Callaway Apex Eisen – Premium Reihe umfasst vier neue Eisensätze

Callaway führt berühmte Apex Serie fort

Der Name Callaway Apex wird vielen Spielern ein Begriff sein, denn hierbei handelt es sich um Callaways Premium Serie, die für Exklusivität und höchste Wertigkeit steht. Natürlich ist man mit einem Eisensatz von Callaway immer auf der sicheren Seite, denn das Unternehmen gehört zu den besten Herstellern der Branche und hat seinen Stellenwert in der Golfwelt zu Recht. Doch mit den Eisen der Apex Reihe legt Callaway die Latte noch einmal ein ganzes Stück höher. Die Callaway Apex Eisen sind etwas hochpreisiger als andere Eisensätze von Callaway, was auf die verwendeten Materialien zurückzuführen ist. Sicherlich sind die Callaway Apex Eisen nicht für jeden Spieler geeignet, wer jedoch einmal von diesen Schlägern überzeugt war, wird immer wieder darauf schwören. Schon seit Jahren gehören die Apex Modelle zum festen Sortiment von Callaway. Für die Golfsaison 2019 hat sich Callaway nun entschieden, eine Neuauflage zu präsentieren, die es definitiv in sich hat. Denn im Rahmen der brandneuen Callaway Apex 19 Familie erscheinen nicht nur ein oder zwei Eisensätze, sondern gleich vier verschiedene Ausführungen. Weshalb sich Callaway für diese Vielzahl an Modellen entschieden hat und wie sich diese von einander unterscheiden, möchten wir Ihnen im Nachfolgenden kurz erläutern. Eines ist jedoch klar – mit einem Eisensatz aus der Callaway Apex 19 Serie im Golfbag sind Sie für jede Herausforderung bestens ausgerüstet. Bei Fragen zu den neuen Eisensätzen der Callaway Apex 19 Familie, die übrigens auch noch ein passendes Hybrid umfasst, stehen wir Ihnen sehr gerne unter der Rufnummer 09405 957 57-0 zur Verfügung. Gerne können wir Ihnen auch einen Termin für ein Custom Fitting mit den brandneuen Callaway Apex 19 Eisen anbieten. Als offizielles Callaway Performance Fitting Center hat die Golfakademie natürlich auch Zugriff auf alle verfügbaren Fitting Komponenten, die für die Callaway Apex Eisen erhältlich sind. Zudem sind unsere erfahrenen Golf Pros bestens vertraut mit allen Modellen aus dem Hause Callaway, sodass Sie eine bestmögliche Beratung erhalten – ganz so wie es Callaways hohen Ansprüchen entspricht. Bei Interesse an einem Fitting Termin bitten wir um eine Terminvereinbarung vorab. Nun wollen wir Sie aber nicht mehr länger auf die Folter spannen und Ihnen nachfolgend die vier neuen Eisensätze der Callaway Apex 19 Familie vorstellen.

Callaway
Callaway Apex 19 Eisen
Preis auf Anfrage
Mit den Callaway Apex 19 Eisen hat Callaway wieder einmal einen Eisensatz im Programm, der ein Laech...
Callaway Apex 19 Eisen
Callaway
Callaway Apex Pro 19 Eisen
Preis auf Anfrage
Die Apex Serie von Callaway richtet sich an fortgeschrittene Spieler und Tour Profis. Wer es gerne n...
Callaway Apex Pro 19 Eisen
Callaway
Callaway Apex 19 Smoke Eisen
Preis auf Anfrage
Die Callaway Apex 19 Eisen sind in verschiedenen Ausfuehrungen erhaeltlich. Neben der Standard Versi...
Callaway Apex 19 Smoke Eis...

