Coming soon: Cleveland Launcher HB Serie

Cleveland präsentiert neue Schläger

Mit dem Namen Cleveland verbinden die meisten Spieler leistungsstarke, präzise Wedges. Das ist nicht verwunderlich, denn in den vergangenen Jahren lag der Fokus des amerikanischen Unternehmens verstärkt auf dem Bereich der Wedge Entwicklung, sodass Cleveland mittlerweile zu den wichtigsten Herstellern von Wedges in der Golfbranche gehört. Cleveland führt Wedges für jedes Spielniveau – vom ambitionierten Hobby Spieler bis zum Tour Professional – für jeden Spieler ist ein passendes Modell vorhanden, das optimal zu den jeweiligen Anforderungen passt. Da das Augenmerk in den letzten Jahren mehr auf den Wedges und deren Qualität lag, wurden die anderen Bereiche etwas vernachlässigt. Das soll sich jetzt aber endlich wieder ändern, denn nach einer etwa zweijährigen Pause bringt Cleveland pünktlich zum Start der Golfsaison 2018 eine brandneue Schlägerserie auf den Markt. Diese umfasst ein komplettes Schlägerset inklusive Driver, Fairwayhölzer, Hybrids und Eisen. Selbstverständlich darf aber auch ein passendes Wedge nicht fehlen. Bei der neuen Cleveland HB Launcher Familie konzentrierten sich Clevelands Ingenieure auf das Wesentliche – back to the roots – könnte man fast schon sagen, denn komplizierte Adjustable Mechanismen oder austauschbare Gewichtsschrauben sucht man hier vergeblich. Statt dessen wurde Wert auf ein einfaches aber leistungsstarkes Schlägerkonzept gelegt, das aus jeder Lage eine fantastische Playability liefert und eine effektive Mischung aus Weite, Geschwindigkeit und Fehlertoleranz erzeugt. Trotz des reduzierten Designs handelt es sich bei den Cleveland Launcher HB Schläger um absolute High Performance Modelle, denn diese warten mit innovativen Technologien und Entwicklungen auf, die den Vergleich mit der Konkurrenz nicht zu scheuen brauchen. Aufgrund seiner hervorragenden Spieleigenschaften richten sich die Schäger der Cleveland Launcher HB Reihe an eine breite Zielgruppe, nämlich an alle Spieler im mittleren bis hohen Handicapbereich, die sich etwas mehr Unterstützung wünschen ohne dabei Abstriche bei den klassischen Leistungsfaktoren Geschwindigkeiten und Länge machen zu müssen. Gehören Sie auch zu dieser Gruppe und fühlen sich angesprochen? Dann machen Sie sich doch selbst ein Bild von den Cleveland Launcher HB Schlägern indem Sie einfach einen Termin vereinbaren um die neuen Modelle bei der Golfakademie in Bad Abbach zu testen. Gerne stehen wir Ihnen für weiterführende Informationen unter der Rufnummer 09405 957 57-0 zur Verfügung. Nachfolgend möchten wir Ihnen noch einen kurzen Überblick über die einzelnen Schläger der Cleveland Launcher HB Familie geben.

Cleveland Golf Driver
Cleveland Launcher HB Driver
UVP:
 329,-
Jetzt:
 € 279,-
Cleveland Launcher HB Driver Nachdem Cleveland in den vergangenen Jahren vor allem durch seine pr...
Cleveland Launcher HB Driv...
Cleveland Fairwayhölzer
Cleveland Launcher HB Fairway
UVP:
 209,-
Jetzt:
 € 184,-
Cleveland Launcher HB Fairway Puenktlich zum Start der neuen Saison erscheint eine leistungsstark...
Cleveland Launcher HB Fair...
Cleveland Hybrids
Cleveland Launcher HB Hybrid
UVP:
 189,-
Jetzt:
 € 165,-
Cleveland Launcher HB Hybrid Beim Namen Cleveland denkt man meistens als erstes an die Wedges des...
Cleveland Launcher HB Hybr...


