Cobra King F8 Serie

Neue Schläger von Cobra in Kürze bei der Golfakademie

Auch aus dem Hause Cobra gibt es Neuigkeiten, denn Cobras Ingenieure haben zwei neue Schlägerserien für die kommende Saison entwickelt, die schon bald bei der Golfakademie erhältlich sein werden. Eine der beiden Schlägerreihen ist die Cobra King F8 Familie, das Nachfolgemodell der beliebten F7 Schläger aus dem Vorjahr. Diese Schlägerkollektion umfasst jeweils zwei Driver und Fairwayhölzer, sowie Hybrids und Eisen. Auch das revolutionäre One Length Konzept ist wieder am Start und erstmals gibt es dieses nicht nur bei den Eisen, sondern auch bei einem der beiden Hybrid Ausführungen der King F8 Serie. Haben wir Sie neugierig gemacht? Dann wollen wir Sie nicht länger auf die Folter spannen und Ihnen die aktuellen Modelle der Cobra King F8 Familie vorstellen. Bei Fragen zu den neuen Cobra Schlägern, deren Verfügbarkeit und möglichen Fitting Terminen stehen wir Ihnen natürlich gerne unter der Rufnummer 09405 957 57-0 zur Verfügung.

Cobra Golf Driver
Cobra King F8+ Driver
UVP:
 429,-
Jetzt:
 € 379,-
Cobra King F8+ Driver Innovation wird beim Cobra King F8+ Driver gross geschrieben, denn dieses M...
Cobra King F8+ Driver
Cobra Golf Driver
Cobra King F8 Driver
UVP:
 429,-
Jetzt:
 € 379,-
Cobra King F8 Driver Der Cobra King F8 Driver ist nach eigenen Angaben der bisher schnellste, gen...
Cobra King F8 Driver
Cobra Golf Driver
Cobra King F7 Ti Driver
UVP:
 349,-
Jetzt:
 € 189,-
Cobra King F7 Ti Driver Mit der brandneuen Cobra King F7 Serie erscheint ein komplettes Schlaeger...
Cobra King F7 Ti Driver

Cobra F8+ Driver

Schon im vergangenen Jahr überraschte Cobra mit innovativen Technologien, die in dieser Art und Weise bislang einzigartig auf dem Golfmarkt waren. Doch Cobras Ingenieure gaben sich damit nicht zufrieden und arbeiteten weiter an den neuen Schlägerkonzepten. Das Ergebnis präsentiert Cobra in der Saison 2018, dann erscheinen nämlich die Schläger der Cobra F8 Serie. Bei dieser Schlägerreihe legt Cobra die Messlatte in Sachen Innovation noch einmal ein ganzes Stück höher, wie Sie bereits an den beiden Drivern der F8 Familie erkennen werden. Einer davon ist der Cobra F8+ Driver, der zusammen mit seinem Bruder als schnellster, präzisester und smartester Driver aller Zeiten aus dem Hause Cobra gilt. Smart ist sicherlich keine typische Eigenschaft für einen Driver, doch beim Cobra F8+ Driver trifft diese zu, denn dieser Driver wurde mit dem Cobra Connect Powered by Arccos System ausgestattet. Dieses misst mittels elektronischen Sensoren im Griff des Drivers alle schlagrelevanten Daten und zeichnet die Informationen zu Schlagrichtung und Distanz auf. Diese Daten werden Ihnen anschließend über die Cobra Connect / Arccos 360 Mobile App auf Ihrem Smartphone angezeigt. Mit der Aussagekraft dieser Werte können Sie Ihr Spiel gezielt analysieren, eventuelle Defizite schnell bestimmen und so noch effektiver daran arbeiten. Neben dem Cobra Connect System gibt es noch einige weitere revolutionäre Entwicklungen, die beim Cobra F8+ Driver zum Einsatz kamen. Erstmals wurde bei Cobra die Schlagfläche gänzlich maschinell gefertigt, sodass durch die ultra genaue CNC Fräsung abweichende Toleranzen minimiert und noch höhere Qualitätsstandards geschaffen werden konnten. Zusätzlich sorgt die E9 Technologie für einen optimierten Sweetspot. Cobras Ingenieure haben nämlich bei einer Testreihe mit über 25.000 Schlägen herausgefunden, dass der Großteil aller Spieler den Ball in einem ovalen Bereich zwischen Low Heel und High Toe trifft. Daher verabschiedeten sie sich von der bisherigen runden Hitting Area in der Mitte der Schlagfläche und schufen eine elliptische Sweetzone, die sich über die besagten Bereiche der Schlagfläche erstreckt. Bereits die ersten Versuche zeigten, dass der Cobra F8+ Driver über die heißeste, fehlertoleranteste und präziseste Schlagfläche aller Zeiten verfügt. Für die hohen Geschwindigkeiten ist einerseits die Struktur der Schlagfläche verantwortlich, denn dank der maschinellen Fräsung konnte die Schlagflächendicke um 3% und das Gewicht um 10% reduziert werden. Dadurch generiert die Schlagfläche des Cobra F8+ Drivers einen verbesserten Energie Transfer, sodass im Treffmoment die geballte Kraft aus dem Abschwung auf dem Golfball übertragen wird. Außerdem trägt auch die neue 360° Aero Technologie zu einer Steigerung des Speeds bei. Wie der Name schon erahnen lässt, wirkt sich die 360° Aero Technologie auf die Aerodynamik des Cobra F8+ Drivers aus, die durch Polymer Aero Trips am Schlägerkopf erhöht werden konnte. Dadurch wird der Luftwiderstand beim Golfschwung verringert und höhere Schwunggeschwindigkeiten erzeugt. Damit Sie die Gewichtung auf Ihre persönlichen Spieleigenschaften anpassen können, wurde der Cobra F8+ Driver mit zwei austauschbaren Gewichtselementen ausgestattet. So haben Sie die Wahl zwischen einem Front CG und einem Back CG und nehmen dadurch Einfluss auf die Flugrichtung und den Ballflug, sodass Sie vielleicht noch den ein oder anderen Meter aus jedem Schlag herausholen. Natürlich verfügt der Cobra F8+ Driver auch über die berühmte MyFly 8 with Smartpad Technologie, mit deren Hilfe Sie den Loft und Lie verändern und so eine Feinabstimmung der Launch Conditions vornehmen können.