Callaway Apex 19 Eisen

Bei den Callaway Apex 19 Eisen handelt es sich quasi um die „Standard Ausführung“ der Callaway Apex 19 Familie – sofern man bei diesen Premium Eisen überhaupt von Standard sprechen kann. Grundsätzlich richtet sich Callaway mit der Callaway Apex 19 Eisen an besonders anspruchsvolle Spieler auf einem fortgeschrittenen Leistungslevel. Die Callaway Apex 19 Serie ist nämlich grundsätzlich in die Kategorie der Distanz- und Players Eisen einzuordnen, weshalb ein gewisses Spielniveau vorausgesetzt wird. Bei vier verschiedenen Eisensätzen gibt es aber natürlich auch hier Abstufungen, sodass möglichst viele Zielgruppen in den Genuss der Performance dieser Eisen kommen können. Grundsätzlich kann man die Callaway Apex 19 Serie ab einer Handicapklasse von ca. 25 empfehlen, bei einem höheren Handicap sollten Sie vorab mit Ihrem Golf Pro sprechen, ob eine Umstellung des Eisensets sinnvoll ist. Wer sich allerdings im Handicapbereich zwischen HCP 25 und 10 befindet, könnte von der Leistungsstärke der Callaway Apex 19 Eisen profitieren. Hierbei handelt es sich um das Eisenset aus der Callaway Apex 19 Familie, das im direkten Vergleich die größte Spielbarkeit und Fehlertoleranz aufweist und daher bereits in dieser Spielklasse beeindruckende Ergebnisse liefert. Aufgrund dieser Playability zeichnen sich die Callaway Apex 19 Eisen nicht nur durch maximale Power, durchdringenden Geschwindigkeiten und unerreichbaren Weiten, sondern auch durch eine abgestimmte Fehlertoleranz und ein hervorragendes Schlaggefühl aus und liefern damit ein harmonisches und dennoch leistungsstarkes Gesamtpaket. Trotz ihrer sportlichen Optik und durchdringenden Performance lassen sich die Callaway Apex 19 Eisen gut spielen und erwecken fast den Eindruck eines Game Improvement Eisens – auch wenn man es Ihnen hinsichtlich des kraftvollen Looks in keinster Weise ansieht. Quasi ein Game Improvement Eisen in Form eines klassischen Players Eisen, das auch noch die Vorteile beider Schlägertypen perfekt miteinander kombiniert. Mit dem Namen Callaway Apex verbindet man automatisch eine Forged Konstruktion, denn von Beginn an haben die Callaway Apex Eisen geschmiedete Schlägerköpfe. Da machen natürlich auch die aktuellen Modelle keine Ausnahme. Callaways Ingenieure haben sogar einen neuen Schmiedeprozess entwickelt, der bislang ausschließlich bei den vier Eisensätzen der Callaway Apex Familie angewendet wurde und maßgeblich für deren unvergleichbares Feeling verantwortlich ist. Diese Innovation bezieht sich weniger auf das Schmieden an sich, sondern vielmehr auf das verwendete Material. Hierbei handelt es sich nämlich um ein hochwertiges 1025 Mild Carbon Steel, das erstmals in der Geschichte des Golfsports mit Urethane Microkügelchen versetzt wurde. Während das Carbon durch seine besonders weiche Beschaffenheit das typische Spielgefühl von geschmiedeten Eisen vermittelt und den unverwechselbaren Apex Sound erzeugt, dämpfen die Urethane Mikrokügelchen und die darin enthaltenen, winzigen Luftbläschen die störenden Vibrationen im Treffmoment und tragen damit zu einem puren, unverfälschten Feedback bei, ohne dabei Speed von der Schlagfläche zu nehmen. Für die Power der Callaway Apex 19 Eisen sind ebenfalls einige Neuerungen verantwortlich, die teilweise bereits von anderen Modellen aus dem Hause Callaway bekannt sind und nun in leicht abgewandelter Form bei der Apex Serie zum Einsatz kommen. Dazu zählt unter anderem das überarbeitete 360 Face Cup Design, das auf die Anforderung der geschmiedeten Schlägerköpfe der Callaway Apex 19 Eisen abgestimmt wurde. Durch den flachen und besonders flexiblen Rahmen des 360 Face Cup Designs, der die Schlagfläche der Callaway Apex 19 Eisen komplett