Cleveland Launcher HB Driver

Der Cleveland Launcher HB Driver ist natürlich das Aushängeschild der gleichnamigen Serie von Cleveland, die schon bald die Golfplätze erobern wird. Die Schläger der Cleveland Launcher HB Reihe überzeugen durch eine fantastische Spielbarkeit und eine kraftvolle Power, die lange, durchdringende Weiten generiert. Da macht auch der Cleveland Launcher HB Driver keine Ausnahme. Wie bereits erwähnt, basiert die Konstruktion des Cleveland Launcher HB Drivers auf einem reduzierten aber leistungsorientierten Schlägerkonzept. Anstatt über manuell bedienbare Verstellmechanismen verfügt der Cleveland Launcher HB Driver über eine ausgewogene Kopfgewichtung und eine ultra heiße Schlagfläche und liefert damit eine eindrucksvolle Gesamtperformance. Eine der innovativen Technologien des Cleveland Launcher HB Drivers ist die Hibore Crown, die durch ihre spezielle Konstruktion nicht nur Auswirkungen auf die Massenverteilung im Schlägerkopf hat, sondern auch einen optimalen Ballstart fördert. Bei der Hibore Crown handelt es sich um ein ultraleichtes Kronendesign, das zur Mitte des Schlägerkopfes hin immer dünnwandiger wird. Durch das eingesparte Material konnte das Gewicht der Krone reduziert werden, was eine Verlagerung des Schwerpunkts des Cleveland Launcher HB Drivers ermöglicht. Das Center of Gravity ließ sich dadurch noch tiefer im Schlägerkopf platzieren, wodurch fast automatisch hervorragende Launch Conditions erzeugt werden. Hohe Abflugwinkeln und lange, gerade Ballflüge mit besonders niedrigen Spinraten werden dadurch mit dem Cleveland Launcher HB Driver zum Kinderspiel. Die Hibore Crown hat noch einen weiteren Pluspunkt, denn durch die Abstufung wird die Flexibilität erhöht, was einen verstärkten Energie Transfer zur Folge hat. Davon profitiert die Schlagfläche des Cleveland Launcher HB Drivers, da sich noch mehr Power hinter dem Treffpunkt konzentriert, was zu einer enormen Kraftübertragung im Treffmoment führt. Doch zur Schlagfläche kommen wir später, die ausgewogene Gewichtung des Cleveland Launcher HB Drivers ist nämlich nicht alleine der Hibore Crown zu verdanken, auch das Ultra Lightweight Hosel ist dafür verantwortlich. Kein anderes Hosel, das jemals bei einem Driver von Cleveland zum Einsatz kam, bringt weniger Gewicht auf die Waage als das Ultra Lightweight Hosel. So konnte beim Cleveland Launcher HB Driver auch an dieser Stelle überschüssiges Gewicht eingespart werden, das stattdessen für eine optimierte Gewichtung genutzt wurde. Neben den verbesserten Launch Conditions erhöht die Massenverteilung im Schlägerkopf auch einen hohen MOI Wert. Dieser fördert eine erstklassige Spielbarkeit und eine hohe Fehlertoleranz, was nicht nur das Spielvergnügen auf ein neues Level hebt, sondern sich auch schon bald auf der Scorekarte bemerkbar machen wird. Bei der Konstruktion der Schlagfläche bedienten sich Clevelands Ingenieure der Flex-Fin Technologie sowie dem Launch Cup Face Design. Die Flex-Fin Technology verstärkt den Energie Transfer, der durch die abgestufte Krone bereits sehr hoch ausfällt, sodass sich hinter der Schlagfläche eine unfassbare Kraft aufstaut. Nun kommt die Launcher Face Cup zum Einsatz, denn durch deren Design wird die konzentrierte Energie über den Sweetspot hinaus über die gesamte Schlagfläche verteilt. Dadurch vergrößert sich die Hitting Area des Cleveland Launcher HB Drivers, sodass von beinahe jeden Punkt auf der Schlagfläche maximale Geschwindigkeiten für unerreichbare Längen erzeugt werden – und zwar auch bei nicht perfekt mittig getroffenen Schlägen. Die Spieleigenschaften des Cleveland Launcher HB Drivers machen dieses Modell zu einem perfekten Driver für alle Spieler im mittleren bis höheren Handicapbereich, da er einfach zu spielen ist und dennoch unfassbar hohe Geschwindigkeiten erreicht.

