ist Callaways Experten eindrucksvoll gelungen, schließlich gehören sie zu den besten ihres Fachs. Auch die Jailbreak Technologie war im vergangenen Jahr eine absolute Sensation, die bis dahin einzigartig auf dem Golfmarkt war. Hierbei wird der Schlägerkopf des Callaway Epic Flash Face Fairways durch zwei parallel verlaufende Titanstifte zwischen Sohle und Krone versteift. Dies generiert eine höhere Stabilität und ermöglicht eine stärkere Belastung der Schlagfläche. Das heißt, die Schlagfläche des Callaway Epic Flash Face Fairways wird flexibler und schwingt mehr, was den Energie Transfer steigert. Von der dadurch erhöhten Kraftübertragung profitiert natürlich der Ballflug, da diese zusätzliche Power im Treffmoment komplett auf den Golfball übergeht und pfeilschnelle Ballstarts und durchdringende Flugbahnen mit unerreichbaren Längen fördert. Damit das Callaway Epic Flash Face Fairway eine harmonische Gesamtperformance liefert und neben maximalen Geschwindigkeiten und beeindruckenden Schlagweiten auch eine hervorragende Spielbarkeit und Fehlertoleranz bietet, wurden einige Veränderungen hinsichtlich der Gewichtung vorgenommen. Callaway entschied sich beim Callaway Epic Flash Face Fairway für ein Perimeter Weighting mit einem austauschbaren Gewichtssystem, das Sie auf Ihre persönlichen Spieleigenschaften abstimmen können. Im Lieferumfang sind zwei Gewichtseinsätze mit 16 bzw. 2 Gramm enthalten. Wird das schwerere Gewicht an der vorderen Position platziert, erhalten Sie flachere Flugbahnen mit niedrigen Spinraten. Spieler, die sich mehr Fehlertoleranz und eine höhere Flugbahn wünschen, sollten das Gewicht mit 2 Gramm einsetzen. Weitere Einstellungsmöglichkeiten bietet das Callaway Epic Flash Face Fairway dank des OptiFit Hosels, das bereits seit Jahren zu Callaways erfolgreichsten Technologien gehört. Mit dem OptiFit Hosel können Sie den Loft und Lie des Callaway Epic Flash Face Fairway verändern und somit Einfluss auf Ballstart und Launch Conditions nehmen.