umschließt, kann sich die Schlagfläche beim Ballkontakt stärker verbiegen und schneller zurückschnellen, wodurch die gesamte Energie aus dem Golfschwung direkt auf den Golfball übertragen wird. Dieser Effekt wirkt nicht nur bei mittig getroffenen Schlägen, sondern auch bei Offcenter Hits, da die Schlagfläche deutlich flexibler ausfällt. Zudem wurde die Schlagfläche der Callaway Apex 19 Eisen mit einem Variable Face Thickness Design versehen und weist daher unterschiedliche Dicken auf. Dies wirkt sich ebenfalls auf gesteigerte Ballgeschwindigkeiten aus und führt außerdem zu einer hervorragenden Kontrolle und erstklassigen Spinraten beim kurzen Spiel, was in aggressiven und möglichst genauen Annäherungen resultiert. Bei der Gewichtung der Callaway Apex 19 Eisen entschieden sich Callaways Ingenieure für ein Tungsten Weighting, mit dessen Hilfe der optimale Schwerpunkt für jedes Eisen präzise bestimmt werden konnte. Durch die veränderte Position des Center of Gravities und die interne Gewichtung werden ideale Launch Conditions für abgestimmte Ballflüge sowie eine unfassbare Distanzkontrolle generiert. Dies erhöht die Scoring Performance des gesamten Eisensatzes und setzt neue Maßstäbe in Sachen Präzision und Ballkontrolle. Wie bereits erwähnt punkten die Callaway Apex 19 Eisen durch eine sehr sportliche, kraftvolle Optik, die mit bloßem Auge in keinster Weise die fehlertolerante Spielbarkeit erahnen lässt, sondern vielmehr sehr anspruchsvoll wirkt. Die elegante Linieführung der Callaway Apex 19 Eisen harmoniert perfekt mit dem hochwertigen Platin Chrome Finish, das den Eisen den letzten Schliff verleiht. Abgerundet wird die hohe Performance der Callaway Apex 19 Eisen in der Standard Variante durch die True Temper Elevate 95 Schäfte sowie die Golf Pride Tour Velvet 360 Griffe.

Callaway Apex Pro 19 Eisen

Wie bereits angekündigt, umfasst die brandneue Callaway Apex 19 Reihe Eisensätze für verschiedene Leistungsklassen. Während es sich bei den Callaway Apex 19 Eisen um das „Basis Modell“ handelt, das sich für Spieler mit einem Handicap im Bereich ab 25 und besser eignet, richten sich die Callaway Apex Pro 19 Eisen – wie der Name schon sagt, an Single Handicapper und Profi Spieler. Schon mit den voran gegangenen Apex Pro Eisen schaffte Callaway den Sprung auf die Profi Tour, was mit den ultra heißen Callaway Apex Pro 19 Eisen sicherlich wieder gelingen wird. Schon vor der offiziellen Markteinführung konnte man einige von Callaways Tour Spielern beim Training mit den Callaway Apex Pro 19 Eisen beobachten. Wie alle Tour Eisen setzen natürlich auch die Callaway Apex Pro 19 Eisen bestimmte Anforderungen an ihre Spieler. Die angegebene Handicapklasse ist hierbei nur eine grobe Richtlinie, ebenso wichtig sind weitere Faktoren wie beispielsweise die persönliche Schwunggeschwindigkeit und Treffsicherheit, da ein Tour Eisen deutlich weniger fehlerverzeihend ist und in erster Linie auf Geschwindigkeit und Weite ausgelegt ist. So verhält es sich auch bei den Callaway Apex Pro 19 Eisen, allerdings war es Callaways Ingenieuren sehr wichtig, eine ausgewogene Kombination aus Leistung und Spielbarkeit zu erreichen. Aus diesem Grund punkten die Callaway Apex Pro 19 Eisen nicht nur durch ihre beeindruckende Power, sondern auch durch eine überzeugende Workability. Wie alle Modelle der Callaway Apex 19 Serie verfügen die Callaway Apex Pro 19 Eisen über geschmiedete Schlägerköpfe. Das ist im ersten Moment noch nichts besonderes, denn viele High Performance Eisen wurden geschmiedet oder haben zumindest geschmiedete Komponenten. Bei den Callaway Apex 19 Eisen setzt Callaway aber zudem erstmals auf einen Forging Prozess, der sich definitiv von allen anderen Fertigungsweisen abhebt. Bei