Cleveland Launcher HB Fairway

Auch das Cleveland Launcher HB Fairway überzeugt durch eine grandiose Playability, die das Spielvergnügen auf ein neues Niveau hebt. Alle Schläger der Cleveland Launcher HB Serie wurden perfekt aufeinander abgestimmt, sodass sich das Cleveland Launcher HB Fairway mit seinen Lofts nahtlos an den Driver anfügt und damit mögliche Distanzlücken quasi ausschließt. Daher ist es nicht verwunderlich, dass das Cleveland Launcher HB Fairway über die gleichen Technologien wie der gleichnamige Driver der neuen Serie verfügt. Eine dieser Entwicklungen hat sich bereits im Namen der Cleveland Launcher HB Familie versteckt, die Bezeichnung HB steht nämlich für die effektive Hibore Crown, die sich durch ein besonders geringes Gewicht auszeichnet. Zudem nimmt die Dicke der Krone zur Mitte hin deutlich ab, wodurch überschüssiges Gewicht eingespart werden konnte. Das schuf ideale Voraussetzungen für eine optimierte Schlägerkopfgewichtung und ein verlagertes Center of Gravity. Der Schwerpunkt des Cleveland Launcher HB Fairways liegt nun besonders tief, was sich positiv auf den Ballstart und den Ballflug auswirkt. So erreichen Sie mühelos hohe Abflugwinkel mit ebenso hohen Flugbahnen und durchdringenden Weiten. Auch die erstklassigen Spinraten des Cleveland Launcher HB Fairwayholzes sind der Massenverteilung zu verdanken. Noch mehr Einfluss auf die Gewichtung konnten Clevelands Ingenieure durch das Ultra Lightweight Hosel nehmen, denn hierbei handelt es sich um das leichteste Hosel Design aller Zeiten von Cleveland, sodass auch dieser Bereich um einige Gramm leichter gestaltet werden konnte. Damit hatten Clevelands Ingenieure alle Möglichkeiten, die Massenverteilung im Schlägerkopf so zu verändern, das ein möglichst großes Trägheitsmoment erzeugt wird. Der hohe MOI wirkt sich auf die komplette Spielbarkeit aus, hilft Ihnen dabei den Ball einfacher in die Luft zu bekommen und verbessert die Fehlertoleranz des Cleveland Launcher HB Fairwayholzes, sodass langen, zielgerichteten Schlägen künftig nichts mehr im Wege steht. Auch bei der Schlagfläche des Cleveland Launcher HB Fairways kamen zwei verschiedene Technologien zum Einsatz. Eine davon ist die Flex-Fin Technologie, die – wie der Name schon erahnen lässt – für eine hohe Flexibilität verantwortlich ist. Diese bekommt Unterstützung vom abgestuften Design der Hibore Crown, denn auch dieses erhöht die Beweglichkeit der Schlagfläche. Zusammen generieren diese beiden Faktoren einen unfassbaren Energie Transfer, wodurch sich die gesamte Power aus dem Abschwung hinter dem Sweetspot des Cleveland Launcher HB Fairways sammelt. Diese Energie wartet nur darauf, endlich freigesetzt zu werden. Hier kommt die zweite Schlagflächentechnologie zu Einsatz, denn das Laucher Face Cup Design verteilt die konzentrierte Kraft über die gesamte Schlagfläche und sorgt damit für eine besonders große Hitting Area und eine ultra heiße Treffzone. Sobald der Golfball auf die Schlagfläche trifft, nimmt er die Power in sich auf und wandelt sie in Geschwindigkeit um. Das Ergebnis sind pfeilschnelle, gerade und durchdringende Ballflüge und exorbitante Weiten – dank des Launcher Face Cup Designs und der dadurch realisierten Hitting Area von jedem Punkt der Schlagfläche aus. Die fantastische Fehlertoleranz und die explosiven Weiten machen das Cleveland Launcher HB Fairway zu einer der interessantesten Neuheiten für die kommende Saison, da es Spielern in einem höheren Handicapbereich nicht nur eine erstklassiges Unterstützung bietet, sondern zugleich eine kompromisslose Leistungsstärke in allen Bereichen generiert.

