Callaway präsentiert neue Hölzer

Ab sofort erhältlich: Callaway XR Speed Driver und Fairways

Alle Callaway Fans – und auch alle anderen – aufgepasst! Callaway präsentiert die neuesten Familienmitglieder der beliebten XR Serie und führt damit eine Erfolgsgeschichte weiter. Die neue Kollektion umfasst einen Driver und die dazu passenden Fairwayhölzer, die harmonisch aufeinander abgestimmt wurden um Ihnen sowohl für den Abschlag als auch für das Spiel auf dem Fairway einen leistungsstarken Partner an die Seite zu geben. Auf eines können Sie sich nämlich bei den Schlägern der Callaway XR Speed Reihe immer verlassen – nämlich auf eine hohe Zuverlässigkeit was Geschwindigkeit und Power betrifft. Darüber hinaus legten Callaways Ingenieure besonders viel Wert auf eine gute Spielbarkeit und Fehlertoleranz. Auch bei diesen Punkten erreichen der Callaway XR Speed Driver und seine Fairwayhölzer Bestnoten. Das führt nicht nur zu einem tollen Ergebnis auf der Scorekarte, sondern auch zu einem unfassbar großen Spielvergnügen. Denn eines ist ja klar, wenn die Bälle ganz einfach schneller, höher und weiter fliegen, macht auch die Golfrunde noch mehr Spaß. Aufgrund ihrer tollen Spielbarkeit eignen sich die Callaway XR Speed Hölzer für eine relativ breite Zielgruppe. Wenn Sie interessiert an Callaways neuesten Meisterstücken sind, bieten wir Ihnen gerne die Möglichkeit, die XR Speed Hölzer im Rahmen eines Custom Fittings bei der Golfakademie in Bad Abbach oder in Chieming zu testen. Bei einem Fitting Termin steht Ihnen natürlich auch ein erfahrener Golf Professional mit Rat und Tat zur Seite und stimmt die vielseitigen Komponenten auf Ihre persönlichen Spieleigenschaften ab, sodass der Schläger perfekt für Sie passt und Sie künftig das Maximum aus jedem Schlag herausholen können. Gerne möchten wir Ihnen nachfolgend den Callaway XR Speed Driver und die gleichnamigen Fairways kurz vorstellen und Ihnen einen ersten Überblick über diese High Performance Schläger verschaffen. Für weiterführende Informationen zu den Callaway XR Speed Schlägern und / oder zur Vereinbarung eines Fitting Termins stehen wir Ihnen gerne unter der Rufnummer 09405 957 57-0 zur Verfügung.