Cobra King F8 Driver

Wie sein Bruder, der King F8+ Driver, strotzt der Cobra King F8 Driver nur so vor innovativen Technologien und leistungsstarken Entwicklungen. Cobras Ingenieure sind dafür bekannt, neue Wege zu suchen um die bekannten Konzepte zeitgemäßer zu gestalten. Dabei gehen sie schon auch mal ein Wagnis ein, da sie sich im Vorfeld nicht sicher sein können, wie die Golfwelt auf die außergewöhnlichen Entwicklungen reagiert. Doch die Risikobereitschaft und der Innovationsgeist seiner Ingenieure hat Cobra nicht nur großes Aufsehen beschert, sondern auch großartige Verkaufserfolge, denn es zeigte sich, dass viele Spieler von den technischen Eigenschaften begeistert sind. Daher darf sich die Golfbranche auf die neue Generation des Cobra Connect System powered by Arccos freuen, denn dieses eröffnet mit den Cobra King F8 Schlägern neue Möglichkeiten hinsichtlich der Spielanalyse. Das Cobra Connect Powered by Arccos System erfasst über Sensoren im Griff des Cobra King F8 Drivers alle schlagrelevanten Daten, zu denen natürlich auch die Richtung der Flugbahn und die Schlagweite gehören. Um auf diese Informationen zugreifen zu können, müssen Sie nichts weiter tun als sich die kostenlose Arccos 360° Mobile App auf Ihr Smartphone zu holen und schon liegen Ihnen die Werte aufbereitet vor. Mit diesem Wissen werden mögliche Schwachstellen aufgedeckt, sodass Sie Ihr Training noch besser darauf abstimmen können. Cobra ist bislang der einzige Hersteller, der mit integrierten Sensoren arbeitet und bietet dadurch eine Spielanalyse auf einem völlig neuen Niveau. Der Cobra King F8 Driver überzeugt darüber hinaus durch eine leistungsstarke Konstruktion, die sich aus einer überarbeiteten Schlägerkopfform, einer extrem leichten Krone sowie einer ultra heißen Schlagfläche zusammensetzt. Die Form des Schlägerkopfes des Cobra King F8 Drivers wurde mittels der 360 Aero Technologie noch aerodynamischer gemacht, indem spezielle Polymer Aero Trips strategisch am Schlägerkopf platziert wurden. Diese Einsätze reduzieren den Strömungswiderstand beim Abschwung, sodass noch höhere Schwunggeschwindigkeiten generiert werden. Diese wandeln sich durch den erstklassigen Energie Transfer in Clubhead Speed um, der gemeinsam mit der Schlagfläche für explosive Ballgeschwindigkeiten sorgt. Bei der Schlagfläche des Cobra King F8 Drivers handelt es sich um eine geschmiedete Multi Thickness Konstruktion, die dank der E9 Technologie einen unfassbar großen Sweetspot erzeugt. Dadurch verteilt sich die Power über die komplette Schlagfläche, sodass nahezu von jedem Punkt aus maximale Geschwindigkeiten erreicht werden. Das Ergebnis ist nicht nur ein pfeilschneller Ballstart sondern auch lange, gerade Flugbahnen und beeindruckende Längen. Da durch den Titanium Body des Cobra King F8 Drivers deutlich an Gewicht eingespart wurde und auch das Kronen Design aus Carbon Fibre sehr leicht ist, konnten Cobras Ingenieure die gesamte Gewichtung im Schlägerkopf umstrukturieren. Die Gewichtseinsparung ermöglicht den Einsatz von zwei austauschbaren Gewichtseinsätzen im Back und im Heel des Cobra King F8 Drivers, sodass Ihnen zwei verschiedene CG Positionen zur Verfügung stehen. So haben Sie die Möglichkeit, den Schwerpunkt des Cobra King F8 Drivers auf Ihre persönlichen Spieleigenschaften abzustimmen, da diese – je nach Position – den Ballflug beeinflussen und Sie so noch den ein oder anderen Meter herausholen können. Darüber hinaus unterstützt die Massenverteilung im Schlägerkopf des Cobra King F8 Drivers optimale Launch Conditions sowie einen hohen MOI für eine hervorragende Spielbarkeit. Der Cobra King F8 Driver verfügt über einen weiteren Adjustable Mechanismus, denn natürlich darf bei einem Driver in dieser Leistungsklasse die MyFly 8 With Smartpad Technologie nicht fehlen. Durch diesen Mechanismus haben Sie die Wahl zwischen acht verschiedenen Loft und Lie Settings um diese auf Ihr Spiel und die äußeren Bedingungen anzupassen.