Cleveland Launcher HB Hybrid

Um mögliche Distanzlücken zu schließen und zudem eine attraktive Alternative zu den schwerer zu spielenden langen Eisen bieten zu können umfasst die brandneue Cleveland Launcher HB Serie natürlich auch ein leistungsstarkes Hybrid. Das Cleveland Launcher HB Hybrid reiht sich nahtlos an die Fairwayhölzer an und verspricht eine fantastische Spielbarkeit. Für einen harmonischen Übergang von den Hölzern zu den Hybrids sorgt die Konstruktion des Cleveland Launcher HB Hybrids, denn diese entspricht dem Konzept des Drivers und der Fairways der Cleveland Launcher HB Reihe. Das heißt, auch das Cleveland Launcher HB Hybrid verfügt über die innovative HiBore Crown aus einem extrem leichten Material. Weiteres Gewicht konnte durch das Design der Krone eingespart werden, denn die Wände der HiBore Crown sind sehr dünn und nehmen zur Mitte hin noch weiter ab. Dies schafft optimale Voraussetzungen für eine ausgewogene Gewichtung, da der Schwerpunkt noch tiefer im Schlägerkopf des Cleveland Launcher HB Hybrids platziert werden konnte. Die Position des Center of Gravities fördert einen hervorragenden Ballstart für ideale Ballflüge mit durchdringenden Weiten. Auch das Hosel des Cleveland Launcher HB Hybrids wirkt sich auf die Massenverteilung aus, da es sich hierbei um das leichteste Hosel aller Zeiten aus dem Hause Cleveland handelt. Neben der erstklassigen Launch Conditions hat die Gewichtung noch einen weiteren Vorteil, denn diese erzeugt einen hohen MOI Wert, der für die grandiose Spielbarkeit und Fehlertoleranz des Cleveland Launcher HB Hybrids verantwortlich ist. Der MOI Wert bezeichnet das Trägheitsmoment eines Schlägers und hilft Ihnen dabei, den Ball einfacher in die Luft zu bekommen. Zudem unterstützt er gerade Ballflüge und eine fehlerverzeihende Schlagfläche. Letztere wird beim Cleveland Launcher HB Hybrid durch zwei leistungsstarke und sehr effektive Technologien geschaffen. Bei der Konstruktion der Schlagfläche bedienten sich Clevelands Ingenieure der Flex-Fin Technologie und dem Launcher Face Cup Design. Die Flex-Fin Technologie sorgt zusammen mit der abgestuften Form der Krone für eine besonders hohe Flexibilität der Schlagfläche, sodass im Abschwung stärkere Kräfte und ein ausgeprägter Energie Transfer generiert werden. Diese Power konzentriert sich hinter der Schlagfläche und setzt diese komplett unter Spannung, was nicht nur unfassbar hohe Geschwindigkeiten sondern auch einen besonders großen Sweetspot zur Folge hat. Dadurch erzeugt das Cleveland Launcher HB Hybrid von jedem Punkt der Schlagfläche aus einen maximalen Ballspeed, der in langen, durchdringenden Weiten resultiert. Sobald der Golfball auf die Schlagfläche des Cleveland Launcher HB Hybrids trifft, überträgt sich die Power auf den Golfball, der die gesamte Energie in den Flug übernimmt. Die Auswirkungen werden Sie schon bald auf Ihrer Scorekarte sehen können. Aufgrund seiner fantastischen Playability eignet sich das Cleveland Launcher HB Hybrid für beinahe jeden Spieler im höheren Handicapbereich. Durch das leistungsorientierte Schlägerkonzept benötigt das Cleveland Launcher HB Hybrid keine komplizierten Verstellmechanismen, da es in seiner einfachen aber wirkungsvollen Ausführung kompromisslose Resultate liefert.