Callaway XR Speed Driver

Mit dem Callaway XR Speed Driver erscheint neben den aktuellen Drivern der Callaway Rogue und Epic Reihen ein weiteres leistungsstarkes Modell auf dem Golfmarkt, das Ihnen zu maximalen Längen vom Abschlag verhelfen soll. Damit ist Callaway derzeit hinsichtlich des Angebots an Equipment besonders gut aufgestellt, was sich auch in der Profi Liga bemerkbar macht. Schon im vergangenen Jahr konnte Callaway zusätzlich zu seinen etablierten Profis einige neue Spieler gewinnen, in dem sie von der Qualität der Ausrüstung überzeugt wurden. Der Callaway XR Speed Driver gibt einen neue Anreiz, zum Team Callaway zu gehören, denn dieser High Performance Driver hat seinen Namen definitiv verdient. Nachdem die XR Serie in der vergangenen Saison pausierte, entschieden sich Callaways verantwortliche Ingenieure dazu, die beliebte Schlägerfamilie 2018 wieder weiterzuführen – allerdings in einem überarbeiteten, leistungsorientierteren Design, um die Performance auf ein höheres Level zu heben. Dafür nutzten Callaways Experten die bewährten und teilweise patentierten Technologien und Entwicklungen aus der eigenen Schlägerwerkstatt. Das Ziel war es, die bereits sehr hohe Leistungsstärke des Vorgängermodells XR 16 noch einmal ein ganzes Stück zu übertreffen ohne dabei Einbußen bei der Spielbarkeit machen zu müssen. Ein wichtiger Faktor – besonders wenn es um die Geschwindigkeit geht – ist die Schlagfläche. Beim Callaway XR Speed Driver setzten Callaways Ingenieure auf die weiterentwickelte X VFT Face Technologie. Der Namenszusatz VFT steht für Variable Face Thickness und beschreibt eine unterschiedlich ausgeprägte Schlagflächendicke, d.h. die Schlagfläche des Callaway XR Speed Drivers ist in manchen Bereichen dicker oder schmäler als an anderen. Diese Konstruktion erzeugt einen beeindruckenden Energie Transfer und sorgt für unfassbar hohe Geschwindigkeiten über die gesamte Schlagfläche, die sich beim Ballkontakt auf den Golfball übertragen und in langen Schlagweiten resultieren. Da sich die Power aus dem Abschwung großzügig über die Schlagfläche des Callaway XR Speed Drivers verteilt, vergrößert sich automatisch der Sweetspot, sodass auch Offcenter Hits von der Kraft und Energie des Callaway XR Speed Drivers profitieren und einen durchdringenden Ballspeed erreichen, der trotz des verpassten Treffpunkts zu hervorragenden Längen führt. Neben der Schlagfläche ist die Kopfgewichtung ein weiteres Hauptkriterium bei der Schlägerentwicklung. Um die Massenverteilung im Schlägerkopf des Callaway XR Speed Drivers zu optimieren, wurde der Driver mit einer extrem leichten Carbon Krone ausgestattet. Carbon ist ein Werkstoff, der ein besonders geringes Gewicht aufweist und gleichzeitig aber auch sehr fest und hart ist. Damit ist er ein perfektes Material für die Golfschlägerentwicklung und fand auch bereits bei einigen anderen Herstellern Anwendung. Callaway verwendet eine spezielle