Callaway Epic Flash Sub Zero Driver

Der Begriff Sub Zero dürfte nicht nur Callaway Fans ein Begriff sein, denn in den vergangenen Jahren konnte Callaway mit diversen Modellen für Aufsehen sorgen. Die Sub Zero Familie zeichnet sich durch ein Low Spin – High MOI Design aus, was im direkten Vergleich zur Standard Ausführung des Drivers unter anderem auf eine abgeänderte Gewichtung zurückzuführen ist. Da macht auch der Callaway Epic Flash Sub Zero Driver keinen Unterschied. Wie alle Modelle der Callaway Epic Flash Serie kamen auch beim Callaway Epic Flash Sub Zero Driver viele interessante und leistungsstarke Technologien zum Einsatz. Doch wie bei den anderen Hölzern liegt der Fokus beim Callaway Epic Flash Sub Zero Driver auf der Schlagfläche, schließlich wurde diese mittels künstlicher Intelligenz entwickelt. Anders als bei allen bisher bekannten Schlägern auf dem Golfmarkt sind bei den Callaway Epic Flash Drivern und Fairways nicht nur Callaways Ingenieure für die Konstruktion verantwortlich, sondern auch der ein oder andere schlaue Computer. Diese Bezeichnung wird den Gerätschaften allerdings in keinster Weise gerecht, denn Callaway bediente sich bei der Konzipierung der Schlagfläche hochentwickelter Supercomputer, die abertausende von Berechnungen und Analysen vornahmen. Auf Grundlage dieser Ergebnisse wurde die Schlagfläche des Callaway Epic Flash Sub Zero Drivers produziert, die sich deutlich von allen bisher dagewesenen Varianten unterscheidet. Ein Blick ins Innere des Schlägerkopfes zeigt – die Schlagfläche des Callaway Epic Flash Sub Zero Drivers setzt sich aus unzähligen Wellen zusammen, die vom Heel zum Toe verlaufen und über unterschiedliche Dicken, Stärken und Ausformungen verfügen. Auch wenn die Anordung der Wellen chaotisch und wirr erscheint, sie basiert auf Grundlage der ermittelten Werte des Computers und ist hauptverantwortlich für unschlagbare Ballgeschwindigkeiten. Damit sich die Wirkungsweise des Flash Face Designs voll entfalten kann, wurde der Schlägerkopf des Callaway Epic Flash Sub Zero Drivers aus einem speziellen Titan gefertigt. Das verwendete Titan wurde zudem einer Hitzebehandlung unterzogen, die eine höhere Flexibilität des Materials erzeugen soll ohne dabei an Grundfestigkeit zu verlieren. Die beeindruckende Flexibilität der Schlagfläche ist aber nicht nur auf die Flash Face Technologie und das behandelte Titanium zurückzuführen, sondern auch der Jailbreak Technologie zu verdanken. Diese kam bereits bei den Callaway Rogue Drivern zum Einsatz und zeigt nun in einer leicht abgeänderten Variante auch beim Callaway Epic Flash Sub Zero Driver, was sie kann. Bei der Jailbreak Technologie werden zwei sanduhrförmige Titanstäbe in den Schlägerkopf eingesetzt, welche die Sohle und die Krone des Callaway Epic Flash Sub Zero Drivers versteifen. Durch diese zusätzliche Stabilität muss sich die Schlagfläche im Treffmoment stärker biegen und verformen, was den gesamten Energie Transfer und damit auch die Geschwindigkeit erhöht. Die gesteigerte Flexibilität der Schlagfläche führt nicht nur zu einem unfassbaren Ballspeed, sondern generiert auch einen ultra heißen Sweetspot für pfeilschnelle, gerade Ballstarts und durchdringende Schlagweiten. Die Krone des Callaway Epic Flash Sub Zero Drivers wurde aus T2C Carbon gefertigt. Dieser Werkstoff ist noch leichter als das bisher verwendete Carbon, wodurch zusätzliches Gewicht eingespart werden konnte. Die freigesetzten Gramm nutzten Callaways Ingenieure für eine ausgewogene Schlägerkopfgewichtung und den Einsatz des innovativen Adjustable Perimeter Weighting System. Der Callaway Epic Flash Sub Zero Driver ist nämlich der erste Driver der Sub Zero Familie, der über eine verstellbare Gewichtung verfügt. Hierbei wurde eine Schiene in den Schlägerkopf des Callaway Epic Flash Sub Zero Drivers eingelassen, auf dieser ein 12 Gramm Gewicht bewegt und an der gewünschten Stelle fixiert werden kann. Je nach Position können Sie die Flugbahn beeinflussen und möglichen Fades oder Draws entgegenwirken. So halten Sie die Abweichungen von der idealen Flugbahn und den daraus resultierenden Weitenverlust möglichst gering, da geradere, durchdringende Ballflüge gefördert werden. Ein weiterer Pluspunkt der internen Kopfgewichtung des Callaway Epic Flash Sub Zero Drivers ist der hohe MOI, der eine erstklassige Spielbarkeit unterstützt. Um die Einstellung des Callaway Epic Flash Sub Zero Drivers bis ins letzte Detail zu perfektionieren und auf Ihre persönlichen Spieleigenschaften abzustimmen, wurde der Driver mit dem OptiFit Hosel ausgestattet, das eine individuelle Anpassung von Loft und Lie ermöglicht.

Callaway
Callaway Epic Flash Sub Zero Fairway
Preis auf Anfrage
Das Callaway Epic Flash Sub Zero Fairway punktet durch eine beeindruckende Ballgeschwindigkeit, die ...
Callaway Epic Flash Sub Ze...
Callaway
Callaway Epic Driver
UVP:
 549,-
Jetzt:
 € 459,-
Schon der Name laesst erahnen, dass es sich beim Callaway GBB Epic Driver um etwas ganz besonderes h...
Callaway Epic Driver
Callaway
Callaway Rogue Sub Zero Fairway
UVP:
 329,-
Jetzt:
 € 219,-
Beim Callaway Rogue Sub Zero Fairway handelt es sich um die Tour Variante des Callaway Rogue Holzes,...
Callaway Rogue Sub Zero Fa...