Cleveland Eisensatz
Cleveland Launcher HB Eisen
UVP:
 699,-
Jetzt:
 € 619,-
Cleveland Launcher HB Eisen Sind Sie auf der Suche nach maximaler Spielbarkeit und Fehlertoleranz...
Cleveland Launcher HB Eise...
Cleveland Eisensatz
Cleveland Launcher CBX Eisen
UVP:
 699,-
Jetzt:
 € 619,-
Cleveland Launcher CBX Eisen Nachdem Cleveland in den vergangenen beiden Jahren mit seinen innova...
Cleveland Launcher CBX Eis...
Cleveland Wedges
Cleveland CBX Wedge
UVP:
 149,-
Jetzt:
 € 129,-
Cleveland CBX Wedge In der Golfbranche ist Cleveland vor allem fuer seine hochwertigen Wedges bek...
Cleveland CBX Wedge


Cleveland Launcher HB Eisen

Wenn Sie nach Eisen suchen, die sowohl maximale Weite als auch eine unschlagbare Playability bieten, dann sind Sie in diesem Jahr bei Cleveland an der richtigen Adresse. Die Mischung aus Fehlertoleranz, Spielbarkeit und den offensichtlichen Leistungsfaktoren Geschwindigkeit und Länge machen die Schläger der neuen Cleveland Launcher HB Serie besonders interessant für alle Spieler im mittleren bis hohen Handicapbereich, also auch für Einsteiger und all diejenige, die sich etwas mehr Unterstützung von ihren Schlägern wünschen. Natürlich gibt es auch einen entsprechenden Eisensatz, der genau diesen Eigenschaften entspricht. Genau genommen handelt es sich bei den Cleveland Launcher HB Eisen um die fehlertolerantesten Eisen aller Zeiten von Cleveland, zumindest laut den Angaben des amerikanischen Unternehmens. Verantwortlich hierfür ist das ausgewogene Schlägerkopfkonzept, das sich durch ein optimiertes Profil, eine fein abgestimmte Gewichtung und eine angepasste Sohlenbreite auszeichnet. Zudem befindet sich in den Schlägerköpfen der Cleveland Launcher HB Eisen ein Hohlraum, der eine beeindruckende Stabilität generiert. Diese verhilft zu einer geraden Flugbahn, da möglichen Abweichungen von der idealen Flugkurve entgegengewirkt wird, was den ein oder anderen Meter aus jedem Schlag herausholt. Das neue Kronendesign der Cleveland Launcher HB Eisen ist hingegen für den kinderleichten Ballstart und die beeindruckenden Launch Conditions verantwortlich, denn dieses schafft ideale Voraussetzungen für eine angepasste Massenverteilung. Die HiBore Crown kennen wir bereits vom Driver und den Hölzern der Cleveland Launcher HB Serie, doch sie kommt auch bei den Eisen zum Einsatz. Die HiBore Crown ist extrem leicht und insbesondere zur Mitte des Schlägerkopfes hin sehr dünnwandig, wodurch das Gewicht der Krone reduziert werden konnte. Die eingesparten Gramm nutzten Clevelands Ingenieure für das Center of Gravity, das