Carbon Mischung, die den Einsatz einer Kronenkonstruktion ermöglichte, die um sage und schreibe 45% leichter ist als beim Vorgängermodell. Das eingesparte Gewicht nutzten Callaways Ingenieure für einen optimierten Schwerpunkt, der dadurch nämlich noch tiefer und weit hinten im Schlägerkopf platziert werden konnte. Diese Position steigert den MOI Wert des Callaway XR Speed Drivers, der für die fantastische Spielbarkeit und Fehlertoleranz verantwortlich ist. Natürlich ist auch die Aerodynamik ein wichtiger Bestandteil in der Golfschlägerentwicklung, weshalb die bisher bewährte Schlägerkopfform von Callaway leicht abgewandelt und zusätzlich mit den innovativen Speed Steps ausgestattet wurde. Die Speed Step Technologie reduziert den Strömungswiderstand beim Abschwung und erhöht dadurch die gesamte Schwunggeschwindigkeit. Diese erzeugt wiederum einen unfassbar hohen Clubhead Speed, sodass noch mehr Power hinter der Schlagfläche konzentriert wird. Das Zusammenspiel aus der X Face VFT Technologie, der ultra leichten Carbon Krone und dem Speed Step Design fördert eine unschlagbare Kombination aus Spielbarkeit und Leistungsstärke. Der hohe MOI Wert und die variable Schlagflächendicke sorgen für eine erstklassige Fehlertoleranz bei Offcenter Hits während die Draw Bias des Callaway XR Speed Drivers zu geraderen Schlägen führt. Callaways Ingenieuren ist es gelungen, alle Kriterien so aufeinander abzustimmen, das ein bestmögliches Zusammenspiel aller Komponenten erreicht wurde und kein Leistungsbereich außer Acht gelassen wurde. Um das Spiel mit dem Callaway XR Speed Driver nicht unnötig kompliziert zu machen, wurde auf einen Adjustable Mechanismus verzichtet – abgesehen vom bewährten OptiFit Hosel, mit dem Sie wie gehabt auch beim Callaway XR Speed Driver den Loft und Lie individuell auf Ihre persönlichen Spieleigenschaften abstimmen können. Mit wenigen Handgriffen nehmen Sie so Einfluss auf die Launch Conditions des Callaway XR Speed Drivers und den Ballflug und können dadurch vielleicht noch den ein oder anderen Meter aus jedem Schlag herausholen. Mit der richtigen Einstellung und mit Hilfe der leistungsstarken Technologien soll der Callaway XR Speed Driver im Vergleich zu seinem Vorgänger, dem XR 16, sogar einen Distanzgewinn von ganzen 6 Metern vom Abschlag erreichen. Der Callaway XR Speed Driver hat in der Saison 2018 einige leistungsstarke Kollegen neben sich. Einer davon ist der Callaway Rogue Driver, der auch erst Anfang des Jahres auf dem Golfmarkt erschienen ist. Wenn man diese beiden Driver gegenüber stellt, zeigt sich beim Callaway XR Speed Driver ein tendenziell höherer Backspin sowie ein leichter Anstieg der Draw Kurve, die sich besonders bei Spielern mit einer Slice Tendenz positiv auswirkt. Optisch überzeugt der Callaway XR Speed Driver durch einen klassischen Look in Schwarz und Chrome, der durch auffällige Details in Rot, Weiss und Blau aufgepeppt wurde.