den Callaway Apex 19 Eisen wurde das verwendete Material – ein hochwertiges 1025 Mild Carbon Steel – mit Urethane Microkügelchen versetzt. Wie man es am Namen schon erahnen kann, sind diese Microkügelchen mit bloßem Auge nicht ersichtlich, doch dafür umso deutlicher spürbar. Sie durchziehen nämlich den gesamten Schlägerkopf der Callaway Apex Pro 19 Eisen und schlossen während des Schmiedeprozesses abertausende Luftbläschen ein, die dazu beitragen, die störenden Vibrationen im Treffmoment zu dämpfen und einen satten, unverfälschten Sound zu erzeugen. Das verwendete 1025 Mild Carbon Steel sorgt gleichzeitig für ein weiches und gleichzeitig solides Feedback sowie ein pures Schlaggefühl. Bei der Gewichtung der Callaway Apex Pro 19 Eisen entschieden sich Callaways Experten für einen Tungsten Einsatz von jeweils 50 Gramm, der bei jedem Eisen individuell platziert wurde. So konnte der Schwerpunkt der Callaway Apex Pro 19 Eisen progressiv gestaltet und dessen Lage präzise auf jedes Eisen und dessen Spieleigenschaften abgestimmt werden. Bei den langen Eisen des Callaway Apex Pro 19 Sets zielt es die Gewichtung auf optimale Launch Condition mit erstklassigen Ballstarts und konstanten Flugbahnen ab, während sie bei den kurzen Eisen eine hohe Genauigkeit bei den Annäherungen, ein präzises Shot Making und eine hervorragende Kontrolle fördert. Ein alter Bekannter, der auch bei den Callaway Apex Pro 19 Eisen nicht fehlen darf, ist das 360 Face Cup Design, das schon bei vielen anderen Eisensätzen von Callaway zum Einsatz kam und dort für erstklassige Erfolge sorgte. Für die Callaway Apex Pro 19 Eisen wurde die bewährte Konstruktion allerdings komplett überarbeitet und auf deren Anforderungen angepasst. Das 360 Face Cup Design ist für die beeindruckende Power der Callaway Apex Pro 19 Eisen verantwortlich und generiert darüber hinaus unschlagbare Ballgeschwindigkeiten. Beim 360 Face Cup Design wird die Schlagfläche der Callaway Apex Pro 19 Eisen von einem flachen und flexiblen Rahmen umschlossen. Dadurch kann sich die Schlagfläche im Treffmoment deutlich stärker verformen und noch mehr Energie aus dem Abschwung hinter dem Treffpunkt konzentrieren. Sobald der Golfball auf die Schlagfläche trifft, wird diese aufgestaute Power freigesetzt und auf den Ball übertragen, der sie sofort in Geschwindigkeit umwandelt und einen explosiven Ballstart hinlegt. Das Resultat sind nicht nur pfeilschnelle Ballflüge, sondern auch lange, durchdringende Schlagweiten. Wie bereits erwähnt, zählt eine hohe Fehlertoleranz – insbesondere bei Offcenter Hits – nicht unbedingt zu den typischen Eigenschaften eines klassischen Tour Eisens. Dennoch wollten Callaways Ingenieure diesen Faktor bei den Callaway Apex Pro 19 Eisen nicht ganz außer acht lassen. Aus diesem Grund wurden die Callaway Apex Pro 19 Eisen mit dem berühmten Variable Face Thickness Design ausgestattet. Hierbei weist die Schlagfläche in unterschiedlichen Bereichen verschiedene Dicken auf, wodurch sich der Sweetspot automatisch vergrößert. Dadurch profitieren auch nicht perfekt mittig platzierte Treffer von der kraftvollen Schlagfläche der Callaway Apex Pro 19 Eisen. Auch auf das kurze Spiel wirkt sich die VFT Face der Callaway Apex Pro 19 Eisen aus, da die variable Schlagflächendicke eine hervorragende Spin Control generiert. Optisch überzeugen die Callaway Apex Pro 19 Eisen durch den typischen Apex Look, der sich durch ein elegantes und zugleich aggressives Design auszeichnet. Die Callaway Apex Pro 19 Eisen sind in der Standard Ausführung sowohl mit Grafit- als auch mit Stahlschaft erhältlich. Weitere Custom Schäfte sind natürlich im Custom Fitting Center von Callaway enthalten und können bei Interesse nach Absprache getestet werden.