so noch tiefer im Schlägerkopf der Cleveland Launcher HB Eisen platziert werden konnte. Dank des tiefen Schwerpunkts bekommen Sie den Ball einfacher hoch in die Luft, außerdem werden hervorragende Spinraten sowie eine weiche Landung gefördert. Die Gewichtung wirkt sich auch auf den MOI Wert der Cleveland Launcher HB Eisen aus, der wiederum für die fantastische Spielbarkeit sowie das sichere Gefühl im Treffmoment verantwortlich ist. Für die angepriesene Power der Cleveland Launcher HB Eisen sorgt das Stahl Insert, das durch seine harte Beschaffenheit sowie die hohe Dichte des Materials besonders dünn gestaltet werden konnte. Aufgrund der geringen Stärke des Inserts erhöht sich die Flexibilität der Schlagfläche und damit der Energie Transfer, sodass die gesamte Kraft aus dem Abschwung direkt hinter dem Sweetspot gesammelt wird, wodurch sich dieser enorm ausweitet. Die Bezeichnung Sweetspot wird den Cleveland Launcher HB Eisen eigentlich gar nicht gerecht, vielmehr sollte man von einer Sweetzone oder einer Hitting Area sprechen. Denn die zusätzliche Energie verteilt sich über die gesamte Schlagfläche und setzt diese unter Spannung, sodass nahezu von jedem Punkt aus unfassbar hohe Geschwindigkeiten erzeugt werden. Damit profitieren nicht nur sauber getroffene Bälle von den explosiven Geschwindigkeiten der ultra heißen Schlagfläche, sondern auch Offcenter Hits. Denn diese erzielten trotz des verfehlten Treffpunkts ordentliche Weiten sowie eine hervorragende Distanzkontrolle. Die Cleveland Launcher HB Eisen verfügen über ein progressives Sohlendesign, das auf den jeweiligen Loft des Eisens angepasst wurde. Die langen Eisen des Cleveland Launcher HB Sets haben eine breite Sohle, die der Form eines Hybrids ähnelt. Das spiegelt sich auch in den Spieleigenschaften wieder, da die langen Eisen deutlich leichter zu spielen sind und eine vergleichbar hohe Spielbarkeit und Weite wie klassische Hybrids liefern. Das traditionelle Sohlendesign der kurzen Eisen fördern hingegen optimale Spinraten sowie die Vielseitigkeit, die Präzision und die Kontrolle beim kurzen Spiel. Um das Gesamtpaket der Cleveland Launcher HB Eisen perfekt abzurunden, nahmen Clevelands Ingenieure noch einige Optimierungen beim Sound System vor. Die hohle Konstruktion der Schlägerköpfe eignet sich ideal für die innovativen Stabilizing Ribs, die in die Cleveland Launcher HB Eisen eingesetzt wurden und die Akkustik im Treffmoment verbessern. Neben dem satten Klang generieren die Einsätze auch ein unverwechselbares Schlaggefühl sowie ein erstklassiges Feedback.