Cobra King F8+ Fairway

Passend zu den beiden Drivern der Cobra King F8 Serie gibt es natürlich zwei Fairwayhölzer, deren Spieleigenschaften harmonisch auf den jeweiligen Driver abgestimmt wurden. Damit gibt Ihnen Cobra eine unfassbar leistungsstarke Kombination in die Hand, denn sowohl Driver als auch Fairwayhölzer gehen in Sachen Power und Spielbarkeit keine Kompromisse ein. Das Cobra King F8+ Fairway ist das schnellste, smarteste und toleranteste Fairwayholz aller Zeiten aus dem Hause Cobra. Das ist der ausgefeilten Schlägerkopfkonstruktion zu verdanken, denn beim Cobra King F8+ Fairway trifft die bewährte Baffler Technologie auf ein Tour erprobtes Shaping und innovative Schlägerkonzepte. Das Baffler Dual Rail System zählt schon seit Jahren zu den beliebtesten Entwicklungen von Cobra, für das Cobra King F8+ Fairway wurde es überarbeitet und mit einem progressiven Design versehen, d.h. die charakteristischen Kufen im Schlägerkopf wurden abhänging vom jeweiligen Loft des Holzes schmaler oder breiter gestaltet. Dadurch konnte die Vielseitigkeit und die Fehlertoleranz verbessert werden, sodass das Cobra King F8+ Fairway aus jeder Lage eine maximale Performance bietet. Besonders großen Wert legten Cobras Ingenieure auf die Gewichtung des Cobra King F8+ Fairwayholzes. Als erstes wurde das Cobra King F8+ Fairway mit einer ultra leichten Krone aus Carbon Fibre ausgestattet. Durch das eingesparte Gewicht konnte die Massenverteilung komplett umstrukturiert werden, sodass erstklassige Voraussetzungen für eine optimierte Position des Center of Gravities geschaffen wurden. Verstärkt wird der Schwerpunkt durch eine fixierte Gewichtsschraube, die direkt hinter der Schlagfläche in die Sohle des Cobra King F8+ Fairways eingelassen wurde. Der Front CG fördert niedrige, durchdringende Flugbahnen für eine höhere Kontrolle und Workability. Ein weiteres Merkmal des Cobra King F8+ Fairwayholzes sind explosive Ballflüge und unschlagbare Geschwindigkeiten. Hierfür ist ein hoher Energie Transfer nötig, der durch das 360° Aero Design des Schlägerkopfes ermöglicht wird. Dieses zeichnet sich durch Polymer Aero Trips aus, die an den wichtigsten Punkten des Schlägerkopfes positioniert wurden. Diese Einsätze verringern den Luftwiderstand und sorgen für gesteigerte Schwunggeschwindigkeiten und einen beeindruckenden Clubhead Speed. Die gesamte Power aus dem Abschwung konzentriert sich hinter dem Sweetspot der Schlagfläche und setzt diese komplett unter Spannung. Da die Schlagfläche des Cobra King F8+ Fairways über ein geschmiedetes E9 Face Insert aus Stainless Steel in unterschiedlichen Dicken verfügt, weitet sich der Sweetspot zu einer großen Hitting Area aus. Dadurch generieren auch Offcenter Hits hervorragende Geschwindigkeiten, sodass der Weitenverlust trotz des verfehlten Treffpunkts kaum ins Gewicht fällt. Wenn Sie auf den Schlägerkopf des Cobra King F8+ Fairways blicken, fällt Ihnen außer der tollen Optik sicher auch gleich die Schraube oberhalb des Hosels auf. Diese gehört zur MyFly With Smartrail Technologie, einem ausgefeilten Adjustable Mechanismus, mit dessen Hilfe Sie den Loft und Lie verändern können. Hierfür stehen Ihnen insgesamt acht verschiede Settings zur Verfügung um ein Feintuning des Ballstarts vorzunehmen und dadurch noch etwas an Schlagweite zu gewinnen. Gleichzeitig erleichtert die neue, integrierte Smart Rail Technologie eine Square Position der Schlagfläche, unabhängig vom jeweiligen Loft Setting.