Callaway XR Speed Fairway

Eine hohe Spielbarkeit und unerreichbare Geschwindigkeiten – das war die Zielsetzung bei der Entwicklung der neuen Callaway XR Speed Fairwayhölzer. Denn so machen die Hölzer nicht nur auf dem Fairway eine erstklassige Figur, sondern können für viele Spieler auch eine leistungsstarke Alternative am Abschlag sein. Dennoch soll das Callaway XR Speed Fairway keine Konkurrenz zu seinem großen Bruder, dem Callaway XR Speed Driver darstellen, sondern eine effektive Ergänzung sein, sodass die Gesamtperformance vom Abschlag bis zum Grün deutlich gesteigert wird. Mit diesem Energie geladenen Set im Golfbag ziehen Sie definitiv auf die Überholspur. Das Callaway XR Speed Fairway zeichnet sich durch einen hohen Ballflug aus, was auf den optimierten Spin zurückzuführen ist. Denn das Callaway XR Speed Fairway generiert höhere Spinraten, die dazu führen, dass sich der Ball leichter nach oben spielen lässt. Mehr Spin und mehr Höhe bedeutete in der Vergangenheit aber auch automatisch weniger Länge. Diese Gleichung wird mit dem Callaway XR Speed Fairway endlich widerlegt, denn der Weitenverlust wird durch eine verbesserte Kontrolle des Ballflugs ausgeglichen. Darüber hinaus erhalten Sie mit dem Callaway XR Speed Fairway die Möglichkeit, das Grün direkt anzugreifen, was ebenfalls der Tendenz zu kürzeren Schlagweiten entgegenwirkt. Diese beeindruckende Kombination aus Spielbarkeit und Länge basiert auf Callaways innovativen Technologien, die harmonisch aufeinander abgestimmt wurden. Alle Komponenten des Callaway XR Speed Fairways haben eine eigene Aufgabe, greifen aber nahtlos ineinander, sodass aus jedem Schlag – vom Golfschwung bis zur Landung – das Maximum herausgeholt werden kann. Das Herzstück des Callaway XR Speed Fairways bildet die Face Cup Technologie, die ursprünglich exklusiv für den Bereich der Hölzer entwickelt wurde, mittlerweile aber auch bei Drivern und Eisen zum Einsatz kommt. Bei den Fairways zeigt die Hyper Speed Cup Face allerdings noch immer die besten Erfolge. Durch das Hyper Speed Cup Design wird der Energie Transfer deutlich erhöht, sodass direkt hinter dem Sweetspot noch mehr Power aus dem Abschwung konzentriert wird. Die Schlagfläche des Callaway XR Speed Fairways wurde aus einem extrem harten Stahl gefertigt, der eine ultra dünne Schlagflächendicke ermöglicht. Dadurch wird die Schlagfläche des Callaway XR Speed Fairways flexibler, sodass sie freier schwingen kann und die aufgestaute Energie hinter dem Treffpunkt über den Sweetspot hinaus über die gesamte Schlagfläche verteilt. Sobald der Golfball auf das Callaway XR Speed Fairway trifft, entlädt sich die aufgestaute Power explosionsartig und verleiht der Schlagfläche eine Art Trampolin Effekt, der die ganze Kraft direkt auf den Golfball überträgt. Dieser legt einen pfeilschnellen Ballstart hin, der in langen, zielgerichteten Schlagweiten resultiert. Dank der großflächigen Kraftverteilung erreichen auch Treffer außerhalb der Mitte einen beeindruckenden Ballspeed. Diese fantastische Fehlertoleranz bei Offcenter Hits verbessert Ihre Schlagstatistik und wirkt sich natürlich auch auf Ihre Scorecard aus. Doch nicht nur das Hyper Speed Face Cup Design ist für die exorbitanten Geschwindigkeiten des Callaway XR Speed Fairways verantwortlich. Callaways Ingenieure nahmen nämlich auch die Aerodynamik noch einmal ganz genau unter die Lupe. Ausgestattet mit den neuen Speed Steps konnte der Strömungswiderstand beim Abschwung reduziert werden, sodass das Callaway XR Speed Fairway kaum gebremst wird und unfassbar hohe Schwunggeschwindigkeiten erzeugt. Diese führen wiederum zu einem erstklassigen Clubhead Speed für durchdringende Ballstarts. Wie bereits erwähnt, können Sie mit dem Callaway XR Speed Fairway die Grüns direkt mit dem Holz angreifen. Hierfür ist die innovative Hawk Eye Sohle verantwortlich, die ebenfalls zum Aerodynamik Konzept des Callaway XR Speed Fairways gehört und zudem eine hervorragende Vielseitigkeit ermöglicht. Dank der Hawk Eye Sohle wird die Spielbarkeit des Callaway XR Speed Fairways aus jeder Lage deutlich verbessert, sodass Sie den Ball aus schwierigen Lagen ganz leicht anspielen können. Neben Schlägen vom Fairway oder vom Tee werden mit dem Callaway XR Speed Fairway dadurch auch Schläge aus dem Rough und aus Hanglagen zum Kinderspiel. Ein weiterer Benefit der Hawk Eye Sohle ist der optimierte Bodenkontakt beim Durchschwung, der sich positiv auf die Schwunggeschwindigkeit auswirkt. Das Callaway XR Speed Fairway verfügt über einen etwas flacheren Schlägerkopf sowie eine angepasste Gewichtung. Durch die verlagerte Massenverteilung und den daraus resultierenden Schwerpunkt werden ideale Launch Conditions generiert, die einen hohen Ballstart und hervorragende Spinraten zur Folge haben. Das Callaway XR Speed Fairway ist in verschiedenen Loft Ausführungen erhältlich. Der Fokus wurde speziell auf das Holz 4 gelegt, das eine Alternative für das etwas schwerer zu spielende Holz 3 darstellen soll. Für alle Spieler, die sich mit dem Holz 3 tendenziell eher Probleme haben, könnte das Holz 4 des Callaway XR Speed Fairways eine willkommene und leistungsstarke Möglichkeit sein. Auch Spieler mit langsameren Schwunggeschwindigkeiten dürften mit den Spezifikationen des Holz 4 gut zurecht kommen.

Hinterlasse eine Antwort

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.