Cleveland Launcher CBX Eisen

Neben den Cleveland Launcher HB Eisen erscheint zum Start der Golfsaison 2018 noch ein zweiter Eisensatz aus dem Hause des amerikanischen Unternehmens auf dem Markt. Zwar haben die Cleveland Launcher CBX Eisen nicht den gleichen Namen wie die Schläger der Launcher HB Serie, dennoch passen Sie durch ihre erstklassigen Spieleigenschaften perfekt in diese Reihe. Anders als die Cleveland Launcher HB Eisen richten sich die Cleveland Launcher CBX Eisen jedoch nicht direkt an Einsteiger bzw. Spieler im hohen Handicapbereich, sondern an alle Golfer mit einem mittleren Handicap. Die Cleveland Launcher CBX Eisen setzen also bereits ein gewisses Maß an Können voraus. Der Unterschied zwischen den beiden Eisensets ist bereits auf den ersten Blick ersichtlich, denn im Gegensatz zu den Cleveland Launcher HB Eisen verfügen die Cleveland Launcher CBX Eisen über eine schmalere Sohle und ein klassisches Design und entsprechen dadurch eher einer traditionellen Eisenform. Trotzdem müssen Sie bei den Cleveland Launcher CBX Eisen nicht auf eine hohe Spielbarkeit und Fehlertoleranz verzichten, denn Clevelands Ingenieuren ist es gelungen, die fantastische Playability der Launcher HB Serie in einen klassischen Schlägerkopf zu packen. Damit eignen sich die Cleveland Launcher CBX Eisen perfekt für alle ambitionierten Spieler im mittleren Handicapbereich, die traditionelle Eisen und eine anspruchsvolle Optik bevorzugen aber dennoch nicht auf eine hohe Spielbarkeit verzichten möchten. Die beeindruckenden Spieleigenschaften der Cleveland Launcher CBX Eisen sind auf die innovative Schlägerkopfkonstruktion zurückzuführen. Diese zeichnet sich durch ein progessives Shaping aus, das eine individuelle Anpassung der Ausformung eines jeden Eisen ermöglicht. In der Praxis heißt das, dass die langen Eisen des Cleveland Launcher CBX Sets mit einer etwas breiteren Top Line sowie einem niedrigen Schlägerkopfprofil ausgestattet wurden, während die kurzen Eisen ein kompaktes Design und eine schmale Top Line haben. So generieren die langen Eisen unerreichbare Weiten und holen aus jedem Schlag das Maximum heraus, die kurzen Eisen hingegen bieten eine hervorragende Kontrolle und Vielseitigkeit beim Spiel rund um das Grün. Von der Gewichtung der Cleveland Launcher CBX Eisen profitieren sowohl die langen als auch die kurzen Eisen, denn diese wurde mittels eines Microcavity im Hosel komplett neu gestaltet. Das Microcavity ist ein Einsatz, mit dessen Hilfe der Schwerpunkt verlagert werden konnte. Dieser rutscht direkt hinter die Schlagfläche und nimmt so noch mehr Einfluss auf die Launch Conditions der Cleveland Launcher CBX Eisen. Auch das Schlaggefühl und die Distanzkontrolle wurden durch das optimierte Center of Gravity verbessert, sodass die Cleveland Launcher CBX Eisen nicht nur ideale Ballstarts mit hohen, durchdringenden Ballflügen erzeugen, sondern auch mehr Stabilität während des Fluges sowie ein unvergleichbares Feedback im Treffmoment bieten. Die Gewichtung ist maßgeblich für die zusätzliche Unterstützung der Cleveland Launcher CBX Eisen verantwortlich, die vielen Spielern bei klassischen Eisen häufig fehlt, denn dank der Massenverteilung und des verlagerten Schwerpunkts stellen optimale Abflugwinkel keine Schwierigkeit mehr dar. Natürlich liefern die Cleveland Launcher CBX Eisen auch die objektiven Leistungsfaktoren Geschwindigkeit und Weite, schließlich kommt es letztendlich immer auf das Endergebnis an. Die Power der Cleveland Launcher CBX Eisen ist auf zweierlei Komponenten zurückzuführen – nämlich auf das verbesserte Sohlendesign sowie die Launcher Cup Face, die wir bereits von den Launcher HB Modellen kennen. Die Cleveland Launcher CBX Eisen verfügen über eine V-Shape Sohle, die gleichmäßig über den Untergrund gleitet und den Geschwindigkeitsverlust beim Durchschwung reduziert. Durch das Launcher Face Cup Design wird diese zusätzliche Energie direkt hinter dem Sweetspot der Cleveland Launcher CBX Eisen gesammelt und über die gesamte Schlagfläche verteilt. Die ultra heiße Schlagfläche überträgt im Treffmoment die gesamte Power auf den Golfball, der die Kraft sofort in Geschwindigkeit umwandelt und einen explosiven Ballstart hinlegt. Da die Launcher Face Cup einen hohen Energie Transfer generiert, wirkt die Kraft über den Sweetspot hinaus, sodass auch Treffer außerhalb der Mitte einen beeindruckenden Ballspeed erreichen und der Weitenverlust trotz des verfehlten Treffpunkts verringert wird. Für den perfekten Spin sorgen die Tour Zip Grooves, die auch bei Clevelands berühmten Wedges zum Einsatz kommen. Diese wurden präzise in die Schlagfläche der Cleveland Launcher CBX Eisen gefräst, was nicht nur zu optimalen Spinraten führt, sondern auch die Kontrolle bei Schlägen von Fairway und sogar aus dem Rough sowie aus dem Bunker erhöht.