Cobra King F8 Fairway

Beim zweiten Fairwayholz, das im Rahmen der Cobra King F8 Serie erscheint, handelt es sich um das namensgleiche Cobra King F8 Fairway. Der grundlegenste Unterschied zwischen dem Cobra King F8 Fairway und der F8+ Variante ist die Gewichtung, denn während das oben vorgestellte F8+ Fairway über einen Front CG verfügt, wurde das King F8 Holz mit einem Back CG ausgestattet. Bei beiden Modellen wurde der Schwerpunkt mit Hilfe einer festen Gewichtsschraube erzeugt, doch während diese beim F8+ FW direkt hinter der Schlagfläche platziert wurde, positionierten Cobras Ingenieure den Einsatz beim Cobra King F8 Fairway besonders tief im hinteren Bereich des Schlägerkopfes. Diese Lage des Center of Gravities fördert höhere Abflugwinkel für maximale Carry Längen und eine fantastische Spielbarkeit und Fehlertoleranz. Dadurch liefert das Cobra King F8 Fairway eine beeindruckende Vielseitigkeit aus jeder Lage. Um den Schwerpunkt dementsprechend realisieren zu können, mussten Cobras Ingenieure zuallererst die Massenverteilung im Schlägerkopf des Cobra King F8 Fairwayholzes optimieren. Hierfür nutzten sie die ultra leichte Carbon Fibre Crown, die dank ihres innovativen Materials überschüssiges Gewicht einspart. Die freigesetzte Masse konnte anschließend für den ausgeprägten aber dennoch abgestimmten Schwerpunkt genutzt werden. In ihren weiteren Ausstattungsmerkmalen sind sich die beiden Hölzer aus der Cobra King F8 Serie sehr ähnlich, weshalb Sie auch beim Cobra King F8 Fairway nicht auf das Baffler Dual Rail System verzichten müssen. Anders als bei den Vorgängermodellen wurde die Baffler Rail Konstruktion bei den neuen Fairways progressiv gestaltet, d.h. die Tiefe und Breite der Kufen wurde auf den jeweiligen Loft angepasst, sodass jedes Holz eine bestmögliche Performance bietet. Das Baffler Dual Rail System verbessert den Bodenkontakt und ermöglicht ein gleichmäßigeres Gleiten bei jedem Untergrund. Gleichzeitig sorgt das 360° Aero Konzept für unfassbar hohe Schwunggeschwindigkeiten, da durch Polymer Aero Trips am Schlägerkopf die Aerodynamik des Cobra King F8 Fairways verbessert und so der Strömungswiderstand reduziert werden konnte. Die zusätzliche Power wird direkt in Club Head Speed umgewandelt, was sich wiederum auf den Ballstart auswirkt. Denn der hohe Energie Transfer setzt die gesamte Schlagfläche des Cobra King F8 Fairways unter Spannung, wodurch explosive Geschwindigkeiten generiert werden. Da es sich bei der Schlagfläche des Cobra King F8 Fairways auch noch um eine geschmiedete Multi Thickness E9 Konstruktion aus Stainless Steel handelt, vergrößert sich der Sweetspot für eine unvergleichbare Fehlertoleranz bei Offcenter Hits. Sobald der Golfball auf die Schlagfläche trifft, werden die gesammelten Kräfte freigesetzt und auf den Ball übertragen, der die gesamte Power sofort in sich aufnimmt und einen beeindruckenden Start mit einer durchdringenden Flugbahn hinlegt. Natürlich wurde auch das Cobra King F8 Fairway mit dem revolutionären Cobra Connect Powered by Arccos System ausgestattet. Mittels spezieller Sensoren im Griff misst das System alle schlagrelevanten Daten und bereitet diese anschließend auf. Die gesammelten Informationen zu den jeweiligen Schlägen können Sie nach der Golfrunde über Ihr Smartphone abrufen, da Sie diese über die Arccos 360 Mobile App einsehen können. Damit bietet Cobra eine völlig neue Art der Spielanalyse, denn mit diesem Wissen können Sie noch gezielter an Ihrer Technik arbeiten, da Ihnen mögliche Defizite schwarz auf weiß vorliegen. Auch einen Trainingserfolg erkennen Sie schnell und problemlos anhand der ausgewerteten Daten. Manchmal bedarf es aber gar keiner großartigen Veränderung der Spieleigenschaften, sondern es reicht auch schon eine kleine Anpassung der Spezifikationen des Schlägers. Das ist beim Cobra King F8 Fairway kein Problem, denn mit dem MyFly 8 with Smartrail Mechanismus haben Sie die Möglichkeit, den Loft und Lie des Fairways auf Ihre individuellen Anforderungen anzupassen. Gleichzeitig sorgt die Smart Rail Technologie dafür, dass die Schlagfläche unabhängig vom jeweiligen Loft Setting in der Ansprechsposition immer Square steht.