Callaway Apex 19 Smoke Eisen

Parallel zu den Callaway Apex 19 und den Callaway Apex Pro 19 Eisen haben Callaways Ingenieure noch eine jeweilige Smoke Ausführung entwickelt, die erstmals 2019 auf dem Golfmarkt erscheint. Dass es sich bei den Callaway Apex 19 Smoke Eisen nicht nur um eine absolute Neuheit, sondern auch um eine leistungsstarke Variante der Apex Serie handelt, wird bereits auf den ersten Blick mehr als deutlich. Schließlich punkten diese Eisen durch einen kraftvollen Look, der sich von allen anderen bisher da gewesenen Apex Modellen abhebt. Denn die Callaway Apex 19 Smoke Eisen wurden mit dem innovativen Smoke PVD Finish beschichtet, das auch bei der Namensfindung Pate stand. Das Smoke PVD Finish verleiht den Callaway Apex 19 Smoke Eisen durch seine matte, sehr dunkle und besonders satte Optik und das neue Apex Smoke Medallion einen aufregenden Style, der perfekt die Leistungsstärke der Callaway Apex 19 unterstreicht. Darauf abgestimmt wurde auch der Elevate Schaft der Callaway Apex 19 Smoke Eisen, der sich perfekt an dem unverwechselbaren und extrovertierten Look der Callaway Apex 19 Smoke Eisen orientiert. Doch die Callaway Apex 19 Smoke Eisen stechen nicht nur durch ihre besondere Optik aus der Masse heraus, auch ihre unschlagbare Leistungsstärke macht sie zum absoluten High Performance Modell. Wie alle Eisen der Callaway Apex 19 Reihe richten sich auch die Callaway Apex 19 Smoke Eisen an versierte und ehrgeizige Spieler im Low Handicapbereich, schließlich entsprechen die Callaway Apex 19 Smoke Eisen in ihren Spieleigenschaften und Ausstattungsmerkmalen der revolutionären Konstruktion der Standard Ausführung – abgesehen vom äußeren Design natürlich. Aus diesem Grund dürfen Sie sich auch bei den Callaway Apex 19 Smoke Eisen auf geschmiedete Schlägerköpfe aus soften 1025 Mild Carbon Steel freuen, das zusätzlich mit Urethane Microkügelchen versetzt wurde. Das weiche Carbon Stahl generiert ein unbeschreibliches Schlaggefühl und ein hervorragendes Feedback, das sowohl soft als auch solide ist und das bei einem Eisen in dieser Leistungsklasse nur selten zu finden ist. Gleichzeitig sorgen die Urethane Microkügelchen für eine optimale Dämpfung der Vibrationen im Treffmoment, da durch deren Beigabe während des Schmiedeprozesses zusätzlich millionenfach winzige Luftbläschen in das Carbon Stahl eingeschlossen werden. Die dämpfenden Eigenschaften der Urethane Kügelchen wirken sich ebenfalls positiv auf ein unverfälschtes, pures Feeling sowie einen satten Klang beim Ballkontakt aus ohne dabei die Schlagfläche der Callaway Apex 19 Smoke Eisen zu verlangsamen. Für die Schlagfläche der Callaway Apex 19 Smoke Eisen haben sich Callaways Ingenieure nämlich einige leistungsstarke Konzepte überlegt, die eine deutliche Steigerung des