Cleveland CBX Wedge

Passend zu den Cleveland Launcher CBX Eisen bietet Cleveland ein passendes Wedge an, das sich nahtlos in den bestehenden Eisensatz einfügt. Natürlich ist das Cleveland CBX Wedge aber auch eine optimale Ergänzung zu den Launcher HB Eisen, denn das Cleveland CBX Wedge bietet eine unschlagbare Vielseitigkeit sowie eine beeindruckende Fehlertoleranz und Kontrolle beim kurzen Spiel. Aufgrund seiner toleranten Spieleigenschaften ist das Cleveland CBX Wedge etwas leichter zu spielen als klassische Wedges. Dies ist auf das außergewöhnliche Schlägerkopfdesign des Cleveland CBX Wedges zurückzuführen, denn hierbei handelt es sich um ein Cavity Back Wedge. Darüber hinaus verfügt das Cleveland CBX Wedge über eine duale V-Sohle. Diese zeichnet sich im Gegensatz zu einer einfachen V-Sohle durch eine doppelte V-Form aus – nämlich sowohl aus Sicht des Front-to-Back Designs als auch bei der Heel-to-Toe Form. Aus beiden Blickwinkeln bildet die Sohle des Cleveland CBX Wedges jeweils ein V. Während das Front-to-Back V einen verbesserten Bodenkontakt generiert und dadurch gleichmäßiger und schneller über den Untergrund gleitet, ermöglicht das Heel-to-Toe V eine hervorragende Versatility für eine hohe Vielseitigkeit aus jeder Lage. Zudem hilft es Ihnen dabei, die Schlagfläche im Treffmoment offen zu halten, was sich besonders positiv bei Schlägen aus dem Sand bemerkbar macht. Zusammen bietet die Dual-V Sohle ein harmonisches Schwungverhalten sowie eine variantenreiche Schlaggestaltung. Clevelands Ingenieure gelten als absolute Experten im Bereich der Wedge Entwicklung, daher ist es nicht verwunderlich, dass auch das Cleveland CBX Wedge Spinraten auf Tour Niveau liefert. Dafür sorgen die Tour Zip Grooves sowie das Laser Milling und das Micro Milling. Diese innovativen Technologien sind für die aggressiven Grooves Channels der Cleveland CBX Wedge verantwortlich, die nicht nur die hervorragenden Spinraten erzeugen, sondern auch eine beeindruckende Präzision und Kontrolle beim kurzen Spiel sowie bei vollen Schlägen von Rough ermöglichen. Bei der Entwicklung des Cleveland CBX Wedge stand die Optimierung der Launch Conditions ganz weit oben auf der Prioritätenliste. Hierfür mussten Clevelands Ingenieure die Gewichtung im Schlägerkopf des Cleveland CBX Wedges verändern und den Schwerpunkt verlagern. Das ist ihnen durch den Einsatz des Microcavity gelungen, das in das Hosel des Wedges integriert wurde. Dadurch konnte das Center of Gravity mittig hinter der Schlagfläche platziert werden. Diese Position erhöht den MOI Wert im Cleveland CBX Wedge und erzeugt hervorragende Launch Conditions. Zudem generiert der MOI Wert ein solides und dennoch weiches Schlaggefühl im Treffmoment sowie eine fantastische Fehlertoleranz bei Offcenter Hits. Dank des progressiven Schlägerkopfdesigns, das abhängig vom Loft der Cleveland CBX Wedge gestaltet wurde, reihen sich die Lofts nahtlos an die Eisen an. Das Cleveland CBX Wedge lässt sich aufgrund seines Cavity Back Designs natürlich in jeden anderen Cavity Eisensatz einfügen und ist damit eine optimale Ergänzung für Spieler aller Marken.

Hinterlasse eine Antwort

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.