Cobra King F8 Hybrid

Auch die Spieleigenschaften des neuen Hybrids wurden auf die Ausstattungsmerkmale der Driver und Fairways der Cobra King F8 Serie präzise abgestimmt. Ähnlich wie die Hölzer verfügt das Cobra King F8 Hybrid über die bewährte Baffler Dual Rail Technologie, die durch ihr cleveres Kufen Design einen hervorragenden Bodenkontakt für ein sanfteres Gleiten über den Untergrund ermöglicht. Das Baffler Konzept verbessert darüber hinaus die Vielseitigkeit, sodass Ihnen mit dem Cobra King F8 Hybrid auch aus schwierigen Lagen eine variantenreiche Schlaggestaltung ermöglicht wird. Die Baffler Kufen im Schlägerkopf verleihen dem Cobra King F8 Hybrid darüber hinaus einen unverwechselbaren Look, der charakteristisch für die hochwertigen Hölzer und Hybrids von Cobra ist, denn kein anderer Hersteller verwendet ein ähnliches System. Das trifft auch auf das Cobra Connect Konzept zu, dieses ist ebenfalls bislang einzigartig auf dem Golfmarkt. Dank des Cobra Connect Powered by Arccos Systems ist das Cobra King F8 Hybrid das erste und einzige Hybrid, das mit einem integrierten Tracking System ausgestattet ist. Hierbei handelt es sich um elektronische Sensoren, die in den Griff des Cobra King F8 Hybrid integriert wurden und alle Informationen zum jeweiligen Schlag sammeln und speichern. Nach der Runde können Sie die Daten über die dazugehörige App auf Ihrem Smartphone abrufen, sodass Ihnen alle relevanten Werte vorliegen. So erkennen Sie mögliche Defizite auf einen Blick und können noch effektiver daran arbeiten. Und auch etwaige Verbesserungen werden Ihnen sofort auffallen. Durch die einfache Handhabung des Systems – im Grunde geht es voll automatisch, Sie müssen lediglich die Daten auf Ihrem Handy ablesen – eröffnet Cobra mit der Cobra Connect Powered by Arccos Technologie eine völlig neue Art der Spielanalyse. Aber auch in Sachen Power und Geschwindigkeit hat das Cobra King F8 Hybrid einiges zu bieten. Dazu trägt neben der Schlagflächenkonstruktion auch das Schlägerkopfdesign des Cobra King F8 Hybrids bei, denn dieses wurde komplett überarbeitet und noch aerodynamischer gestaltet. Durch Polymer Aero Trips, die strategisch am Schlägerkopf positioniert wurden, wird der Strömungswiderstand beim Abschwung reduziert, sodass weniger Geschwindigkeit verloren geht. Die zusätzliche Power konzentriert sich hinter dem Sweetspot des Cobra King F8 Hybrids und erzeugt einen hohen Energie Transfer. Um diesen bestmöglich nutzen zu können, wählten Cobras Ingenieure für das Cobra King F8 Hybrid eine harte Schlagfläche aus Stainless Steel. Die Beschaffenheit des Materials ermöglicht eine besonders dünne Schlagflächendicke, wodurch die Flexibilität enorm gesteigert werden konnte. So kann sich die zusätzliche Kraft aus dem Schwung über die komplette Schlagfläche verteilt werden, sodass auch Treffer außerhalb der Mitte von der Power des Cobra King F8 Hybrids profitieren. Im Treffmoment entlädt sich die gesamte Spannung explosionsartig und geht auf den Golfball über, der nicht nur einen pfeilschnellen Ballstart hinlegt sondern auch lange, gerade Flugbahnen erzielt. Für einen optimalen Ballstart sorgt auch die Gewichtung im Schlägerkopf des Cobra King F8 Hybrids. Denn durch ein leichteres Kronendesign konnte überschüssiges Gewicht eingespart und so ideale Voraussetzungen für einen Gewichtseinsatz geschaffen werden. Die fixierte Gewichtsschraube befindet sich im Back des Cobra King F8 Hybrids, wodurch der Schwerpunkt besonders tief im hinteren Bereich des Schlägerkopfes verlagert wurde. Diese Gewichtung fördert hohe Abflugwinkel mit geraden und stabilen Flugbahnen sowie erstklassigen Spinraten. Darüber hinaus wird auch der MOI gesteigert, der maßgeblich für die unschlagbare Spielbarkeit des Cobra King F8 Hybrids verantwortlich ist.