Ballspeeds und damit verbunden auch der Schlagweite zur Folge haben. Bei einer dieser Technologien handelt es sich um das bewährte 360 Face Cup Design, das bereits bei anderen Eisensätzen und teilweise auch bei Hölzern von Callaway zum Einsatz kam. Für die Callaway Apex 19 Smoke Eisen wurde das Konzept jedoch noch einmal komplett überarbeitet und auf die Anforderungen der Eisen abgestimmt. Die Grundidee des 360 Face Cup Designs bleibt allerdings auch bei den Callaway Apex 19 Smoke Eisen die gleiche. Bei der 360 Face Cup Technologie wird die Schlagfläche von einem flachen und flexiblen Rahmen umschlossen, wodurch diese deutlich mehr unter Spannung gesetzt wird. Die Schlagfläche wird flexibler und kann sich im Treffmoment stärker verformen, wodurch unfassbare Kräfte hinter dem Sweetspot konzentriert werden. Diese Power wird beim Ballkontakt sofort auf den Golfball übertragen und in Speed umgewandelt, sodass unerreichbare Ballgeschwindigkeiten bei den Callaway Apex 19 Smoke Eisen zur Tagesordnung gehören. Eine weitere Technologie, die bei der Konstruktion der Schlagfläche zum Einsatz kam, ist das VFT Face Design. Diese Abkürzung steht für eine Variable Face Thickness und bezeichnet die Schlagflächendicke, die bei den Callaway Apex 19 Smoke Eisen in unterschiedlichen Bereichen variiert. Ziel ist es, die Hitting Area der Schlagfläche durch die unterschiedlichen Stärken des Materials zu vergrößern und auszuweiten, damit auch Treffer außerhalb der Mitte von den explosiven Geschwindigkeiten der Callaway Apex 19 Smoke Eisen profitieren. Zudem fördert die VFT Face beim Spiel mit den kurzen Eisen eine hervorragende Distanzkontrolle für präzise, zielgerichtete Annäherungen und ein aggressives Shot Making. Bei den Callaway Apex 19 Smoke Eisen greifen alle Faktoren und Technologien nahtlos ineinander und erzeugen zusammen ein leistungsstarkes, durchdachtes Gesamtkonzept. Viele Gedanken machten sich Callaways Ingenieure auch über die Gewichtung der Callaway Apex 19 Smoke Eisen und entschieden sich letzten Endes für einen Tungsten Einsatz, mit dessen Hilfe die Lage des Schwerpunkts in den Schlägerköpfen präzise platziert werden konnte. Die interne Gewichtung erzeugt einen hohen MOI Wert, der eine erstklassige Spielbarkeit unterstützt und fördert gleichzeitig optimale Launch Conditions für durchdringende Ballflüge mit idealen Abflugwinkeln und geraden Flugbahnen. Wie bereits erwähnt, verfügen die Callaway Apex 19 Smoke Eisen in der Standard Variante über den neuen True Temper Elevate 95 Schaft, der optisch an das Smoke Design angepasst wurde, damit ein rundes Gesamtbild entsteht. Der Golf Pride Tour Velvet 360 Grip vervollständigt die unschlagbare Performance der Callaway Apex 19 Smoke Eisen und spiegelt deren Wertigkeit bis ins letzte Detail wider.