Callaway Epic Flash Sub Zero Fairway

Im Callaway Epic Flash Sub Zero Fairway steckt die selbe Technik wie in seinem großen Bruder, dem Callaway Epic Flash Sub Zero Driver. Daher können Sie sich auch beim Callaway Epic Flash Sub Zero Fairway auf die innovative Flash Face und die Jailbreak Technologie freuen. Im Vergleich zur Standard Variante – sofern man bei dieser unfassbar leistungsstarken Schlägerserie überhaupt von Standard sprechen kann – bietet das Callaway Epic Flash Sub Zero Fairway weniger Spin. Die Sub Zero Reihe zeichnet sich generell durch ein Low Spin – High MOI Design aus, was sie bereits bei den Vorgängen unter Beweis stellen konnte. Wie bei allen Modellen der Epic Flash Face Familie liegt auch beim Callaway Epic Flash Sub Zero Fairway der Fokus auf der namengebenden Schlagflächen Technologie. Diese wurde mit Hilfe von künstlicher Intelligenz entwickelt und setzt neue Maßstäbe in der Golfbranche. Diese Vorgehensweise ist völlig neuartig in der Schlägerentwicklung, was wieder einmal eindrucksvoll beweist, dass Callaway zu den richtungsweisenden Herstellern der Golfwelt gehört. Die gesamte Konstruktion der Schlagfläche des Callaway Epic Flash Sub Zero Fairways basiert auf den Berechnungen und Analysen eines Spezial Computers, der mehrere Millionen Datenpunkte auf der Schlagfläche erfasst. Für jeden Punkt wurde die ideale Beschaffenheit bestimmt, was letzendlich zum außergewöhnlichen Wellendesign der Schlagfläche führte. Dieses ist von außen nicht ersichtlich, doch der Querschnitt des Schlägerkopfes zeigt deutlich die Wellenstruktur der Schlagfläche, die vom Heel zum Toe verläuft. Jede Welle hat eine individuelle Beschaffenheit was ihren Verlauf, Dicke und Stärke betrifft. Auch wenn dieses Muster für das Auge keinen Sinn zu ergeben scheint, wurde jede Welle bewusst gestaltet und platziert, da die gesamte Anordnung auf die Erkenntnisse der künstlichen Intelligenz zurückzuführen ist. Die Entwicklung der Flash Face war mit einem großen Aufwand verbunden, sowohl was die Arbeit als auch die Finanzen betrifft. Doch dass sich diese Anstrengungen definitiv gelohnt haben, zeigt der Blick auf die Leistungsstärke des Callaway Epic Flash Sub Zero Fairways. Durch die Flash Face generiert das Callaway Epic Flash Sub Zero Fairway höhere Ballgeschwindigkeiten und einen unerreichbaren Speed, der in einem deutlichen Weitengewinn resultiert. Zusätzliche Power erhält das Callaway Epic Flash Face Sub Zero Fairway durch die Jailbreak Technologie, die bereits bei den Vorgängern, den Callaway Rogue Hölzern für erstklassige Ergebnisse sorgte. Zwei Titanstäbe, die zwischen Krone und Sohle des Callaway Epic Flash Sub Zero Fairways eingesetzt wurden, versteifen den Schlägerkopf und erzeugen so eine höhere Stabilität. Durch die starre Konstruktion muss sich die Schlagfläche im Treffmoment stärker verbiegen und verformen, wodurch ein gesteigerter Energie Transfer ermöglicht wird. Die extrem flexible Schlagfläche übernimmt die zusätzliche Kraft und überträgt sie beim Ballkontakt komplett auf den Golfball. Explosive Ballstarts und ein großer Sweetspot sind das eindrucksvolle Ergebnis der bewährten Jailbreak Technologie. Dem Sweetspot des Callaway Epic Flash Sub Zero Fairways widmeten sich Callaways Ingenieure generell verstärkt, da dieser bei einem Holz größer ausfallen sollte als bei einem Driver. Dies ist notwendig, da der Ball mit einem Holz im Gegensatz zum Driver nicht nur vom Tee, sondern auch vom Boden gespielt wird. Aus diesem Grund wählten Callaways Experten für das Callaway Epic Flash Sub Zero Fairway einen 455 Carpenter Stahl, das auf der gesamten Schlagfläche einen möglichst hohen COR-Wert erzielt. So werden mit dem Callaway Epic Flash Sub Zero Fairway mühelose Ballstarts mit erstklassigen Launch Conditions und einer fantastischen Spielbarkeit gefördert. Letztere wird auch durch die Gewichtung des Callaway Epic Flash Sub Zero Fairways verbessert, die präzise auf die Spieleigenschaften abgestimmt wurde. Außerdem wurde das Callaway Epic Flash Sub Zero Fairway mit einem verstellbaren Perimeter Weighting ausgestattet, sodass Sie die Möglichkeit haben, Einfluss auf die Flugbahn des Balles zu nehmen. Im Lieferumfang des Callaway Epic Flash Sub Zero Fairways sind zwei Gewichte enthalten, die Sie individuell platzieren können. Mit dem schwereren Gewicht an der vorderen Position wird ein flacher Ballflug mit niedrigem Spin gefördert. Vertauschen Sie die Gewichte und setzen das leichtere Element vorne ein, erhalten Sie eine höhere Flugbahn und zusätzliche Fehlertoleranz. Damit das Perimeter Weighting beim Callaway Epic Flash Sub Zero Fairway realisiert werden konnte, nahmen Callaways Ingenieure einige Gewichtseinsparungen vor. Dazu zählt auch das neue OptiFit Hosel, das deutlich leichter als die bisherige Ausführung ist. Zudem bietet das Callaway Epic Flash Sub Zero Fairway durch das OptiFit Hosel noch mehr Einstellungsmöglichkeiten, da es die individuelle Anpassung von Loft und Lie erlaubt.

Hinterlasse eine Antwort

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.