Cobra King F8 One Hybrid

Das Cobra King F8 One Hybrid ist der Inbegriff für ein revolutionäres Schlägerdesign, denn hierbei handelt es sich um das erste Hybrid mit gleichbleibender Schaftlänge auf dem Markt. Im Vorjahr sorgte Cobra mit den One Length Eisen bereits für großes Aufsehen und bescherte dem Unternehmen nicht nur Publicity sondern auch tolle Verkaufserfolge. Daher wurde das Angebot an One Length Schlägern weiterentwickelt, sodass die Cobra King F8 Serie neben einem neuen One Length Eisensatz auch erstmals ein One Length Hybrid umfasst. Beim Cobra King F8 One Hybrid gibt es keine abgestufte Schaftlänge mehr, sondern jedes Modell hat – unabhängig vom Loft – die Standardlänge eines Eisen 7. Dies hat natürlich auch Einfluss auf die Gewichtung und die Lie Angles, die ebenfalls entsprechend angepasst wurden. Das One Length Konzept soll das gesamte Spiel vereinfachen und konstantere Ballstarts und Flugbahnen fördern. Außerdem werden Distanzlücken zwischen den Lofts geschlossen und generell längere Carry Längen erreicht. Darüber hinaus verfügt das Cobra King F8 One Hybrid natürlich über alle Leistungskriterien wie die Standard Ausführung der Cobra King F8 Serie. Daher wurde es auch mit dem verbesserten Baffler Dual Rail System ausgestattet, das eine fantastische Vielseitigkeit ermöglicht. Dafür ist das berühmte Kufen Design verantwortlich, das einen deutlich verbesserten Bodenkontakt beim Durchschwung erzeugt. Wie bereits erwähnt, haben Cobras Ingenieure die Gewichtung in den Schlägerköpfen des Cobra King F8 One Hybrids auf die gleichbleibende Schaftlänge angepasst. Zusätzlich wurde eine Gewichtsschraube im Back des Schlägerkopfes eingelassen, die einen optimierten Schwerpunkt generiert. Dieser liegt beim Cobra King F8 One Hybrid nun besonders tief im hinteren Bereich, sodass erstklassige Launch Conditions mit hohen Ballstarts und stabilen Flugbahnen künftig zum Kinderspiel werden. Ein konstanter Ballflug wirkt sich natürlich auch auf die Schlagweite aus, denn so können Sie den ein oder anderen Meter noch herausholen. Ein weiterer Vorteil der Gewichtung ist die fantastische Spielbarkeit des Cobra King F8 One Hybrids, die ebenfalls dem Center of Gravity zu verdanken ist, da sie einen hohen MOI Wert erzielt. Trotz seiner erstklassigen Spieleigenschaften ist das Cobra King F8 One Hybrid auch ein absolutes Kraftpaket, das vor Energie und Power förmlich strotzt. Die beeindruckenden Schlägerkopfgeschwindigkeiten sind auf das überarbeitete Schlägerkopfprofil zurückzuführen, denn dieses wurde aerodynamischer gestaltet und mit innovativen Polymer Aero Trips versehen, die strategisch am Schlägerkopf positioniert wurden. Durch dieses Design wird der Luftwiderstand beim Schwung verringert und die Schwunggeschwindigkeit erhöht. Diese Power steigert den Energie Transfer, sodass die gesamte Schlagfläche unter Spannung gesetzt wird. Da das Cobra King F8 One Hybrid über eine dünne, extrem flexible Schlagfläche aus Stainless Steel verfügt, verteilt sich die Power aus dem Abschwung über den Sweetspot hinaus, wodurch eine hervorragende Fehlertoleranz bei Offcenter Hits gewährleistet wird. Im Treffmoment entlädt sich die Spannung explosionsartig und geht auf den Golfball über, der – auch bei einem nicht perfekt mittig platzierten Treffpunkt – einen pfeilschnellen Ballstart mit durchdringenden Ballflügen hinlegt. Das Ergebnis werden Sie sicherlich schon bald auf Ihrer Scorekarte sehen können. Und nicht nur da, denn das Cobra King F8 One Hybrid wurde mit dem Cobra Connect Powered by Arccos System ausgestattet, das eine unkomplizierte und fast automatische Spielanalyse ermöglicht. Über Sensoren im Griff erfasst das System alle messbaren Daten zum Schlag und Ballflug und verarbeitet diese. Nach dem Spiel können Sie über die entsprechende Arccos App darauf zugreifen und alle Informationen abrufen. Damit bietet das Cobra King F8 One Hybrid eine Spielanalyse auf neuestem Niveau.