Callaway Apex Pro 19 Smoke Eisen

Der Vierte im Bunde der neuen Callaway Apex 19 Familie ist der brandheiße Callaway Apex Pro 19 Smoke Eisensatz. Bei diesen kraftvollen Eisen handelt es sich um die Tour Variante der Callaway Apex 19 Smoke Eisen, weshalb sie einerseits ebenfalls über den unverwechselbaren Smoke Look verfügen und gleichzeitig aber auch die beeindruckenden Spieleigenschaften der Callaway Apex Pro 19 Eisen teilen. Die Callaway Apex 19 Serie hält nicht nur verschiedene Modelle für unterschiedliche Leistungsklassen bereit, sondern auch zwei einzigartige Styles, die Sie ganz nach der eigenen Vorliebe auswählen können. Wie bereits erwähnt, punkten auch die Callaway Apex Pro 19 Smoke Eisen durch ihre ganz besondere Optik, die in erster Linie auf das neue Smoke PVD Finish zurückzuführen ist. Dieses matte Finish in dunklem Grau wirkt durch seine satte Beschaffenheit nahezu schwarz und schluckt alle störenden Lichtreflexe, sodass Sie sich in der Ansprechsposition voll und ganz auf den Golfball konzentrieren können. In Kombination mit dem neuen Apex Smoke Medallion verleiht das Smoke PVD Finish den Callaway Apex Pro 19 Smoke Eisen einen extrovertieren, außergewöhnlichen Look, der perfekt die enorme Leistungsstärke dieser Eisen widerspiegelt. Natürlich muss auch der Schaft der Callaway Apex Pro 19 Smoke Eisen zu dieser kraftvollen Optik passen, weshalb Callaways Ingenieure eine spezielle Smoke Version des bewährten Elevate Schafts entwickelt haben. Dieser passt nicht nur durch seine matte Satinierung und sein exklusives Design perfekt zu den Callaway Apex Pro 19 Smoke Eisen, sondern auch durch seine hervorragenden Schwungeigenschaften. In seinen Spieleigenschaften sind die Callaway Apex Pro 19 Smoke Eisen wiederum den Callaway Apex Pro 19 Eisen sehr ähnlich, schließlich handelt es sich bei beiden Varianten um die Tour Ausführung der Callaway Apex 19 Serie. Abgesehen von der optischen Gestaltung und den damit verbundenen Auswirkungen unterscheiden sich die Callaway Apex Pro 19 Smoke Eisen in ihrer Performance kaum von ihren eleganten Brüdern, den Callaway Apex Pro 19 Eisen. Daher erhalten Sie auch bei den Callaway Apex Pro 19 Smoke Eisen ein geschmiedetes Eisen auf Tour Niveau, das durch eine durchdringende Power und innovative Distanz Technologien überzeugt. Callaways Ziel bei der Entwicklung der Callaway Apex Pro 19 Smoke Eisen und der Callaway Apex Pro 19 Eisen war es, einen leistungsstarken Eisensatz zu entwickeln, der in Sachen Geschwindigkeit und Weite die Performance eines Tour Designs bietet und gleichzeitig aber auch ein gewisses Maß an Spielbarkeit liefert. Diese unschlagbare Kombination aus Power und Playability macht die Callaway Apex Pro 19 Smoke Eisen zum perfekten Tour Eisen für alle Spieler, die trotz einer Leistungsstärke auf Tour Niveau nicht auf ein gewisses Maß an Spielvergnügen verzichten wollen. Für letzteres sind in erster Linie die geschmiedeten Schlägerköpfe der Callaway Apex Pro 19 Smoke Eisen verantwortlich, denn diese wurden in einem speziellen Forging Verfahren aus 1025 Mild Carbon Steel gefertigt, das zusätzlich mit Urethane Microkügelchen versetzt wurde. Während das weiche Carbon ein unbeschreiblich softes Schlaggefühl ermöglicht, dämpfen die Microkügelchen und die eingeschlossenen Luftbläschen die störenden Vibrationen im Treffmoment, sodass