Cobra King F8 Eisen

Die Cobra King F8 Serie umfasst ein komplettes Schlägerset, sodass Sie vom Abschlag bis zum Grün von der hohen Leistungsstärke dieser High Performance Modelle profitieren. Während im Vorjahr bereits einige Hölzer mit der ersten Generation des Cobra Connect Systems ausgestattet wurden, handelt es sich bei den Cobra King F8 Eisen um die ersten Eisen aus Hause Cobra, die über ein derartiges Tracking System verbunden sind. Das Cobra Connect System wurde in Zusammenarbeit mit Arccos entwickelt und basiert auf sensiblen Sensoren, die in den Griff der Cobra King F8 Eisen integriert wurden. Diese Sensoren erfassen die Daten zum Schwung, Treffpunkt und Ballflug, werten diese aus und geben Sie Ihnen über die Arccos 360 Mobile App wider. So haben Sie alle Informationen zum jeweiligen Schlag schwarz auf weiß vorliegen und können Ihr Training darauf abstimmen. Auch der Golf Pro kann mit diesen Werten einiges anfangen, da er genau erkennt, wo mögliche Defizite liegen. Natürlich ermöglicht das Cobra Connect Powered by Arccos System auch eine hervorragende Erfolgskontrolle, da sich jede Verbesserung sofort an den Daten ablesen lässt. Neben dem innovativen Tracking System verfügen die Cobra King F8 Eisen selbstverständlich auch über weitere leistungsstarke Technologien, zu denen auch die Forged VFT Pwrshell Face gehört. Dieses Schlagflächendesign zeichnet sich durch eine dünne, variable Schlagflächendicke aus, die eine große Hitting Area für maximale Ballgeschwindigkeiten und eine fantastische Fehlertoleranz bei Offcenter Hits erzeugt. Dadurch erreichen auch Treffer außerhalb der Mitte einen erstklassigen Ballspeed. Zu den Merkmalen der Cobra King F8 Eisen gehören auch ideale Launch Conditions mit hohen Abflugwinkeln und beeindruckenden Spinraten. Hierfür ist die überarbeitete Schlägerkopfform verantwortlich, die durch ein Low Profil Design zu überzeugen weiß. Durch die angepasste Form konnte der Schwerpunkt der Cobra King F8 Eisen noch tiefer im Schlägerkopf platziert werden, wodurch optimale Ballstarts und ein gesteigerter MOI generiert werden. Letzterem ist die grandiose Spielbarkeit und das unvergleichbare Spielvergnügen der Cobra King F8 Eisen zu verdanken. Dazu trägt auch die Carbon Feel Technologie bei, die durch ein leichtes Medallion aus Carbon Fibre einen unnachahmlichen Klang im Treffmoment sowie ein weiches und gleichzeitig solides Schlaggefühl ermöglicht. Zudem fördert das Carbon Feel Medallion die Spielbarkeit und Fehlertoleranz der langen Eisen, die in der Regel etwas schwieriger zu treffen sind. Um aus jedem Eisen das Maximum herauszuholen, nutzten Cobras Ingenieure bei der Entwicklung der Cobra King F8 Eisen ein progressives Groove Design. Dies bedeutet, dass die Struktur der Grooves auf die jeweiligen Eisen abgestimmt wurde. Daher verfügen die langen und mittleren Eisen 4-6 über V-Grooves, da diese den Spin reduzieren. Die U-Grooves der Eisen 7-9 und des PW erhöhen die Spinraten und passen diese auf die Anforderungen der mittleren bis hohen Eisen an. Für das GW und SW wurden die Wedge Grooves verwendet, da diese extra Spin beim Spiel rund um das Grün liefern. Nicht nur das Groove Design, auch die Schlägerkopfkonstruktion der Cobra King F8 Eisen wurde progressiv gearbeitet. Während das Hollow Design der Eisen 4-7 die Treffsicherheit erhöht, fördert das Cavity Back der Scoring Eisen 8-PW die Präzison bei Annäherungen. Die Wedge Konstruktion wurde speziell für GW, SW und LW der Cobra King F8 Serie entwickelt und unterstützt ein unvergleichbares Schlaggefühl sowie hervorragende Kontrolle und Genauigkeit beim Spiel rund um das Grün. Optisch setzt Cobra bei den neuen Cobra King F8 Eisen auf einen klaren, sportlichen Look, der perfekt die Leistungsstärke dieser High Performance Eisen widerspiegelt.

Cobra King F8 One Eisen

Nach dem einschlagenden Erfolg der F7 One Length Eisen, die im Vorjahr eine kleine Revolution auf dem Golfmarkt auslösten, ist es nicht verwunderlich, dass auch im Rahmen der Cobra King F8 Serie eine One Length Eisensatz erscheint. Mit dem One Length Konzept ging Cobra einen neuen Weg in der Eisenentwicklung, denn anders als bei klassischen Eisensätzen haben die Cobra King F8 One Eisen alle die gleiche Schaftlänge. Diese entspricht der Standardlänge eines Eisen 7. Natürlich mussten Cobras Ingenieure auch die Kopfgewichtung auf die durchgehende Schaftlänge anpassen, doch der Aufwand hat sich gelohnt, denn die Cobra King F8 One Eisen generieren konstant hohe Flugbahnen und schließen Distanzlücken innerhalb des Sets. Ergänzt werden die Cobra King F8 One Eisen in diesem Jahr durch das brandneue Cobra King F8 One Hybrid, das ebenfalls der Länge eines Eisen 7 entspricht und sich damit perfekt in das bestehende Set integrieren lässt. Mit dieser Ausstattung im Golfbag wird Sie in der kommenden Saison niemand mehr aufhalten können. Das One Length Konzept von Cobra soll darüber hinaus das gesamte Spiel vereinfachen und einen Technikwechsel zwischen den einzelnen Schlägern verhindern. Die respekteinflößenden langen Eisen unterscheiden sich durch die einheitliche Länge nicht mehr so stark von den mittleren Eisen, wodurch mehr Selbstvertrauen in der Ansprechsposition erzeugt wird und Sie souverän an den Ball gehen. Diese Entschlossenheit spiegelt perfekt die Leistungsstärke der Cobra King F8 One Eisen wider, denn diese stecken voller Power und Energie. Hierfür ist unter anderem die Forged VFT Pwrshell Face Technologie verantwortlich. Dank diesen Schlagflächenkonzepts konnte die Schlagfläche der Cobra King F8 One Eisen besonders dünn gestaltet und darüber hinaus mit unterschiedlichen Dicken versehen werden. Dieses Multi Thickness Design und die hohe Flexibilität der Schlagfläche generieren einen unfassbar hohen Energie Transfer, der die gesamte Schlagfläche unter Spannung setzt und den Sweetspot zu einer großen Hitting Area ausweitet. So werden nahezu von jedem Punkt der Schlagfläche aus unfassbar hohe Geschwindigkeiten erzeugt, die sich im Treffmoment komplett auf den Golfball übertragen. Dieser nimmt den Speed in den Ballflug auf und erreicht durchdringende Ballflüge und ungeahnte Weiten. Dank des vergrößerten Sweetspots sind auch Offcenter Hits nicht ausgenommen, denn auch sie profitieren von der Power der Schlagfläche, sodass der Weitenverlust trotz des verpassten Treffpunkts kaum ins Gewicht fällt. Neben der Forged VFT Pwrshell Face ist auch die Schlägerkopfform der Cobra King F8 One Eisen für die explosiven Geschwindigkeiten und die Fehlertoleranz zuständig. Durch das niedrigere Profil der Cobra King F8 One Eisen wurde die Aerodynamik des Schlägerkopfes optimiert, wodurch die Schwunggeschwindigkeit und damit auch der Club Head Speed gesteigert werden konnte. Zudem ermöglicht das neue Profil einen verlagerten Schwerpunkt, der noch tiefer im Schlägerkopf positioniert werden konnte und ideale Launch Conditions für hohe Abflugwinkel fördert. Die Cobra King F8 One Eisen wurden mit einem Carbon Fibre Medallion ausgestattet, das durch sein geringes Eigengewicht kaum Einfluss auf die Gewichtung der Eisen nimmt. Dafür wirkt es sich auf den Klang und das Spielgefühl der Cobra King F8 One Eisen aus, da es störende Vibrationen im Treffmoment dämpft und so ein solides Feedback und einen satten Sound generiert. Zudem verbessert es die Spielbarkeit der Cobra King F8 One Eisen, insbesondere bei den langen Eisen, die dadurch leichter zu spielen sind. Die progressive Spin Technologie sorgt durch ein abgestimmtes Groove Design für optimale Spinraten durch das gesamte Set. So eignen sich die V-Grooves am besten für die langen Eisen 4-6, da sie niedrigere Spinraten fördern. Die Eisen 7 bis PW profitieren hingegen vom etwas höheren Spin der U-Grooves. Den höchstmöglichen Spin erhalten das GW und SW durch die Wedge Spaced Grooves von Cobra, die dadurch eine erstklassige Performance beim Spiel rund um das Grün bieten.

Hinterlasse eine Antwort

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.