ein pures Feeling erzeugt wird ohne dabei die Schlagfläche zu verlangsamen. Auch der Klang der Callaway Apex Pro 19 Smoke Eisen profitiert von der geschmiedeten Konstruktion der Schlägerköpfe. Auch mit der internen Gewichtung wollten Callaways Ingenieure eine ausgewogene Mischung aus kraftvollen Schlägen und optimalen Launch Conditions erreichen, was ihnen durch den Einsatz eines Tungsten Weighting eindrucksvoll gelang. Durch den Wolfram Einsatz, der mit 50 Gramm im wahrsten Sinne des Wortes deutlich ins Gewicht fällt, konnte der Schwerpunkt bei jedem Eisen des Callaway Apex Pro 19 Smoke Sets individuell platziert und auf dessen Spieleigenschaften abgestimmt werden. So holen Sie aus jedem Eisen das Maximum heraus – bei den langen Eisen resultiert das progressive Center of Gravity in langen, durchdringenden und geraden Ballflügen, während es bei den kurzen Eisen für eine beeindruckende Distanzkontrolle und eine erstklassige Präzision rund um das Grün sorgt. Damit gehört mit den Callaway Apex Pro 19 Smoke Eisen ein variantenreiches und effektives Kurzes Spiel zur Tagesordnung. Neben ihrer fantastischen Spielbarkeit überzeugen die Callaway Apex Pro 19 Smoke Eisen – wie es sich für ein Tour Eisen in dieser Premium Klasse gehört – natürlich in erster Linie durch maximale Ballgeschwindigkeiten und lange Schlagweiten. Dies ist der innovativen Schlagflächenkonstruktion zu verdanken, die auf Grundlage zweier bereits bekannter Technologien basiert. Die Schlagfläche der Callaway Apex Pro 19 Smoke Eisen wird vom 360 Face Cup Design umschlossen, wodurch ein unfassbar hoher Energie Transfer erzeugt wird. Beim 360 Face Cup Design handelt es sich um einen flachen Rahmen, der um die Schlagfläche verläuft und sie deutlich flexibler macht. Dank der gesteigerten Beweglichkeit kann sich die Schlagfläche im Treffmoment stärker verformen und noch mehr Energie aus dem Golfschwung hinter dem Sweetspot sammeln. Diese konzentrierte Power wird beim Ballkontakt punktuell freigesetzt und komplett auf den Golfball übertragen, der die gesamte Kraft sofort in Speed umwandelt und einen explosiven Ballstart hinlegt. Dieser resultiert in unerreichbaren Geschwindigkeiten und beeindruckenden Schlagweiten. Obwohl eine hohe Fehlertoleranz bei Offcenter Hits sicherlich nicht zu den Grundeigenschaften eines Tour Eisens zählt, sind die Callaway Apex Pro 19 Smoke Eisen bis zu einem gewissen Maß relativ verzeihend. Denn die Schlagfläche der Callaway Apex Pro 19 Smoke Eisen wurde neben dem 360 Face Cup Design auch mit einer Variable Face Thickness ausgestattet. Durch die unterschiedlichen Dicken der Schlagfläche vergrößert sich die Hitting Area automatisch, sodass der Geschwindigkeits- und Weitenverlust bei Treffern außerhalb der Mitte möglichst gering gehalten wird. Beim Spiel mit den kurzen Eisen fördert die VFT darüber hinaus eine optimale Spin Control sowie ein aggressives Shot Making. Bei der Gestaltung der Schlägerköpfe der Callaway Apex Pro 19 Smoke Eisen orientierten sich Callaways Ingenieure an den Vorlieben der Tour Spieler, die Wert auf eine anspruchsvolle Optik legen. Daher dominiert bei den Callaway Apex Pro 19 Smoke Eisen eine elegante Linienführung mit einem verstärkten Leading Edge, einem hohen Toe und einer schmalen Top Line.

Hinterlasse eine Antwort

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.